GDS-Forum

Kategorie => Der Garten und seine Bewohner => Gartenwetter => Thema gestartet von: Heinz Meyer am 06. Oktober 2017, 20:10:09

Titel: Sturmschäden
Beitrag von: Heinz Meyer am 06. Oktober 2017, 20:10:09
Leider haben wir vom gestrigen Sturm, war eher kräftiger Wind mit ein paar heftigen Böen, einen ganz ärgerlichen schaden, unseren Cornus florida `Rainbow´hat es erwischt. Er ist zwei Zentimeter überm Boden glatt abgebrochen, also nichts zu retten. Er war drei Meter hoch, eigentlich schön gewachsen und kern gesund, jetzt ist er hin :o :'( :( >:(
Titel: Re: Sturmschäden
Beitrag von: Zaubercrocus am 07. Oktober 2017, 00:30:47
Das ist echt ärgerlich wie jahrelanges heranwachsen so schnell zerstört wird.
Titel: Re: Sturmschäden
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 08. Oktober 2017, 22:24:40
Oh weh, Heinz, das ist echt traurig :'(. Ihr seid heuer aber wirklich sehr geplagt mit dem Wetter! :(
Titel: Re: Sturmschäden
Beitrag von: Sabine Baumann am 08. Oktober 2017, 23:48:17
  :(  Oje, Heinz. Der hatte sicher schon ein paar Jährchen auf dem Buckel...
Titel: Re: Sturmschäden
Beitrag von: Heinz Meyer am 09. Oktober 2017, 19:49:13
  :(  Oje, Heinz. Der hatte sicher schon ein paar Jährchen auf dem Buckel...
Ja, so schlappe 20 Jahre war er alt, aber ein Neuer ist schon geordert, müssen mal abwarten wie groß der schon ist.
Heute beim aufräumen ist uns dann aufgefallen das der Catalpha am Koiteich, ca. 10 meter hoch, zweistämmig, Teilt sich ganz unten, gespalten ist und beide Seiten nicht mehr fest stehen. Jetzt ist er auch weg. Jetzt kommt der Rainbow dort hin und an dessen alten stelle kommt ein Cherokee Chief.
Titel: Re: Sturmschäden
Beitrag von: Pyxidanthera † am 09. Oktober 2017, 21:35:10
Ja, Ja, man muss immer das Beste daraus machen :) sonst wird man noch depresiv ;)