GDS-Forum

Kategorie => Stauden => Kleinbleibende & langsamwachsende Pflanzen => Thema gestartet von: Christoph Rohlfs am 27. Januar 2019, 08:42:48

Titel: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 27. Januar 2019, 08:42:48
Die erste ist dieses Jahr Hepatica nobilis v. japonica `Tougen´ (im Kalthaus)
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 31. Januar 2019, 17:54:45
die Firma shopmeeko bietet über Amazon etliche Hepatica japonica Kultivare zum sensationellen Preis von 7,77€ bzw. 10,99€ an. Mir scheint das Angebot nicht besonders seriös. Es gibt auch 0 Kundenzensionen. Hat jemand Erfahrung damit?
Bei näherem Hinsehen kann man dem maschinell ins Deutsche übersetzten Text entnehmen, dass es sich um Samen handelt.
Ob die wohl echt fallen?? Soweit ich weiß, müssen Hepatica sofort nach der Ernte ausgesät werden.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 31. Januar 2019, 18:02:16
die Firma shopmeeko bietet über Amazon etliche Hepatica japonica Kultivare zum sensationellen Preis von 7,77€ bzw. 10,99€ an. Mir scheint das Angebot nicht besonders seriös. Es gibt auch 0 Kundenzensionen. Hat jemand Erfahrung damit?
Seriös bei dem Preis, kann ich mir nicht vorstellen. Gestern kamen meine aus Japan.Zeige am Wochenende mal ein paar Bilder.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 02. Februar 2019, 19:36:22
Frisch gepflanzt und kühl gestellt , einige meiner Neuzugänge:
Syun ryu hier mit kleinem Knospenansatz und interessanter Blattzeichnung.

 

 


 



Auf Hanagoromo freue ich mich besonders  ;)

 
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 17. Februar 2019, 13:28:32
'Miwaku' gehört zu meinen ersten Pflanzen , die mit der Blüte beginnen.

 
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Edi am 17. Februar 2019, 18:03:14
Soweit ich weiß, müssen Hepatica sofort nach der Ernte ausgesät werden.

Ja, Pyxi (sie fehlt sehr im Forum  :'() hat ausdrücklich darauf hingewiesen, als sie Samen geschickt hat.
Wirst du die Firma ausprobieren?
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Edi am 17. Februar 2019, 18:03:55
'Miwaku' gehört zu meinen ersten Pflanzen , die mit der Blüte beginnen.

 


Tolle Farbe, Ralf!
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 17. Februar 2019, 21:37:54
Hepatica nobilis var. japonica `Namino-Oto´. Kultur im Kalthaus.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. Februar 2019, 07:25:52
Hepatica nobilis var. japonica `Namino-Oto´. Kultur im Kalthaus.

Klasse !!
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Edi am 18. Februar 2019, 18:43:18
Hepatica nobilis var. japonica `Namino-Oto´. Kultur im Kalthaus.

Klasse !!

Genau! Dieses reizvolle Farbspiel wie bei Eranthis pinnatifida!
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 19. Februar 2019, 16:46:04
Hepatica nobilis var. japonica `Aozora´, kurz vorm Erblühen.

 
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 19. Februar 2019, 21:40:20
Ralf, deine Hepatica sind der Hammer, verrätst Du mir in etwa die Preisklasse, damit ich weiß wieviele Scheine ich am Samstag mit nach Mannheim nehmen muss. Sind die von Peters??
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 20. Februar 2019, 09:51:52
Ich habe am letzten Samstag in Knechtsteden gerade Preisschilder studiert, u.a. von Peters, aber nichts gekauft. Die japanischen fangen so bei 30 € an und gehen bis 150€ hoch. Kreditkarten nimmt er glaube ich nicht. Das teuerste Schneeglöckchen, das ich bei Joe Sharman sah, sollte 300€ kosten. Aber bis auf die Preisschilder war alles super.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 22. Februar 2019, 14:45:02
Ralf, deine Hepatica sind der Hammer, verrätst Du mir in etwa die Preisklasse, damit ich weiß wieviele Scheine ich am Samstag mit nach Mannheim nehmen muss. Sind die von Peters??
Anny ,
ich sende dir mal eine Liste mit Bildern per Mail zu. Es sind schon Exemplare für 10,- € zu bekommen.
Natürlich nicht bei Peters oder etc. Ich habe sie vom Phantom erhalten. Der fliegende Steward, der regelmäßig
nach Japan fliegt. Er besucht auch immer in Japan die Leberblümchenausstellungen . Den Kontakt hatte damals Brigitte hergestellt.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 22. Februar 2019, 21:02:00
Danke Ralf, Mail mit Bildern ist angekommen, mal sehen was ich mnir gönnen werde.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 24. Februar 2019, 18:33:31
Leider etwas unscharf, aber bei milderen Temperaturen geht endlich die Blüte auf.
Hepatica nobilis var. japonica `Aozora´

 

Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 26. Februar 2019, 16:55:56
Eine meiner Neuerwerbungen
uHepatica nobilis var. japonica `Blue Sandan´

 
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 26. Februar 2019, 20:33:50
Sehr schön entwickelt hat sich die Sorte Gyousei.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 26. Februar 2019, 20:55:53
Sehr schön entwickelt hat sich die Sorte Gyousei.
Die hat ja Unmengen an Blüten. Ausgepflanzt oder Topf. Wie lange hast du denn das Pflänzchen schon ??
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 26. Februar 2019, 22:36:09
die ist im Topf, ginge aber wohl auch ausgepflanzt, wenn ich sie etwas vor zu viel Feuchtigkeit schütze. 5 oder 6 Jahre hält die schon aus.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 27. Februar 2019, 05:56:38
die ist im Topf, ginge aber wohl auch ausgepflanzt, wenn ich sie etwas vor zu viel Feuchtigkeit schütze. 5 oder 6 Jahre hält die schon aus.
Danke,
wie meine auch - im Topf.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 27. Februar 2019, 17:34:38
Hier eine weitere im Topf
Sadobeni

 

Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 27. Februar 2019, 17:37:36
Neu eingezogen

Hepatica nobilis var. japonica 'Asahizuru'

 


Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 27. Februar 2019, 19:56:23
klein aber fein!
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 01. M?RZ 2019, 17:38:31
Neu eingezogen

Hepatica nobilis var. japonica 'Maigoromo'

 
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 03. M?RZ 2019, 14:28:42
Neu eingezogen

Hepatica nobilis var. japonica 'Kurobotan'

 
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 05. M?RZ 2019, 18:48:52
Hepatica nobilis v. japonica `Murasaki Shikiba´, ein Ableger von Pyxidanthera
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 05. M?RZ 2019, 19:06:28
Hepatica nobilis v. japonica `Murasaki Shikiba´, ein Ableger von Pyxidanthera
Sehr hübsch !
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Rainer Reisefüchsle am 05. M?RZ 2019, 20:01:27
Hepatica nobilis v. japonica `Murasaki Shikiba´, ein Ableger von Pyxidanthera

Hallo Christoph,
wie überwinterst du dein japanisches Leberblümchen?
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 05. M?RZ 2019, 22:01:50
Hepatica nobilis v. japonica `Murasaki Shikiba´, ein Ableger von Pyxidanthera

Hallo Christoph,
wie überwinterst du dein japanisches Leberblümchen?
Im Kalthaus. Allerdings teilweise auch vor Regen geschützt im Freien an der Hauswand. Die niedrigste Temperatur dabei war -7°C.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: Edi am 07. M?RZ 2019, 19:04:04
Ein Auspflanzversuch mit einem günstigen H. japonica läuft jetzt bei 6a - 6b bereits nach dem zweiten Winter erfolgreich.
Mein zweites, ein edleres Exemplar, hat auch den ersten Winter überlebt und eine Blüte angesetzt.  :) :) :)
Wenn das so weitergeht, befürchte ich ein neues Sammelfeld.  ;)  :D

Titel: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 08. M?RZ 2019, 18:52:51
Neu eingezogen,allerdings in Topf.  :D!

  Usui

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 11. M?RZ 2019, 17:22:52
Bei diesem kalten Schmuddelwetter öffnen sich leider wenig die Blüten.

Hepatica `Seigyokuden`

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 17. M?RZ 2019, 19:28:42
Meine Neuerwerbung Hepatica `Hatsukagami`

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 18. M?RZ 2019, 17:52:09
`Tamahime´eine der letzten
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. M?RZ 2019, 17:55:54
`Tamahime´eine der letzten
Hübsch,gefällt mir gut.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 24. M?RZ 2019, 15:30:17
Hakurin  :)!

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 24. M?RZ 2019, 15:33:55
Seigyokuden   :)!

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 25. M?RZ 2019, 15:46:27
Leider hatte ich sie verloren , ein neuer Versuch  ,  'Hohobeni' . :)

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 28. M?RZ 2019, 05:57:41
Mein Neuzugang dieses Jahr Hepatica nobilis v. japonica f. lutea von J.P

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 28. M?RZ 2019, 08:28:31
"lutea"? ;)
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 28. M?RZ 2019, 18:44:47
"lutea"? ;)
;)
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2018
Beitrag von: SusanneD am 28. M?RZ 2019, 19:00:00
Ein Auspflanzversuch mit einem günstigen H. japonica läuft jetzt bei 6a - 6b bereits nach dem zweiten Winter erfolgreich.
Mein zweites, ein edleres Exemplar, hat auch den ersten Winter überlebt und eine Blüte angesetzt.  :) :) :)
Wenn das so weitergeht, befürchte ich ein neues Sammelfeld.  ;)  :D

Ich habe seit 2 Jahren eines ausgepflanzt stehen.  Vergangenes Jahr,  nach dem ersten Winter sah es sehr gut aus, dieses Jahr konnte ich bisher nur ein Fitzelchen entdecken.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 28. M?RZ 2019, 19:46:51
"lutea"? ;)
;)

Aha 8)! Musst du aber das Schild unbedingt bei stecken lassen, damit das Pflänzchen weiß, wie es sich zu entwickeln hat ;D :D.
Titel: Re: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 28. M?RZ 2019, 20:33:47

Ich habe seit 2 Jahren eines ausgepflanzt stehen.  Vergangenes Jahr,  nach dem ersten Winter sah es sehr gut aus, dieses Jahr konnte ich bisher nur ein Fitzelchen entdecken.
Trau ich mir noch nicht. Obwohl Herr Peters viele im Freiland kultiviert. Meine  bleiben erst einmal
eingesenkt im Tontopf.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: SusanneD am 28. M?RZ 2019, 21:00:45
Eingesenkt das ganze Jahr über? Auch im Winter?
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 28. M?RZ 2019, 21:16:29
Eingesenkt das ganze Jahr über? Auch im Winter?
Ja , und im Winter ne Glasscheibe gegen Nässe.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 03. April 2019, 06:55:03
Neu eingezogen,allerdings in Topf.  :D!

  Kougyoku

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 07. April 2019, 07:07:10
Hep. nobilis var.japonica Anjyu blüht nun auch .  :D!

  Anjyu

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 29. Juli 2019, 16:02:56
Auch wenn die Blüte längst verschwunden ist.
Auch an heißen Tagen lohnt ihr Blattwerk. Sie stehen natürlich schattiert
und eingesenkt im Topf .


 

Blue Sandan


 

Maigromo
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Edi am 31. Juli 2019, 14:47:20
Wahnsinn, Ralf, die Blätter dieses Blue Sandan sind sogar dreifarbig! Klasse!
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 02. August 2019, 06:57:53
Wahnsinn, Ralf, die Blätter dieses Blue Sandan sind sogar dreifarbig! Klasse!

Danke   :D
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 19. November 2019, 15:58:34
Mußte doch heute mal bei herrlichem Sonnenwetter nachsehen.

Blue Sadan mit wunderbar ausgebildeten Knospen. Das Warten lohnt .

 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 15. Dezember 2019, 14:21:08
Wie macht ihr das eigentlich mit euren japanischen Hepatica in Töpfen, wenn sie zu blühen beginnen? Schneidet/zupft ihr die alten Blätter ab? Eigentlich sehen die zum Teil ja noch recht gut aus. Ich habe heuer zum ersten mal vier Pflanzen stehen und bin unsicher, wie es am besten ist. Zwei verschiedene weiß Gefüllte blühen hier schon  :D.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 15. Dezember 2019, 15:37:36
Bei mir gab es erst eine Blüte. Ich warte noch bis im Frühjahr mehr Blüten kommen. Dann sind die Blätter bestimmt sowieso hin.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 21. Dezember 2019, 08:34:41
Wie macht ihr das eigentlich mit euren japanischen Hepatica in Töpfen, wenn sie zu blühen beginnen? Schneidet/zupft ihr die alten Blätter ab? Eigentlich sehen die zum Teil ja noch recht gut aus. Ich habe heuer zum ersten mal vier Pflanzen stehen und bin unsicher, wie es am besten ist. Zwei verschiedene weiß Gefüllte blühen hier schon  :D.

Ich lasse alle Blätter dran , egal wie sie aussehen. In den ersten 2 Jahren entferne ich alle aufkeimenden Blüten bis auf eine , damit sich die Jungpflanzen nicht so verausgaben . Bei den Europäern im Freiland ist das natürlich anders.
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
Beitrag von: ralf neugebauer am 27. Dezember 2019, 10:38:30
Kurz vor der Blüte

Hatsune


 


 
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2020
Beitrag von: Christina Franziska am 14. Januar 2020, 15:36:49
Beim Pflanzenmarkt Kloster Knechtsteden möchte ich gerne ein Hepatica erwerben. Habe bei Peters auf die Homepage geschaut und ein
Hepatica nobilis var. japonica 'Shinku' für schlappe 1.600 Euronen entdeckt.
Ralf, sammelst Du nicht so schöne Hepatica? ;)
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2020
Beitrag von: ralf neugebauer am 14. Januar 2020, 18:37:13
Beim Pflanzenmarkt Kloster Knechtsteden möchte ich gerne ein Hepatica erwerben. Habe bei Peters auf die Homepage geschaut und ein
Hepatica nobilis var. japonica 'Shinku' für schlappe 1.600 Euronen entdeckt.
Ralf, sammelst Du nicht so schöne Hepatica? ;)
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina
Nicht ganz so meine Preisklasse.Es gibt viel günstigere . ;)
Titel: Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2020
Beitrag von: ralf neugebauer am 19. Januar 2020, 08:26:31
Beim Pflanzenmarkt Kloster Knechtsteden möchte ich gerne ein Hepatica erwerben.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina
Da ich vorhabe erneut Pflanzen zu bestellen , sende ich Dir ne PN. Da sind wünderschöne dabei und zu einem
annehmbaren Preis.