Autor Thema: Ramonda,Haberlea und andere Freilandgesneriaceen  (Gelesen 715 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1269
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ramonda,Haberlea und andere Freilandgesneriaceen
« Antwort #15 am: 30. April 2019, 22:30:31 »
Inzwischen voll erblüht. Ähnelt Jankea.
In der Gärtnerei Stopp sah ich einen anderen Typ der gleichen Kreuzung, der mehr einer Ramonda ähnlich sieht. Wahrscheinlich war Ramonda die Mutterpflanze.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1269
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ramonda,Haberlea und andere Freilandgesneriaceen
« Antwort #16 am: 03. Mai 2019, 20:06:55 »
Es scheint ein gutes Gesnerienjahr zu sein. Jankea heldreichii hat noch nie so viele Knospen angesetzt. Ausgerechnet jetzt muss ich 5 Tage in Urlaub fahren.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1269
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ramonda,Haberlea und andere Freilandgesneriaceen
« Antwort #17 am: 14. Mai 2019, 20:43:23 »
Ramonda myconi gibt es auch in Rosa, aber blau und weiß sind schöner.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1269
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ramonda,Haberlea und andere Freilandgesneriaceen
« Antwort #18 am: 15. Mai 2019, 22:14:48 »
Jankea heldreichii blüht nach 2 Jahren Pause mal wieder.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 733
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Ramonda,Haberlea und andere Freilandgesneriaceen
« Antwort #19 am: 16. Mai 2019, 13:32:48 »
Ramonda myconi gibt es auch in Rosa, aber blau und weiß sind schöner.

Wirklich ein Traum! Da freue ich mich sehr, dass ich die bei Stolz gekauft habe :).
Liebe Grüße
Petra