GDS-Forum

Kategorie => Ziergehölze => Thema gestartet von: Sylvia / Lilafee am 24. September 2018, 19:00:17

Titel: Was ist das? = Solanum rantonnetii (Enzianstrauch) + Solanum laxum
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 24. September 2018, 19:00:17
Weiß einer von euch welcher Baum das auf dem Bild ist? Habe das Foto von einer Bekannten, die es vor einigen Tagen in Dresden aufgenommen hat. Leider ist die Bildqualität nicht die Beste.

Viele Grüße
Lilafee
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 26. September 2018, 20:46:40
Das Foto ist einfach zu schlecht. Mir fällt kein Baum dazu ein. Kann die Bekannte nicht mal scharfe Detailfotos von Blüten und Blättern machen?
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 26. September 2018, 21:07:57
Leider kann sie kein Detailfoto mehr machen, da sie nicht mehr in Dresden ist. Sie war dort nur auf Städtetour.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Purpurstaude am 26. September 2018, 22:36:39
Lilafee, kann deine Freundin sich nicht durch die webshops von Baumschulen mit Filtersystem klicken?
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 27. September 2018, 18:29:28
Ich habe das ja auch schon probiert, aber bisher nichts passendes gefunden.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 03. Oktober 2018, 10:43:45
Könnte es vielleicht ein sehr alter Jasminum solaniodes album sein - Kartoffelstrauch? Die Blüten scheinen sehr klein und vor allem sieht man deutlich, dass sie an langen einjährigen Zweigen sitzen? Der Platz im Beet mit Saisonbepflanzung lässt vermuten, dass das Ding jeden Herbst zurückgeschnitten, ausgegraben, überwintert und dann neu im Frühjahr gepflanzt wird. Ich hab ne tolle Seite (https://www.baumkunde.de/baumlisten/bluetezeit.php) mit allen monatlich blühenden Gehölzen (mindestens 50 im September) durchforstet, da passt ansonsten nichts anderes.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sabine Nittritz am 03. Oktober 2018, 10:54:30
Könnte das eine Eucryphia sein ?
 
Haben wir gerade in Schottland blühen sehen.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Pyxidanthera † am 03. Oktober 2018, 11:18:04
Die Blüten scheinen sehr klein und vor allem sieht man deutlich, dass sie an langen einjährigen Zweigen sitzen? 

Sehr komisch, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. Mir kommen die Blüten sehr groß vor, etwa wie Kamelienblüten.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 03. Oktober 2018, 13:43:39
Könnte das eine Eucryphia sein ?

Laut Wikipedia: Die Eucryphia-Arten und -Sorten sind auf die in ihrer Heimat herrschenden Bedingungen (milde Winter, relativ kühle Sommer, viel Regen) angewiesen; in Mitteleuropa sind sie nicht winterhart.

Dresden ist bestenfalls Zone 7, ich denke, es ist eher keine Scheinulme.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 03. Oktober 2018, 13:45:58
Sehr komisch, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. Mir kommen die Blüten sehr groß vor, etwa wie Kamelienblüten.

Verglichen mit den "großen" roten Ziertabakblüten darunter sehen sie für mich eher klein aus  ;).
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 03. Oktober 2018, 14:15:13
Eucryphia nymansensis' Nymansay' und Eucryphia glutinosa sollen wohl bis -15 °C winterhart sein.
Es könnte sich auf dem Bild schon um ein solches Bäumche handeln.

Viele Grüße
Lilafee
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 03. Oktober 2018, 18:20:16
Habe noch mal geguckt, Kartoffelstrauch eher nicht, aber Enzianstrauch in weiß passt noch eher zu den runden Blüten: Solanum rantonetii.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 03. Oktober 2018, 21:32:51
Kann denn Solanum rantonnetii so groß werden? Und winterhart ist er auch nicht.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Heinz Meyer am 04. Oktober 2018, 06:21:11
Ich war mal so frei und habe daraus ein eigenes Thema gemacht
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Pyxidanthera † am 04. Oktober 2018, 07:35:40
Wäre es nicht sinnvoll, aus jeder Frage einen eigenen Thread zu machen?
Wenn die Frage dann geklärt ist, könnte die Antwort in den Titel aufgenommen werden. Dann könnte man dort bestimmte Informationen über diese Pflanze finden.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 04. Oktober 2018, 15:08:36
Hallo zusammen,

da ich in Dresden wohne, wäre ich bereit den Baum nochmal aufzusuchen, allerdings müsste ich wissen wo er etwa steht.

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Pyxidanthera † am 04. Oktober 2018, 17:15:10
Das ist doch mal ein konstruktives Angebot. :) :) :)

Hoffentlich kann Deine Bekannt sich erinnern, Lilafee. Wäre doch schön, wenn dieses Rätsel aufgelöst würde. 
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Waldschrat am 04. Oktober 2018, 21:45:10
Könnte es evtl. eine recht spät blühende Stewartia sein?
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 04. Oktober 2018, 21:58:42
Kann denn Solanum rantonnetii so groß werden? Und winterhart ist er auch nicht.
Nee, nicht winterhart. Aber ich habe ja vorher schon vermerkt, dass das Bäumchen in einem typischen Saisonpflanzungsbeet (Ziertabak usw.) steht, was dazu passen würde, dass es jeden Herbst wieder ausgegraben und warm überwintert wird. Aber wenn Jörg da mal nachguckt, wird das Rätsel vielleicht bald gelöst  :D.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 04. Oktober 2018, 22:02:21
Ich habe schon den Standort angefragt, aber noch keine Antwort bekommen.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 05. Oktober 2018, 18:03:24
So, jetzt habe ich eine Rückmeldung bekommen. Der Baum muss sich innerhalb eines Rondels im brühlschen Garten befinden. Die Bekannte ist von den Brühlschen Terrassen einen Weg geradeaus gegangen in einem kleinem Park, in welchem sich ziemlich mittig wohl das betreffende Bäumchen befand.

Viele Grüße
Lilafee
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 06. Oktober 2018, 06:42:27
Danke für die Information, das ist sicher leicht zu finden. Ich werde mich auf die Suche machen.

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 06. Oktober 2018, 13:02:29
Danke das du dir die Mühe machst nach dem Baum zu suchen.

Viele Grüße
Lilafee
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 06. Oktober 2018, 19:37:54
Ja, vielen Dank Jörg, du kannst uns hoffentlich von dieser bohrenden Ungewissheit erlösen  :D. Ungelöste Rätsel machen mich total hibbelig ;D!
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sabine Baumann am 08. Oktober 2018, 01:16:50
Ich glaub auch, dass es ein Solanum ist. Die langen Triebe und die Blattform passen und schon allein der Umstand, dass die Pflanze in einem Wechselpflanzungsbeet steht, spricht dafür. In solchen Beeten werden oft Pflanzen über Sommer eingesenkt, die im Gewächshaus überwintern und nach dem Winter vor dem erneuten Auspflanzen stark zurückgeschnitten werden. Solanum wird oft so verwendet.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 09. Oktober 2018, 07:06:37
Ich habe ein Problem. Die Antwort mit den aktuellen Fotos bekomme ich nicht in das Forum. Was mache ich falsch?

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 09. Oktober 2018, 11:34:54
Eine Idee habe ich noch, Fotos einzeln versenden.

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 09. Oktober 2018, 11:36:07
Hat funktioniert! Hier Nummer 2.

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 09. Oktober 2018, 11:36:59
Und ein drittes Foto.

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 09. Oktober 2018, 12:56:51
Hallo Jörg,
Vielen Dank für deine Mühe.
Die Blüten sehen ja wirklich nach Solanum aus. Aber können die so groß werden?

Viele Grüße
Lilafee

Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: ralf neugebauer am 09. Oktober 2018, 13:44:15
Ich habe ein Problem. Die Antwort mit den aktuellen Fotos bekomme ich nicht in das Forum. Was mache ich falsch?

Jörg
Jörg,
Du kannst bis zu 5 Fotos an Deine Nachricht anhängen. Schau mal unten auf Anhänge und Optionen, da kannst Du nacheinander 5 Fenster für die Fotos öffnen .
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 11. Oktober 2018, 21:19:56
Super Jörg, vielen Dank! Ja, ganz offensichtlich weißer Enzianstrauch! Wenn man den Stamm betrachtet, sieht man, wie alt die Pflanze schon sein muss. Und gut gehegt in großen Töpfen und großen Wintergärten ( ;D!) werden die richtig groß.
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sabine Baumann am 11. Oktober 2018, 22:30:45
Gestern hab ich auch ein Prachtexemplar, allerdings der blauen Variante, gesehen...
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 12. Oktober 2018, 14:07:13
Enzianstrauch wäre möglich. Ich werde jetzt beim Grünflächenamt anfragen, die müssen ja wissen, was sie gepflanzt haben.

Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 12. Oktober 2018, 22:32:33
Gestern hab ich auch ein Prachtexemplar, allerdings der blauen Variante, gesehen...
Wow, echt der Wahnsinn  :D! Soviel Platz bräuchte man :), ich habe meinen nach drei Jahren entsorgt. Zum Schluss war es auch ein Versorgungsproblem. Ich habe ihn mit dem Topf 3 cm tief in meinen Teich gestellt, sonst hätte ich ihn 5 mal am Tag gießen müssen  ;D ;) ::) !
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sabine Baumann am 13. Oktober 2018, 19:38:54
Danke für den Hinweis, Petra! Unter dem Aspekt kann ich es mir jetzt gut verkneifen, mir einen aus einem Steckling zu ziehen... Man muss ja schließlich auch nicht alles haben...  :D
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Jörg Thiele am 25. Oktober 2018, 15:26:41
Heute habe ich von berufener Stelle eine Antwort erhalten.

Sehr geehrter Herr Thiele,

 Es handelt sich um einen Nachtschatten, lat. Gattung Solanum, davon gibt es etwa 1400 Arten (u.a. die Kartoffel und auch die Tomate) und noch viel mehr Sorten…am bekanntesten sind der weißblütige Solanum laxum (früher jasminoides)- der Sommerjasmin und der blaublütige Solanum rantonnetii (Enzianstrauch)…
Mit freundlichen Grüßen
Axel Simon
Objektverantwortlicher Gärtner
Dresdner Zwinger und Brühlsche Terrasse

Viele Grüße
Jörg
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 25. Oktober 2018, 18:01:59
Danke für deine Mühen, Jörg! Rätsel gelöst  :D!
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 25. Oktober 2018, 19:44:13
Vielen Dank Jörg!
Titel: Re: Was ist das?
Beitrag von: ralf neugebauer am 26. Oktober 2018, 07:54:10
Nachdem das Rätsel gelöst ist , ergänze ich das mal.
Titel: Re: Was ist das? = Solanum rantonnetii (Enzianstrauch) + Solanum laxum
Beitrag von: Sabine Baumann am 26. Oktober 2018, 08:26:42
Der weiße, um den es hier ging, heißt aber Solanum laxum, Ralf!  :)
Titel: Re: Was ist das? = Solanum rantonnetii (Enzianstrauch) + Solanum laxum
Beitrag von: ralf neugebauer am 26. Oktober 2018, 08:29:30
Der weiße, um den es hier ging, heißt aber Solanum laxum, Ralf!  :)
Dann muß ich es nochmal ändern. Ich hoffe jetzt paßt es. 
Titel: Re: Was ist das? = Solanum rantonnetii (Enzianstrauch) + Solanum laxum
Beitrag von: Jörg Thiele am 01. Dezember 2018, 19:25:27
Ich bin vor einigen Tagen noch mal zufällig in der Nähe der Stelle vorbei gekommen. Das Bäumchen ist offenbar ins das Winterquartier gekommen, als nicht winterhart.

Jörg