GDS-Forum

Kategorie => Der Garten und seine Bewohner => Fotos aus dem eigenem Garten => Thema gestartet von: Jörg Thiele am 01. Januar 2019, 13:22:51

Titel: Garten 2019
Beitrag von: Jörg Thiele am 01. Januar 2019, 13:22:51
Allen Staudenfreunden ein gesegnetes und "ertragreiches" Jahr 2019.

Jörg
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 01. Januar 2019, 13:35:38
Allen Staudenfreunden ein gesegnetes und "ertragreiches" Jahr 2019.

Jörg
Wünsche ich auch , ich habe mal einen  neuen Pfad angelegt .
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. April 2019, 07:31:01
Ich sortiere es mal hierein.Wußte nicht wohin.
Meine immergrünen Schleifenblumen Iberis sempervirens blühen momentan herrlich.

Auch dabei Zwergschneeflocke + Wunderstumpen



 


 


 
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Christian Büning am 18. April 2019, 08:37:50
uh, da mach ich gerne mit!

https://www.starrenaufpflanzen.de/2019/04/10/rundgang-im-april-2019/

Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 18. April 2019, 16:46:45
So desaströs die vergangene Sommerdürre auch war - es gibt auch angenehme Nachwirkungen. Die Schneckenpopulation ist hier praktisch komplett zusammengebrochen. Der ultimate Beweis: Absolut unversehrte Rosetten von Salvia argentea, normalerweise ein absoluter Schneckenkaviar. Und das ganz ohne Schneckenkorn  :).
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. April 2019, 17:34:01
Die Schneckenpopulation ist hier praktisch komplett zusammengebrochen.   :).
Kann ich bestätigen, habe nur wenige mit Gehäuse gefunden .  :)
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 18. April 2019, 21:32:42
Hallo zusammen , das mit den Schnecken kann ich bestätigen .
Ist ja jetzt auch schon wieder ziemlich trocken und gestern , nach dem Regenschauer beim Gartenrundgang haben wir nur ganze 6 Exemplare rote Wegschnecke erlegt ;D
Dieses Jahr sind die Euphorbien riesig . Ein Exemplar hat sogar 2m erreicht .
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Jörg Thiele am 19. April 2019, 12:16:04
Im Jahr 2018 hatten wir wegen der Trockenheit (fast) keine roten Wegschnecken. Weinbergschnecken waren einige, die stören aber nicht. In diesem Jahr habe ich noch keine Wegschnecken gesehen. Das liegt sich auch daran, dass  im April bei uns erst 4 l/m² (!!!) Niederschlag gefallen sind. Es ist schon wieder sehr trocken.

Jörg
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 19. April 2019, 13:12:06
Ja, hier ist es ähnlich. Keine Schnecken, außer denen mit Häuserl. Der letzte Niederschlag war Mitte März, seitdem kein Tropfen mehr ::).
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 21. April 2019, 11:29:41
Eine herrliche Pflanze für den lichten Schatten und toll duftend

Lunaria redivia

 

Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 21. April 2019, 11:33:09
Hier nun heute bei schönem Wetter in voller Pracht.


C.nobilis

 
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 25. April 2019, 16:32:29
Einige Tagen ohne Internet - der Garten marschiert trotzdem weiter Richtung Frühsommer...
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 11. Mai 2019, 20:15:22
Ich liebe gelbes Laub über alles und suche überall passende Sorten. Im letzten Bild ist Smyrnium perfoliatum zu sehen. Vor lauter Begeisterung hatte ich es vor Jahren fast überall ausgesät, das war nicht die beste Idee :P. Es keimt zu mindestens 98 Prozent und ist dreijährig. Also zwei Jahre lang flächendeckend Grün (was allerdings "relativ" schnell wieder einzieht), danach die 1 m hohen leuchtenden Pflanzen selbst im tiefen Schatten.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 11. Mai 2019, 20:19:26
Mit gelben Blüten dagegen hab ich's gar nicht so. Deshalb sind hier meist nur pastellgelbe und gelbgrüne Blüten zu finden.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 12. Mai 2019, 07:52:34
Wallu, hast Du glücklicher einen natürlichen Bach im Garten oder hast Du den -wie ich - künstlich angelegt?

Petra, Smirnium perfoliatum hatte ich mal als Samen aus Kreta mitgebracht. die Keimungsrate lag knapp über null und keinesder Pflänzchen ist höher als 10 cm geworden. Jetzt hat mir ein lieber Mensch in Chemnitz eine Pflanze gegeben. Das gelbe Leuchten im tiefen Schatten ist wirklich schön.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 12. Mai 2019, 09:27:24
Nö, der ist künstlich angelegt. Details siehe hier: https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,64290.15.html

Smyrnium perfoliatum ist hier inzwischen fast so lästig wie Scharbockskraut. Aber blühend ist es schon schön  :-\.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 12. Mai 2019, 17:44:17
Naja, man darf es einfach nicht aussäen lassen. Oder nur ganz gezielt. Es macht ja keine Ausläufer, es sind Rübenwurzeln(?), groß wie Karotten. Die schwarzen, 2mm großen Samen hängen ja wochenlang an der Pflanze.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 12. Mai 2019, 19:03:52
Nö, der ist künstlich angelegt. Details siehe hier: https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,64290.15.html

Smyrnium perfoliatum ist hier inzwischen fast so lästig wie Scharbockskraut. Aber blühend ist es schon schön  :-\.
Sehr schön!!!
Aber bei meinem Sandboden ohne Chance .   :-\.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 15. Mai 2019, 18:15:07
Èin echter Dauerblüher Iberis

Wunderstumpen

 

Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 18. Mai 2019, 16:28:03
Lysimachia "Firecracker" (frisch gestutzt) mit Euphorbia griffithii, Silene dioica und gelber Azalee.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 18. Mai 2019, 19:12:01
Ich habe auch in den letzten Tagen viele Stauden gestutzt,teil, um sie niedriger zu halten, teils um die Blütezeit zu verlängern. Der sogenannte Chelsea-cut. Bei L. Firecraccer, Phlox, Sedum telephium, Heliopsis, Helenium, Herbstastern bin ich durch, Leucanthemella serotina steht noch bevor.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 20. Mai 2019, 17:13:39
Mit der spanischen Schwarznessel (Ballota hispanica) habe ich inzwischen meinen Frieden gemacht (war mal ein falsch etikettiertes Samentütchen vom GdS-Samentausch). Die Blüte ist - naja, unscheinbar bis hässlich und die Pflanze stinkt, aber der Habitus ist OK.

Und die Samenstände zieren bis in den Winter hinein.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 20. Mai 2019, 17:45:51
Hi Christoph, diesen Chelsea cut wollte ich auch mal ausprobieren. Kannst du mal ein Foto zeigen , wie das bei dir dann aussiehst?
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Jörg Thiele am 21. Mai 2019, 06:37:38
Bei mir blüht die Iberis sempervirens seit Mitte April. Nun geht es aber langsam zu Ende.

Jörg
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 21. Mai 2019, 06:39:12
Bei mir blüht die Iberis sempervirens seit Mitte April. Nun geht es aber langsam zu Ende.

Jörg
Meine sind auch durch.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 21. Mai 2019, 10:37:43
Hi Christoph, diesen Chelsea cut wollte ich auch mal ausprobieren. Kannst du mal ein Foto zeigen , wie das bei dir dann aussiehst?
Bei dem Sauwetter gehe ich nicht in den Garten zum Fotografieren. Ich schneide auch sehr unterschiedlich: Phlox knipse ich nur mit 2 Fingern die Triebspitzen ab und das auch nur bei der Hälfte der Trieb. Die hohen Herbstastern, Helianthus microcephalus `Lemon Queen`  und Firecracker schneide ich mit der Heckenschere 10cm ab, Sedum telephium vielleicht 5 cm, bei anderen je nach Stärke des Wachstums.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Sabine Nittritz am 21. Mai 2019, 13:44:57
Her mit dem Sauwetter !!!!!!!!!!
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Sabine Nittritz am 21. Mai 2019, 14:08:31
Ich zeige euch mal ein paar Bilder aus dem heutigen Garten

Bild 1 - Nordseite des Hauses
Bild 2 Blick von der Terrasse
Bild 3 und 4  im letzten Jahr neu angelegtes Beet
Bild 5  Maianthemum bifolium ssp. kamtschaticum
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 21. Mai 2019, 16:39:16
Was für schöne aufgeräumte Beete  :).

Da biete ich mal das Kontrastprogramm - nach dem Motto: keine nackte Erde  ;D. Einfach mal drauflosgeknipst, da gerade Regenpause...
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Sabine Nittritz am 21. Mai 2019, 16:51:43
Das sieht nur so aus, als ob sie aufgeräumt wären.  ;D

Wie gesagt, das eine Beet ist noch so neu, dass die Pflanzen erst noch zusammenwachsen sollen und zur Zeit bin ich auf der Jagd nach Sauerklee, Sämlingen aller Art, eben wegen des freien Bodens. Ich bevorzuge auch "keine nackte Erde", denn das heißt oft auch keine große Arbeit, weil eben kein ungewünschtes Kraut hochkommt.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 21. Mai 2019, 17:13:19
Schön habt Ihr´s.
@wallu , was ist denn das für eine Staude auf dem letzten Bild ? Grasartiges Laub , graugrün . Mitte , rechts im Bild .
@Christoph , ach nur so wenig  ;) Ich dachte immer , das muss viel mehr sein.
Bei Veronicastrum also auch nur 3-5cm ?!

 
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 21. Mai 2019, 17:36:50
@wallu , was ist denn das für eine Staude auf dem letzten Bild ? Grasartiges Laub , graugrün . Mitte , rechts im Bild ....

Ganz vorne in der Mitte das ist Inula ensifolia, dahinter steht Aster linosyris (heißt inzwischen anders, aber ich bin altmodisch  :-\). Und da dahinter Artemisia pontica und diverse Santolinas.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 21. Mai 2019, 17:51:47
Ah , die Goldaster .
Haben wir vor Jahren erfolglos auch mal ausprobiert .
Zu viele Schnecken in dem Jahr.
Sieht aber echt chic aus , muss ich nochmal probieren.


Zur Zeit mein Lieblingsmotiv  ;D
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Anny Hohenstein am 21. Mai 2019, 18:05:27
Wunderschöne Bilder,
Sabine ich könnte Dir auch Wasser von oben schicken, seit gestern Mittag Dauerregen, Behälter sind alle voll .
Christoph den cut Schnitt wollte ich dieses Jahr auch mal ausprobieren, hauptsächlich an den Sedum, da diese in einem Gartenteil ziemlich hoch werden und immer umfallen. Wie lange dauert es denn bis diese dann wieder " normal " aussehen?
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Anny Hohenstein am 21. Mai 2019, 18:34:13
Bei kurzer Regenpause bin ich mal schnell raus in meinen Hausgarten

Das letzte Bild ist mein momentaner  Favorit
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Anny Hohenstein am 21. Mai 2019, 18:37:48
Auch im Hausgarten
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 21. Mai 2019, 20:43:06
Frank, Veronicastrum habe ich noch nie beschnitten, da es bei mir im Hintergrund vor einem hässlichen Zaun steht und standfest ist.
Anny, bei Sedum sieht es so etwa 2 Wochen weniger schön aus, bei den anderen fällt es kaum auf.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Anny Hohenstein am 21. Mai 2019, 20:58:26
Danke, dann werde ich das Sedum auch mal einkürzen, und einfach 2 Wochen nicht hinschauen :D
Bei Phlox hatte ich das auch schon gemacht, nicht die ganze Pflanze nur einzelne Triebe, dadurch verlängert sich die Blühzeit
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 21. Mai 2019, 21:49:27
Ich habe auch noch ein paar aktuelle Bilder. Ist ja alles regelrecht explodiert in den letzten Wochen.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 21. Mai 2019, 21:53:34
@ Anny &Sylvia Schööön! ;)
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Anny Hohenstein am 21. Mai 2019, 22:07:51
Nach so einem Tag ohne Garten tut es gut schöne Bilder zu sehen, Sylvie bei dir ist auch alles sehr üppig
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Zaubercrocus am 21. Mai 2019, 22:55:54
Da kann ich mich nur Anny anschließen, eure Bilder zeigen so schöne üppige und vielseitige Gärten. Toll.
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 25. Mai 2019, 11:35:01
Was für herrliche Gärten ihr hier zeigt :D! Traumhaft! Da möchte man überall vorbeifliegen können, um es in Natura zu sehen :). Diese Jahreszeit ist wirklich die schönste, alles so frisch und noch standfest und gesund. Anny, dein Favorit mit dem Hakonechloa und der gelben Berberitze ist ganz herrlich und wäre auch meine Lieblingskombi!
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Edi am 25. Mai 2019, 21:43:00
Tolle Bilder von tollen Gartensituationen von euch allen!
Und diese großzügig bemessenen Grundstücke mit heimeligen Ecken.  :)
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 10. Juni 2019, 07:09:06
Mit einer Portion Wasser und im lichten Schatten erstrahlt die Kermesbeere jedes Jahr neu .   :)

 
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 12. Juni 2019, 19:03:54
Hallo zusammen , jetzt weiß man ja gar nicht mehr wo man die Kamera überall hinhalten soll ;)



Na , wer kennt die ?
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Anny Hohenstein am 12. Juni 2019, 22:39:25
Meine 'Gunnera will nicht so richtig loslegen. MIt was düngt ihr die euren?
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 13. Juni 2019, 11:16:19
Hier in Ostbayern haben wir dieses Problem glücklicherweise garnicht ;D ;)!
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: wallu am 13. Juni 2019, 13:08:44
Na , wer kennt die ?

Klar kennen wir die  ;). Codonopsis clematidea, ein Fest für Wühlmäuse und Schnecken. Um erstere hat sich inzwischen unsere Katze gekümmert, um Letztere die Dürre letztes Jahr. Jetzt gedeihen sie bei mir richtig üppig  :).
Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Ommertalhof am 20. Juni 2019, 19:05:35
Schatten- und Halbschattenbereiche bei uns auf dem Hof.

Titel: Re: Garten 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 20. Juni 2019, 20:57:32
Astrantien, besonders die rosa bis roten sorten mickern oft vor sich hin. Mit A. `Roma´und A. `Hadspen blood´habe ich gute Erfahrungen gemacht. A. `Rubystar´ist zwar schön, wird aber ständig kleiner, A. `Ruby Wedding´ist auch nicht besser..