GDS-Forum

Kategorie => Der Garten und seine Bewohner => Gartenwetter => Thema gestartet von: Heinz Meyer am 03. Januar 2018, 14:34:35

Titel: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 03. Januar 2018, 14:34:35
Hier pustet es ziemlich und Regen quer, davon leider sehr viel. Überall stehen Pfützen obwohl wir einen sandigen Boden haben.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 03. Januar 2018, 16:11:16
Wie bei mir.Grausig.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 03. Januar 2018, 16:52:49
Wind haben wir fast keinen, aber es regnet und regnet und regnet...................

Seit gestern Nachmittag sind 15 l /qm runtergekommen und seit Mittag regnet es wieder.

Ich hatte die Regenmenge von 2017 hier eingetragen und habe heute in der Zeitung gelesen, dass wir an die 200 l mehr Regen bekommen haben als im Durchschnitt der letzten Jahre.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Hortulus am 04. Januar 2018, 06:46:34
Moin, hier in Brüssel hat es Gestern bei +10 Grad auch heftig beblasen, man konnte kaum stehen.
Dafür hatten wir viel Sonnenschein und konnten so die Grünanlagen besser geniesen.

Heute soll es erst am Abend wieder stürmen, dafür wird es bei +12 Grad Celsius mal wieder etwas regnen. Derzeit 7 Grad, bedeckt, Luftfeuchtigkeit 95%, Luftdruck 999 hPa.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 05. Januar 2018, 17:30:55
Und zwar hier.

Leichter, mehr oder weniger, dauer Regen, natürlich bedeckt und mild
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 05. Januar 2018, 17:48:06
(und dann wollt Ihr die Seite noch mehr aufteilen ?) ;D

Heute Vormittag habe ich wieder 9 l /qm Regen abgelesen, seit gestern ! Unser Garten steht zum Teil unter Wasser. Ich überlege schon, ob ich nicht auf Seerosen und Marsilea umstelle  ;D
In 3 Tagen hatten wir insgesamt 38 l Regen.

Ansonsten auch grau in grau mit etwas Niesel.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Susanne ex Braves Kind am 06. Januar 2018, 09:59:34
Am Niederrhein scheint die Sonne. Es ist warm und trocken, die Vögel zwitschern, ich geh in den Garten und werde Zwiebeln versenken...  :D
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 08. Januar 2018, 17:04:13
Gestern und heute strahlender Sonnenschein, nachts - 3,5 °, tagsüber 2 ° +

(endlich mal was Positives zu vermelden !) :D
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 08. Januar 2018, 19:13:38
Hier 2 Tage keinen Regen, aber auch keine Sonne   :'(

Hochnebelartige Bewölkung >:( :( :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 08. Januar 2018, 19:20:38
Wir hatten Heute super Sonne den ganzen Tag, allerdings waren es morgens 5° Minus. Im schatten war es den ganzen Tag frostig, die Temperatur stieg auch nicht höher als zwei grad Plus
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 09. Januar 2018, 09:13:44
Am Nordrand der Eifel ist es - na was denn wohl - bedeckt bei 2°C. Nach dem absoluten Sonnen-Minusrekord von 11 Stunden im letzten Dezember macht auch der Januar leider so weiter: Erst 4 Sonnenstunden bislang (davon 3 am Neujahrstag als ich nicht im Lande war)  :'(. Wenigstens hat der Regen ein Ende.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 09. Januar 2018, 09:20:40
Wettermäßig zieht sich der Nordrand de Eifel ca. 70 km nach Norden  ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 09. Januar 2018, 10:53:56
Heute ist der Himmel nicht ganz blau, es ist dunstig und durch den leichten Dunst scheint die Sonne bei 2 ° zur Zeit.

Inzwischen - 13.30 Uhr - ist der Himmel dicht gezogen und wir haben 4 ° C bei ekligem Wind.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 09. Januar 2018, 11:11:32
 :D Jippi bei mir scheint gerade die Sonne, bei 5,2 Grad. Ich gehe nun in den Garten und sehe nach was bald zum blühen kommt.
Adonis amurense wird bald ihre sonnen gelben Blüten öffnen. Dann freue ich mich schon Euch ein Bildchen zu senden.

Gruß Manfred
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 09. Januar 2018, 20:53:57
Ich habe den Eindruck, dass bei uns in Dresden bereits der Frühling ausgebrochen ist. Die Schneeglöckchen werden in Kürze blühen und andere Frühblüher laufen auf. Die Helleborus stehen schon seit einiger Zeit in voller Blühte. Mir juckt es schon mächtig in den Fingern
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 10. Januar 2018, 05:49:43
Ich habe den Eindruck, dass bei uns in Dresden bereits der Frühling ausgebrochen ist. Die Schneeglöckchen werden in Kürze blühen und andere Frühblüher laufen auf. Die Helleborus stehen schon seit einiger Zeit in voller Blühte. Mir juckt es schon mächtig in den Fingern
Bei uns in Berlin ist bei - 3 Grad und Nebel erstmal Schluß mit Pflanzenwachstum.Herzlich willkommen , Jörg , hier im Forum.
Viel Spaß .   ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 10. Januar 2018, 09:27:21
Hier ist Heute Morgen alles grau bei plus 4°, aber alles ist noch gefroren, also nix mit draußen was tun.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Susanne ex Braves Kind am 11. Januar 2018, 08:56:57


Mild, trocken, in der Nacht ein leichter Nieselregen... hier ist es frühlingshaft. Schneeglöckchen, Primeln, Winterlinge, Winterjasmin blühen, einige Stauden machen einfach weiter. Für nächste Woche sind noch höhere Temperaturen angesagt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 11. Januar 2018, 09:09:54
Hier Heute Morgen so um 0° mit leichtem Bodenfrost, dunstig und dadurch feuchtkalt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 11. Januar 2018, 23:44:47
Hier soll es die nächsten Nächte seit langem mal wieder Frost geben. Heute ging die Temperatur bis ca 8 Grad rauf. Wolkig aber trocken. Nebel war keiner.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 18. Januar 2018, 15:45:40
Kurz nach 12.00 Uhr hat Friederike Hannover erreicht und wurde mittlerweile vom Sturm zum Orkan hochgestuft.
Auf einen Nachbarhaus hat es schon an die 30 Dachziegel heruntergerissen.
Ich drücke uns mal alle ganz doll die Daumen, das alles glimpflich verläuft.
Hoffentlich fällt meine Blauzeder nicht auf meine Laube. :(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Susanne ex Braves Kind am 18. Januar 2018, 16:06:02

Wir haben entschieden mehr von dem Orkan erwartet - hier am Niederrhein sind nur ein paar alte Bäume umgefallen, ansonsten ist der Spuk vorbei.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 18. Januar 2018, 16:25:16
Hier soll der Spuk bis in die Nacht hinein anhalten. Es stürmt draußen sehr heftig und ständig ist das Martinshorn zu hören.
Der Betrieb wo ich arbeite wurde um 12.00 Uhr geschlossen und das war auch gut so. Hier fliegen die Mülltonnen und alten Tannenbäume über die Straßen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. Januar 2018, 16:30:57
Wir warten !!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 18. Januar 2018, 16:39:14
Bei uns war: " Leise rieselt der Schnee " angesagt, d.h. der Schnee war doch recht nass und drückte leider unsere großen Heben ein wenig auseinander.
Die Temperatur war so bei 2 ° herum. Zur Zeit regnet es ein wenig, dann ist der weiße Spuk morgen hoffentlich wieder weg.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 18. Januar 2018, 17:30:09
Bei uns hat der Sturm den 15 Jahre alten Efeu von der Wand gerissen  :o. Allerdings haben wir einen sehr ungewöhnlichen Efeu: Er weigert sich standhaft, Haftwurzeln auszubilden und an der Hauswand selbständig zu haften. Daher war er mit Dübeln und Draht befestigt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Christina Franziska am 19. Januar 2018, 17:23:16
Mehr Sturm am Niederrhein konnten wir nicht gebrauchen. Am städt. Friedhof lagen die Bäume reihenweise, darunter auch eine alte Platane.
Unserem Nachbarn fehlt die Solaranlage, er hat zwar Felder hinter seinem Haus, aber da war sie auch nicht mehr zu finden. Einfach spurlos verschwunden.
Liebe Grüße
Christina
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 19. Januar 2018, 18:25:15
Wir wurden trotz Ankündigung völlig verschont. unsere wenigen Kiefer blieben stehen.Teile von Brandenburg hat es schwerer getroffen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 19. Januar 2018, 19:27:57
Bei mir im Garten hat Friederike ganze Arbeit geleistet. Meine größte Tanne hat es umgehauen, die hat im Sturz noch zwei weitere Tannen geköpft und zum Teil entwurzelt, noch eine Hainbuche die vor dem Garten stand plattgemacht und noch einige Äste einer Eiche abgerissen.
Zwei weitere Tannen haben sich auch gelockert und stehen jetzt etwas schräg. Ich hatte mal einen Waldgarten :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 19. Januar 2018, 19:32:35
Wenn jetzt Weihnachtszeit wäre, hätte ich ordentlich viel Tanne zum Verkaufen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 19. Januar 2018, 19:47:50
Das sieht ja nicht so toll aus lilafee. Bei uns war es nicht so schlimm, hat zwar mal kräftig gepustet, haben wir schon schlimmer gehabt. Regen und Schnee, der aber recht schnell wieder weg war, davon hatten wir genug.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Purpurstaude am 19. Januar 2018, 21:30:43
Ach du Schande! Übelst.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 19. Januar 2018, 21:45:19
lilafee , das sieht ja böse aus.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 19. Januar 2018, 22:39:58
lilafee das tut mir leid, für Dich und deinen Garten.
Wir sind hier mal wieder glimpflich davongekommen, eine riesengroße Tanne hatte ich vor zwei Wochen vorsorglich fällen lassen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heidschnucke am 20. Januar 2018, 08:16:04
Oh lilafee, das ist ein Trauerspiel. Gruselig.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 20. Januar 2018, 18:02:19
Trocken, Himmel bedeckt bei 4°C

Vielen Dank für euer Mitgefühl.
Die große Tanne ist zerlegt, das Holz gestapelt, die Äste vor dem Garten aufgehäuft und der Zaun repariert.
Für die schräg stehenden Tannen muss ich mir wohl eine Fällgenehmigung einholen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 20. Januar 2018, 18:14:18
Hoffentlich hast Du viele starke Helferhände um dieses Desater zu beseitigen, und lange brauchbares Gartenwetter. Nicht so ein immerwährender Regen wie hier.
Aber ich soll zufrieden sein, hab keine Sturmschäden.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Zaubercrocus am 20. Januar 2018, 19:37:45
Der Sturm hat euch teilweise ja extrem erwischt. Viel Erfolg und Kraft für die Aufräumarbeiten.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 04. Februar 2018, 10:09:48
Wir hatten lange kein Wetter mehr - heute "lohnt" es sich mal wieder darüber zu schreiben:

Seit gestern haben wir ca. 3 cm Schnee bekommen, auch eben hat es leise gerieselt. Der Garten sieht aus wie ein Schwarz-Weiß-Bild.
Die Temperatur bewegt sich so um den Gefrierpunkt herum und absolut kein Wind.
Jetzt müsste sich nur noch die Sonne sehen lassen, dann wäre es ein perfekter Wintertag.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 04. Februar 2018, 10:17:44
Trocken,  bei 0°C

Endlich scheint die Sonne , da lohnt ein Spaziergang !
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Rainer Reisefüchsle am 04. Februar 2018, 11:40:34
Heute, 4.2., der Garten herrlich eingeschneit, zwar nur ca. 3 cm, + 1 °C.
Das muss ich sofort mal fotografieren - ist mittlerweile schon eine Besonderheit...

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 04. Februar 2018, 11:45:59
Wir hatten lange kein Wetter mehr

Komische Gegend, hier gibt es immer Wetter.  ;) ;D 8) ;)

Heute Schneeregen bei +2 Grad. Soll aber kälter werden >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 06. Februar 2018, 19:46:14
Heute war wieder Wetter !! ;D

Strahlend blauer Himmel, so um 0 ° und es lag ein ganz bisschen Schnee.

Aber jetzt gehen die Temperaturen in den Keller: bis jetzt schon - 4 °
Ob das mein Cyrtomium falcatum überlebt ?
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Michael.Kiessling am 07. Februar 2018, 04:14:16
wir hatten den ganzen Januar sehr wenig Frost, kaum über -5°C. Ich hab mir schon Sorgen gemacht, dass draußen wieder losgeht, wäre die Katastrophe schlechthin. Letztes Jahr war furchtbar genug als im April nochmal -7°C waren, als bereits alles angetrieben hatte.... :-[- Jetzt pendelt sich der "Winter" endlich wieder etwas ein, und wir haben Nachts wieder etwas mehr Frost. Sorgen mach ich mir erst wenns wieder unter -20°C geht, was aber für unsere Region auch nichts außergewöhnliches darstellt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 07. Februar 2018, 06:36:49
Hier heute früh -4,7, hatte nachts über meine Helleborus thibetanus Blüten Styropor gestültpt. Endlich blüht das Ding und nun wird's eisig ::)!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 07. Februar 2018, 10:00:08
Hier ist es jetzt der erste Frost, was z.B. für die Kamelien recht spät ist, da sind jetzt viel geöffnete Blüten hin. Tags um 0°, letzte Nacht – 4° ist natürlich auch für hiesige Verhältnisse nicht so viel.

Helleborus thibetanus ist bei mir nur mit den allerersten Spitzen von ca. 1 cm zu sehen. Da gibt es nicht zu schützen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 08. Februar 2018, 09:13:08
10 cm Neuschnee und 0 Grad
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 08. Februar 2018, 09:31:48
10 cm Schnee und -8°C (T-min -10,4°C).
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Silberdistel am 08. Februar 2018, 09:40:36
Nach dem vielen Regen und Matsch auf den wegen nun auch hier Frost in MeckPom,  -5 Grad und die Wege sind wieder begehbar  :D
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 08. Februar 2018, 09:57:10
Gestern und auch heute - allerbestes Winterwetter !
Strahlend blauer Himmel, nachts - 7 ° , tagsüber so um Null oder etwas drunter. Trockene Luft, kein Wind - einfach herrlich ! :D

Der noch vorhandene  wenige Schnee verdunstet langsam.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 08. Februar 2018, 11:47:19
Wie oder Wo kann ich meine WHZ herausfinden

Gruß Manfred
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 08. Februar 2018, 11:55:45
einfach mal Winterhärtezonen Deutschland guggeln
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 08. Februar 2018, 12:21:17
Danke Sabine. Ich bin 7a

Gruß Manfred
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 10. Februar 2018, 11:21:43
Nachdem das Frostintermezzo mit relativ viel Sonnenschein fürs Erste beendigt ist, hier wieder das übliche Regenwetter bei 2°  >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 12. Februar 2018, 10:06:43
Nachdem es gestern erst geschneit und dann wieder getaut hatte, ist heute richtiges Schietwetter: Wind, Schnee, Schneegraupel >:(
Alles wo es  gestern weggetaut war , ist jetzt wieder weiß.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Claus Gering am 15. Februar 2018, 10:19:58
Hin und wieder schaut die Sonne durch, es pfeift aber ein eisiger Ostwind durch den Garten. War gerade kurz zum Kompostplatz, einfach zu kalt zum Arbeiten und dabei muss ich noch die Stauden und Gräser schneiden die im Teich und Ufer stehen. Noch ist das Eis dick genug...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Michael.Kiessling am 15. Februar 2018, 15:13:14
die letzten 3 Tage wie folgt; ca. 10cm Schneedecke
- 12°C
- 16°C
- 13°C heute, jeweils klar
schätze mal, das war das letzte "Aufbäumen" nach einem extrem milden Winter wie ich ihn in meinem ganzen Leben noch nie so mitbekommen habe-
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 16. Februar 2018, 16:45:49
Heute noch mal Wetter 8) :o 8)
8° plus und strahlender Sonnenschein :) :) :) :-*

Das Wetter weiß doch wie es geht ;)  warum nicht öfter so! 


:)...und kein Wind :)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 16. Februar 2018, 17:15:26
Wir hatten heute 6 ° +, der Schnee, der gestern Abend gefallen ist, ist wieder weg und jetzt regnet es leicht.

Also, bei uns ist es noch am Üben ! :D
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Zaubercrocus am 18. Februar 2018, 12:28:14
Eigentlich wollte ich heute eine Bestandsaufnahme meiner Schneeglöckchen machen, aber seht selbst. Schönste Winterlandschaft im Garten.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anita Boehmer am 18. Februar 2018, 15:55:14
Bei uns aktuell 5,4 Grad C, bestes Tauwetter und Sonnenschein. Pauli, unser Hausmaulwurf, wühlt ohne Ende. Aber er ist uns lieber als Wühlmäuse und er darf bleiben.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: UliB am 27. Februar 2018, 07:45:17
Kassel um 8:00Uhr     -14°C
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Rainer Reisefüchsle am 27. Februar 2018, 07:56:14
Schweinfurt, 8 Uhr, -11 °C, sonnig
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anita Boehmer am 27. Februar 2018, 10:59:24
Kiel: 10.43 Uhr, -0,3 Grad. Der Winter ist zurückgekommen. Aber ich finde das gegen Ende Februar noch angemessen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Claus Gering am 27. Februar 2018, 15:03:15
Es ist nun schon fast meteorolgischer Frühlingsbeginn, aber bei uns hat der Winter erst jetzt so richtig zugeschlagen. Erst Frost unter -12°C, jetzt Schnee und die Ankündigung der Invasion arktischer Kälte aus Ostpreußen und dahinter. - 20°C soll es in den nächsten Nächten noch werden. Pfui Deibel...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 27. Februar 2018, 15:41:51
Wenigstens habt ihr Schnee  ;).

Hier gibt es jetzt seit über einer Woche Kahlfrost zwischen -2°C (Maximum) und -10°C (in der Nacht) bei größtenteils wolkenlosem Himmel. Im Garten liegt alles platt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 27. Februar 2018, 16:18:25
Hier ist es nur unwesentlich besser. Die Tiefsttemperatur war noch nicht ganz zweistellig mit -8°. Könnte aber in den nächsten Nächten noch kommen. Die Vegetation liegt aber bei den Temperatur auch schon eine ganze Weile platt.

 >:( :(
Frühling habe ich mir immer anders vorgestellt.  :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 27. Februar 2018, 18:30:46
Auch hier im Südwestzipfel Deutschlands  waren heute morgen am Wohnhaus - 10 °, da waren es draußen im Garten sicher ein paar mehr , ein Jammerbild mit all den plattliegenden Pflanzen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 28. Februar 2018, 08:31:20
Wenn nicht die Sonne so herrlich scheinen würde, möchte man am liebsten gar nicht mehr in den Garten schauen. Hier heute die kälteste Nacht mit -15 Grad. Hoffentlich geht es ab jetzt wieder aufwärts, sonst bleibt nichts mehr von den Frühjahrsblühern übrig. Hatte ja schon fast alles ausgetrieben ??? :(.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 28. Februar 2018, 14:03:09
Bei uns waren letzte Nacht - 9 ° und jetzt sind's  - 5 ° so herum. Es liegt eine dünne Schneedecke und die Sonne scheint von einem leicht bewölkten Himmel herab.
Nächste Nacht soll es mindestens noch mal so kalt werden und dann "wärmer" werden.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 28. Februar 2018, 20:34:22
Ich habe mich zu früh gefreut, im Moment sind etwa - 10°C
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 28. Februar 2018, 21:06:22
Hallo Jörg! Ich stell grad entsetzt fest, dass Du noch gar nicht im Forum begrüßt worden bist! Also: Herzlich willkommen und auf einen ergiebigen Austausch hier im Forum!

Hier hatten wir heute früh morgens -12 Grad, mittlerweile ist es aber deutlich milder geworden als die letzten Tage. Jetzt immerhin noch -1 Grad. Es war den ganzen Tag wunderbar sonnig.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: cypripedium am 01. M?RZ 2018, 09:52:27
Hier waren es heute morgen um 8:00Uhr noch -10°C.
Ich komme seit Tagen morgens nicht ohne weiteres ins Gewächshaus,das Schloss ist eingefroren.
Das muß ich erst mit einem Feuerzeug etwas auftauen und dann beten,daß es anschließend wieder schließt.
Mein Albtraum:morgens wach werden,und die Tür vom Gewächshaus steht offen.
Na ja,ein Ende ist ja in Sicht.
Gruß Christoph
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 02. M?RZ 2018, 07:29:48
Die niedrigst Temperatur, die ich in den letzten Tage gemessen habe war -13,9 °C. Das Allerschlimmste aber ist die große Trockenheit. Im Monat Februar sind ganze 7 mm/m² Niederschlag gefallen. Ich rechne mit einigen Verlust, auch bei den Stauden.

Jörg Thiele
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: UliB am 02. M?RZ 2018, 09:57:26
In Kassel -10°C um 8:00 Uhr. Der Schnee ist in tieferen , sonnigen Lagen schon fast weggetaut.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 02. M?RZ 2018, 15:19:53
Zwar war es letzte Nacht nicht mehr so kalt, nur noch -4°, aber der Garten sieht grauenvoll aus. Noch nie lag Alles so platt und ausgetrocknet in der Gegend herum.

Nur eine kleine (gallische??? ;)) Pflanze leistet Widerstand. Sie steht aufrecht.
Im Januar bei unendlichem Regen, im Februar bei Dauerfrost, Sonnenschein und austrocknendem Ostwind lässt sie sich nicht beeindrucken.
Jetzt sieht es aus, als ob sie eine weitere Blüte bekäme.

Ihr gilt meine ganze Bewunderung: Narcissus hedraeanthus
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 02. M?RZ 2018, 17:03:49
Ja, es ist ein Graus. Nach 12 Tagen Kahlfrost bis -15°C befürchte ich Ausfälle wie im Februar 2012.

Aktuell schneit es bei -3°C.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 02. M?RZ 2018, 17:11:18
Nach - 8 ° letzte Nacht, waren heute - 3 ° über Tag und es fielen ein paar Flocken.

Ich habe heute eine interessante Frage in der Zeitung gelesen:  wo bleibt eigentlich die Erderwärmung ? ???

Nach den Vorhersagen wird es erst in der nächsten Woche etwas milder bei uns, will heißen - so um Null Grad.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Zaubercrocus am 03. M?RZ 2018, 07:21:39
Die tiefste Temperatur diese Woche bei mir (LK Regensburg)
 war minus 18. Der Garten war zu 80 Prozent mit einer schützenden Schneedecke bedeckt.

Heute Nacht hat es nochmal geschneit, somit liegt nun alles unter Schnee.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 03. M?RZ 2018, 08:27:31
Hier war die tiefste Temperatur so um die 11° Minus, seit ca. 4 Wochen ist der Boden mehr oder  weniger gefroren, meistens super sonniges Wetter, wenn man durchs Fenster nach draußen schaut sieht es echt toll aus, aber hier weht schon seit längerer Zeit ein eisiger trockener Wind aus östlichen Richtungen. Und nix mit Schnee der die Pflanzen oder sonst was schützt, ich schätze mal das alle Helleborus die ihre Köpfe mehr als 5 cm aus der Erde gesteckt haben mehr oder weniger hinüber sind. Im grunde sieht alles was schon ausgetrieben war nicht so toll aus.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 03. M?RZ 2018, 11:25:12
Letzte  Nacht hat es zu allem Überfluss auch noch gescheit. Eine Woche früher hätte es bestimmt genutzt.  >:(
Mittlerweile haben die Temperaturen zwar den Minusbereich verlassen, soll auch vorläufig über Null bleiben, trotzdem hatte ich noch das seltene Vergnügen des Schneefegens. 8)
Von den ganzen Desaster in meinem Garten ist zurzeit nichts zu sehen. Leuchtend weißer Schnee uns Sonnenschein.  ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 04. M?RZ 2018, 17:09:03
Nach fast zwei Wochen Kahlfrost ist heute mit Macht der Frühling ausgebrochen  ;D: T-max 10°C und bis zum Nachmittag nix als Sonne. Da ist der Schnee vom Freitag nur so dahin geschmolzen - hach, was ist das schön  :) ...

Und ein paar Elfenkrokussse haben die Eiszeit sogar überlebt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 04. M?RZ 2018, 17:32:11
Letzte Nacht hatten wir noch einmal - 6 °. Aber heute waren zum ersten Mal seit langem wieder + 1 ° abzulesen.  :) Man ist ja mit wenigem zufrieden.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 04. M?RZ 2018, 17:38:17
 Hier ist es nicht ganz zweistellig geworden, jetzt aber immer noch 8°.
 Der Schnee von Gestern ist auch schnell weggeschmolzen, es gab auch etwas Sonnenschein. Nur der etwas böige Wind störte die Frühlingsgefühle ;) :)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 04. M?RZ 2018, 22:34:13
Wir müssen wohl noch drei Nächte mit Minustemperaturen aushalten. Viele Schneeglöckchen werden nicht mehr aufstehen, an ein paar Stellen ist sogar das Laub von nivalis und plicatus erfroren  :'(. Alle Helleborus-Blüten, die sich schon etwas weiter aus dem Boden gewagt hatten, sind abgefroren. Das macht heuer echt keinen Spaß mehr >:(.

Das Schlimme ist, dass es uns diesmal Ende Februar/Anfang März erwischt hat. 2012 war es ja Ende Januar/Anfang Februar, da war alles noch nicht so weit.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 05. M?RZ 2018, 09:52:24
Heute Morgen bei 5 Uhr rum hat es geregnet und jetzt ist alles glasiert. Wir kommen nicht mal zur Haustür raus.
Temperatur zur Zeit: 1 ° +
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 05. M?RZ 2018, 16:42:03
Heute 12° und windstill.  :)

  :D Prima Gartenarbeitswetter  :D
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 05. M?RZ 2018, 16:49:50
Heute Nachmittag haben wir 8 ° +, leichten Sonnenschein und es ist windstill.

Wenn es nicht so matschig wäre, könnte ich auch im Garten gewesen sein. :( :(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 07. M?RZ 2018, 13:03:28
Durchwachsenes Wetter mit Regen und ca. 10°, soll auch noch etwas Sonnenschein geben, hoffentlich.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Claus Gering am 07. M?RZ 2018, 14:02:44
Hier, nahe der Ostseeküste, lagen heute früh wiedermal 10 cm pappiger Neuschnee und es hat den ganzen Vormittag weiter geschnieselt. An Gartenarbeit ist nicht zu denken. Die "sehr früh Blüher", wie Galantus, Leucojum aber auch Eranthis, lassen sich davon ebenso wenig beeindrucken, wie von den - 20°C vergangene Woche (im Gegensatz zu meiner Kaltwasserleitung, die eingefroren war). Die vorwitzigen Helleborus, die schon angefangen hatten zu blühen, sind jetzt Matsch. Ich hocke in der Hütte und warte auf Besserung des Wetters...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 07. M?RZ 2018, 14:14:54
Gestern hatten wir 7 ° +, es war windstill und ich konnte im Garten Stauden und Bambus runterschneiden.

Heute haben wir 2 ° und Schneeregen, es bleibt aber nichts liegen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 07. M?RZ 2018, 20:10:22
Hier wars heute recht sonnig bis 12 Grad und etwas windig. Gegen Abend leichter Regen, den wir gut gebrauchen können. Seit zwei Tagen haben wir nachts auch keinen Frost mehr.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 08. M?RZ 2018, 14:27:03
Kaum ist der Frost vorbei, schon regnet es wieder täglich >:( >:( >:(
Ob ich Auswandern in Erwägung ziehen sollte?
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 08. M?RZ 2018, 15:04:38
Wo soll's denn hingehen ?  Ins Australische Outback ? :-\ 

Nach dem wir gestern fast den ganzen Tag  Schneematsch hatten, der dann auch am Abend noch liegen blieb, hatten wir heute Vormittag Winterwonderland in the Nittritz Garden. :o

Im Regenmesser waren wieder 12 mm Niederschlag abzulesen.  Zur Zeit versucht sich die Sonne ein wenig. 
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 10. M?RZ 2018, 08:16:50
Gestern 10° und etwas windig,  der versprochene ;D 8) Regen kam erst am Abend.

Heute schon um 8 Uhr schon 10°, soll noch wärmer werden und natürlich auch wieder regnen.  >:( :(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 10. M?RZ 2018, 17:31:58
Bis zu 14°C heute und phasenweise Sonne - Herz, was willst du mehr. Und die Krokusse bringen etwas Farbe in die vom Kahlfrost "gebräunten" Beete  :D.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Rainer Reisefüchsle am 10. M?RZ 2018, 22:29:44
Hallo Uwe,
hast du die Krokusse alle gepflanzt oder haben sie sich so vermehrt? Sieht gut aus.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 12. M?RZ 2018, 17:04:55
Dieser Krokus (Sorte weiß ich nicht, war wohl mal Teil einer Mischung) ist ungeheuer vermehrungsfreudig: Er hat binnnen weniger Jahre fast alle Beete erobert und macht sich auch in der Wiese immer mehr breit. Ja, es sieht während der Blüte richtig toll aus, aber später überwuchert dann das Krokuslaub alles andere  :-[. In Teilen des Steingartens habe ich deswegen schon die Erde ausgetauscht; da ist verschiedenes Kleinwüchsige fast erstickt worden. Anders war den Krokussen nicht beizukommen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 13. M?RZ 2018, 10:11:51
Gestern: mildes Frühlingswetter mit gelegentlichen Regenschauern

Heute: nass-kalt mit Dauerregen >:( >:( >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 13. M?RZ 2018, 14:10:42
Gestern hatten wir Dauerregen - Ergebnis: 26 l

Heute ist es nass, grau, unschön bei 8 °
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 13. M?RZ 2018, 15:00:24
Hier gestern Nieselregen, heute wolkig mit sonnigen Abschnitten, sehr frischer Wind. Werde gleich mal Krokusse fotografieren gehen :D.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 13. M?RZ 2018, 17:41:44
Nachdem am Wochenende das Wetter sehr Frühlingshaft. Am Montag hat es nun endlich kräftig geregnet (13 l/m²) Die Pfanzen haben sich sicher gefreut.
Heute war es stark bewölkt.

Jörg Thiele
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 14. M?RZ 2018, 18:13:34
Heute wieder ganz erträgliches Gartenwetter mit leicht zweistelligen Temperaturen und ohne nennenswerten Wind. Der tägliche Regen soll erst noch kommen.

Es graust mir vor dem Wochenende, da soll es wieder erhebliche Nachtfröste geben. :'( :'( :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 15. M?RZ 2018, 18:09:18
Heute war die Temperatur mit 10° ganz erfreulich, der starke, böige und sehr kalte Ostwind gab aber schon einen Vorgeschmack auf das, das uns in den nächsten Tagen erwartet.
Für Samstag sind gausige  - 3° am Tag und – 6° in der Nacht vorausgesagt.


Es regnet, hatte ich ganz vergessen. Ist auch dringend nötig, gestern gar kein Regen, vorgestern nur 10 Liter. Da herrscht doch fast schon Dürre.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 15. M?RZ 2018, 19:05:48
Ja, bei uns hat es gestern auch mal geregnet, nachdem es wochenlang trocken war (bis auf nicht nennenswerten Nieselregen), wie typischerweise bei uns im Spätwinter und Frühjahr.
Vor dem Wochenende graust mir auch, hier soll es drei Nächte lang -9 Grad geben. Echt schlimm, nachdem sich hier endlich einige Helleboren wieder aufgerappelt haben und die noch nicht brauen Knospen sich langsam öffnen. Dann ist wahrscheinlich der Rest auch noch hin :'( :'( :'(!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 16. M?RZ 2018, 17:32:47
Seid heute morgen Schneegriesel und es weht ein fieser Wind. Es sind jetzt schon -1°C
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 16. M?RZ 2018, 19:10:00
bei uns kommt jetzt der Schneegriesel runter , windig ist es auch. Noch sind es 0°C. Es soll aber deutlich kälter werden.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: UliB am 17. M?RZ 2018, 08:28:51
Um 7:30 Uhr waren es  -5°C.  Starke Kahlfrostgefahr, da nur eine sehr dünne Schneedecke.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 17. M?RZ 2018, 09:33:04
Jetzt noch Minus 3° bei strahlendem Sonnenschein, ab und an mal ein Wolkenfetzen am Himmel und ein scheiß kalter Wind mit Böen bis 75 km/h. Wir haben hier schon Kahlfrost, weil Schnee is nich
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 17. M?RZ 2018, 18:01:25
Tageshöchsttemperatur -2°, gelegentlich leichter Schneefall, der aber vom scharfen Ostwind schnell weggeweht wird. >:( >:( >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 17. M?RZ 2018, 18:13:54
Hier fängts grad an zu schneien. Heute nochmal 6 Grad, im Moment 2 Grad.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. M?RZ 2018, 07:56:07
4°, Sonne satt
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 18. M?RZ 2018, 08:21:15
4°, Sonne satt
Plus oder minus??

Hier sind es Minus 4°, auch Sonne satt und immer noch ein eisiger Wind. Die Pflanzen die den letzten Frost noch gut überstanden hatten bekommen sicher jetzt was auf die Mütze.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 18. M?RZ 2018, 09:43:50
-2 Grad und 6 cm Neuschnee. Für die Pflanzen ist der Scnhnee ganz gut dann bekommen sie die Kälte nicht so ab
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Heinz Meyer am 18. M?RZ 2018, 09:57:40
Hier immer noch Minus 3°, blauer Himmel, eiskalter trockener böiger Wind und es soll laurt Wetterfrösche auch noch bis mindestens Mittwoch so bleiben. Schauen wir mal wie die Pflanzen das vertragen. Wir haben in drei Wochen das erste mal den Garten geöffnet, ob von den Helleboren dann noch Blüten übrig sind :-X
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anita Boehmer am 18. M?RZ 2018, 10:09:19
Hier aktuell - 0,1 Grad, sonnig aber eisiger Wind. Gefühlt - 8 Grad. Schneedecke nimmt ab.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 18. M?RZ 2018, 10:41:19
4°, Sonne satt
Plus oder minus??

Plus, aber eisiger Wind.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 18. M?RZ 2018, 10:51:44
Heute Nacht hatten wir - 4 °, um 7.30 Uhr immer noch 3,3 ° minus, dafür strahlend blauer Himmel und eiskalter Wind.

Der Weather Channel sagt: gefühlt - 12 °

Aus unserer Tanne ist haufenweise Totholz herausgeweht.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 18. M?RZ 2018, 15:06:30
Heute morgen war alles weiß... Jetzt 2,5 Grad, Tauwetter. Kein Wind.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 19. M?RZ 2018, 06:52:35
Hier heute früh -6 Grad, 4 cm Schneedecke seit Samstag Nacht. Die Glöckchen sieht man nicht, haben sich schlafen gelegt. Den Helleboren wird der "Milde" Frost hoffentlich nicht schaden, mal sehen was Ende der Woche noch übrig ist, hier soll's Nachtfrost bis Sonntag >:( geben!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 19. M?RZ 2018, 16:10:47
Heute strahlender Sonnenschein und + 2°, nachdem es an den Vortagen bewölkt geblieben ist und unter Null war. Zum Glück hat sich der schlimme Ostwind gelegt.
Vielleicht geht es doch noch mal aufwärts  ;D


Die Nächte waren bis jetzt mit – 3-4° nicht ganz so schlimm wie vorhergesagt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 20. M?RZ 2018, 11:21:58
TT in der Nacht -4, am Morgen leichte Schneedecke und -3°. Schneller Temperaturanstieg auf +5°  um 11 Uhr mit Sonnenschein. Könnte noch etwas mehr werden. Aber in der nächsten Nacht soll es wieder frieren.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Ballmer am 21. M?RZ 2018, 20:16:51
Ab heute noch 89 Tage Frühling. Hoffentlich zeigt der 90. Frühlingstag wettermäßig Übergangsdaten zum Sommer.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Michael.Kiessling am 22. M?RZ 2018, 06:44:02
schön langsam nervt das Ganze- heute -11°C, kein Schnee- einfach nur A...kalt! Mir tut irgendwie alles Leid, die Vögel, die Frühjahrsblüher- und natürlich meine Kübelpflanzen, von denen ich die meisten um diese Zeit bereits draußen stehen hatte und bei dem noch zu erwartenden- GERINGEN Frostgraden lediglich mit Vlies abdecken musste- naja, Klimawandel stelle ich mir anders vor...war da nicht was von wärmer?  ::)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 22. M?RZ 2018, 09:27:16
Nachdem der Frost hier (vorläufig?) vorbei ist, wieder täglich Regen im Angebot.  >:( >:( >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 22. M?RZ 2018, 10:21:15
Heute Nacht fielen dicke weiße Flocken vom Himmel, aber am Morgen war alles weg. Dafür jetzt alles grau in grau,Sprühregen bei 6 ° C.

Das soll endlich aufhören !!!!!!!!!!!! :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Edi am 22. M?RZ 2018, 17:36:05
Das soll endlich aufhören !!!!!!!!!!!! :'(

Genau!  :'( :P

Der alte Schnee ist noch gar nicht weg, und es schneit schon wieder dick.

Gründen wir eine Selbsthilfegruppe Wintergeschädigteindenstartlöchernstehendeundnichtloslegenkönnende.  ;) ::)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 22. M?RZ 2018, 17:42:09
Liebe Edi,

bevor Du den Namen ausgesprochen hast, ist Frühling.  :D
Und was machen wir dann ? ;D

Aber die Idee ist toll ! 8)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Edi am 22. M?RZ 2018, 17:56:53
Liebe Edi,

bevor Du den Namen ausgesprochen hast, ist Frühling.  :D


Würde ich gern glauben, liebe Sabine.  ;)
Im Moment sieht es ganz nach dem Gegenteil aus.

Und was wir dann machen? Wintermantel in die Ecke schmeißen, Sonnenbrille raus, Grabschaufel in die Hand und die Neuerwerbungen in die Erde bringen, nicht vergessen: genussvoll mit einer Tasse Tee in der Hand durch die Rabatten streifen und an verheißungsvollen Blüten schnuppern.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 22. M?RZ 2018, 18:03:16
Das soll endlich aufhören !!!!!!!!!!!! :'(

Genau!  :'( :P

Der alte Schnee ist noch gar nicht weg, und es schneit schon wieder dick.

Gründen wir eine Selbsthilfegruppe Wintergeschädigteindenstartlöchernstehendeundnichtloslegenkönnende.  ;) ::)

Ich gründe mit!!!
Hier ist es zwar nicht ganz so schlimm, aber März hat ein Frühlingsmonat zu sein
Nicht so ein kalter, frostiger, nasser, mistiger, …...  S..monat.  >:( >:( >:( ::) ::) ::) :'( :'( :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Edi am 22. M?RZ 2018, 18:17:51
Gut, sind wir schon zu dritt! Trösten wir uns gegenseitig, über diesen S...monat hinweg, bis es Erfreulicheres zu berichten gibt.  :( ::) ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 22. M?RZ 2018, 22:26:28
Klimawandel stelle ich mir anders vor...war da nicht was von wärmer?  ::)

War doch wärmer - im November, im Dezember, im Januar und im Februar :P ;D 8)!

Ehrlich, das finde ich auch total ätzend! Wenn's so weitergeht, brauchen wir keine Frühjahrsblüher mehr, denn dann hat's Frost bis Ende April und was danach noch nicht erfroren ist, verkocht ab 1. Mai bei 30°C im Schatten  ???!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 23. M?RZ 2018, 16:41:59
 >:(  Grau und bedeckt, bei 6° mit unangenehmem Wind, kommen auch nicht direkt Gartenfrühlingsgefühle auf.  ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 24. M?RZ 2018, 07:35:36
Bei 8° nur grau und bedeckt, ich schau mir heute trotzdem einen Helligarten in Nauen an .  ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 26. M?RZ 2018, 18:16:07
Die letzten 3 Tage war es hier ganz akzeptabel. 12° Sonne oder dünne Wolken, die letzten 2 Tage herrschte auch fast Windstille.  :)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 26. M?RZ 2018, 18:23:37
es hat sich auf 8 " hochgequält, grauer Himmel, wenig Wind
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 26. M?RZ 2018, 20:40:24
Beantrag doch Asyl im Rheinland. Hier waren es heute immer noch 12 ° und öfter mal sonne.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 27. M?RZ 2018, 14:28:55
Beantrag doch Asyl im Rheinland. Hier waren es heute immer noch 12 ° und öfter mal sonne.

Das kann ich natürlich machen, aber wird dann aus meinem Garten ? ;D

Heute wieder alles hellgrau, 9 ° und leichter, unangenehmer Wind.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 27. M?RZ 2018, 18:14:00
Bis Mittag ganz passabel mit 9°, nach kalter Nacht, Nun hat der schon für früher angekündigte Dauerregen eingesetzt.



 
8) konnte ich kaum erwarten  8)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 27. M?RZ 2018, 20:37:40
Ich denke jetzt wird es besser. Bei uns waren heute 10°C und machmal hat sogar die Sonne geschienen. Es müsste aber regnen, vieleich nicht gerade zu Ostern.

Viele Grüße

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 27. M?RZ 2018, 21:29:36
Wenn es eine Methode gäbe, Regen weiter zu schicken, in bedürftige Gärten, ich wäre dazu bereit.
Es ist ja nicht so, als gäbe es hier keine Zeiten der Trockenheit, aber eben viele Zeiten mit viel Regen. Da könnte ich gut abgeben.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 28. M?RZ 2018, 20:03:50
Bei uns tröpfelts immer wieder mal. Relevanter Regen sieht anders aus. Du kannst gerne mal ein paar Stunden ordentlich Wasser schicken, Pyxie. Im Februar waren's bei uns 15 Liter und März bislang grad mal gut 20 Liter. Wenn's so weiter geht, kann ich im April schon wieder die Bewässerungsanlage in Betrieb nehmen ???.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 28. M?RZ 2018, 21:26:20
Gestern 9 Liter, heute hat es fast den ganzen Tag geregnet, kein Starkregen, aber reichlich nass.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 29. M?RZ 2018, 02:03:40
Ich wäre fröhlich, wenn ich das auch sagen könnte.

Hier schneit es seit gestern Abend ununterbrochen bei 1 ° +, wir haben die schönste Schneelandschaft des ganzen Winters.

(ich bitte die Uhrzeit zu beachten)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 29. M?RZ 2018, 09:31:47
Wir haben jetzt 9.30  h und es schneit immer noch
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anita Boehmer am 29. M?RZ 2018, 11:30:32
Bei uns momentan leichtes Tauwetter. Aber heute früh ...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 29. M?RZ 2018, 13:04:18
Nachdem es zwischendurch mal aufgehört hat zu schneien, fängt es jetzt wieder an.

Wir hatten 11 cm Neuschnee ! Da der Schnee recht nass ist, ist das Wegschaffen natürlich richtig gut für jeden Rücken.  >:(
Dachlawinen auf der Auffahrt sind auch kein Gedicht.

Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei !
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 29. M?RZ 2018, 13:31:04
Verkehrte Welt ;D! Gibt es bei euch überhaupt Schneeräum-Schaufeln, Sabine?
Bei uns sonnig mit leichten Wolken, noch nicht wirklich frühlingshafte 9 Grad :D. Heute Nacht endlich mal etwas Regen, 17 Liter, danke Pyxie ;)!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 29. M?RZ 2018, 13:52:57
Die gibt es. Aber sonst benutze ich sie immer um Laub aufzunehmen, das ich auf der Auffahrt zusammenfege.

Ich hatte sie auch schon wieder ganz hinten in der Garage abgestellt, ich wollte sie in diesem Winter nicht mehr brauchen müssen.

Irgendwas pieselt immer noch vom Himmel.

DAS  SOLL  AUFHÖREN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 29. M?RZ 2018, 14:47:36
Das Wetterbild des heutigen Mittags. 8)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 29. M?RZ 2018, 17:12:57
Wenn es eine Methode gäbe, Regen weiter zu schicken, in bedürftige Gärten, ich wäre dazu bereit.
Es ist ja nicht so, als gäbe es hier keine Zeiten der Trockenheit, aber eben viele Zeiten mit viel Regen. Da könnte ich gut abgeben.

Etwas weiter südlich steht der März bei knapp 40 mm Niederschlag; ein für unsere Verhältnisse normaler Wert. Manchmal hat der Regenschatten der Eifel auch seine Vorteile...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 29. M?RZ 2018, 19:29:38
Schnee, und in diesen Mengen braucht jetzt wirklich niemand mehr.
Heute Mittag schien hier die Sonne, es war mir aber trotzdem zu kühl um im Garten zu werkeln. Irgendwann werde ich dann doch mal die restlichen Gräser und Stauden abschneiden können.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 30. M?RZ 2018, 09:51:07
Um Euch auf dem Laufenden zu halten:
es hat ein wenig gefroren, - 1 °, aber jetzt scheint die Sonne, die hoffentlich den Schnee endgültig vernichtet.

Apropos Vernichten: die Rehe sind sofort beim Schneefall wieder im Garten gewesen (u.a. morgens um 9.30 und abends um 19 Uhr) und haben sich Cyclamen- und Hebenblätter geholt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 30. M?RZ 2018, 12:07:38
Über das Wetter kann ich mich ehrlich nicht so beschweren. Im Moment haben wir 9 Grad  plus und es scheint noch besser zu werden.
Die Sonne kommt schon ab und an durch. ich wünsche Euch fröhliches Eiersuchen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 31. M?RZ 2018, 19:18:12
Hat es eine Kontinentalverschiebung gegeben ?

Hier schneit es seit kurz vor 18 Uhr wieder. Der Schnee von Donnerstag ist noch nicht weg und jetzt ist wieder Winterwonderland.

Ich will hier weg ! :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 31. M?RZ 2018, 21:30:32
Heute war hier ganz gutes Gartenarbeitswetter, etwas feucht, da es in der Nacht geregnet hat, aber mild mit 15° und windstill.
Zurzeit hat sich der tägliche Regen offensichtlich auf die Nacht verlegt. Im Moment regnet es auch wieder.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 31. M?RZ 2018, 21:34:47
Arme Sabine :-[, du tust mir echt leid. Hier war es heute zwar nicht schön, aber man konnte doch den ganzen Tag im Garten arbeiten. Mittlerweile habe ich fast alle Neuzugänge geerdet und beginne mit den Dünge-Rundgängen  :D.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 31. M?RZ 2018, 21:53:50
Liebe Sabine, man möchte schon gar nicht schreiben dass auch hier im Badischen entgegen den Wetterprognosen herrliches Gartenwetter war. Habe auch endlich meine Leberblümschen von Mannheim setzen können.

Du wirst sehen dass auch bei Euch bald der Frühling kommt.
Rehe im Garten sind grad auch nicht die liebsten Besucher.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 01. April 2018, 10:29:05
Es schneit immer noch !! Inzwischen sind wohl wieder gut 5 cm Neuschnee heruntergekommen.
Heute Nachmittag schicke ich mal ein Bild aus unserem Garten - von heute !!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 01. April 2018, 11:09:57
Heute kein Gartenarbeitswetter, nass und kalt.  >:(
Zum Glück hatte ich das für heute auch nicht geplant. ;)
Osterspaziergangswetter sieht aber auch anders aus.  :o 8)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 01. April 2018, 14:36:57
Wie versprochen zeige ich Bilder von heute Vormittag - einmal hinten in den Garten hinein und den Vorgarten mit der großen Hebe.

Zur Zeit schneit es immer noch, sehr fein, aber eben Schnee und das bei 3 ° C
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 01. April 2018, 16:00:08
Vielleicht sollte man in Zukunft Ostern und Weihnachten tauschen, dann passt das Wetter auch wieder :P ::) ;) ;D.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 01. April 2018, 18:15:14
Das ist eine gute Idee !

Inzwischen hat es aufgehört zu schneien und die Sonne ist ein wenig rausgekommen, aber die Temperaturen sind immer noch im Keller.

Ich konnte sogar eine Runde durch den Garten machen  :D
(gucken was die Rehe alles gefuttert haben)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 01. April 2018, 18:52:43
Hier sind abwechselnd Gießkannen, Töpfe und Hagelkörner durch die Gegend geflogen. Kopf eingezogen und schnell wieder ins Haus geflüchtet...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 02. April 2018, 09:10:09
Nachdem der Oster-Sonntag kühl und regnerisch war, scheint es nun besser werden zu wollen. Jedenfalls scheint erst mal die Sonne.
Der März war bei uns kein Frühlingsmonat. Die Temperaturen reichten anfangs von -12,6°C bis 19,2°C. Die Niederschlagsmenge lag bei ca. 40 l/mm².
Hoffen wir nun auf den April.

Viele Grüße aus Dresden

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 03. April 2018, 18:09:33
Heute mild, 15° aber immer wieder eine kleine Regenschauer bei überwiegend starker Bewölkung.
Insgesamt seeeeehr nass.  >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 03. April 2018, 19:06:19
Heute ein Traumwetter mit 20 Grad leicht bewölkt und etwas Föhn. Ein super Gartenwetter. Alles wächst und vieles blüht vom Feinsten. Bin voll begeistert.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 03. April 2018, 19:22:22
Heute mit 16 Grad leicht bewölkt und manchmal Sonne. Endlich !.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 04. April 2018, 09:40:21
Nachdem der Oster-Sonntag kühl und regnerisch war, scheint es nun besser werden zu wollen. Jedenfalls scheint erst mal die Sonne.
Der März war bei uns kein Frühlingsmonat. Die Temperaturen reichten anfangs von -12,6°C bis 19,2°C. Die Niederschlagsmenge lag bei ca. 40 l/mm².
Hoffen wir nun auf den April.

Viele Grüße aus Dresden

Jörg

Hier ganz im Westen war der März 1,2 Grad kälter als der Januar. Mit 47 mm Niederschlag hat der Monat das langjährige Mittel bei uns recht gut getroffen.

Gestern war es mit 15°C recht angenehm, aber die Sonne machte sich rar und es blies ein böiger Wind. Das kann man noch toppen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 09. April 2018, 18:19:25
ich habe so viel über schlechtes Wetter geschrieben, dass ich jetzt auch mal was angenehmes schreiben kann:

gestern strahlend blauer Himmel und 21 ° C, heute leicht bezogen, aber trotzdem 18 ° - allerbestes Wetter um auf der Terrasse zu sitzen und für die Gartenarbeit/beschäftigung.

So kann es bleiben und besser werden. Wird's aber nicht.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 10. April 2018, 07:57:49
Hier zur Zeit kein Wetter, In den OP-Sälen gibt es keine Fenster :( >:( :'(!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 10. April 2018, 21:03:17
Bei mir war Wetter! Blauer Himmel und Sonnenschein bei 24°C.
Bei so einem Wetter ist es toll, das man einen Job hat bei dem man überwiegend draußen arbeitet.
Und wenn ich zur Zeit auf der Arbeit über die Mauer schaue, dann sehe ich ein Meer  von Buschwindröschen und Lerchenspornen in der Eilenriede ( Stadtwald in Hannover) Einfach nur herrlich.


Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 10. April 2018, 22:01:11
Hier nur eine Art Wetter,
Gestern bedeckt und 17°
Heute auch 17°,  bedeckt, leichte Schauer, etwas Sonne, wieder bedeckt. Am Abend heftige Schauer, Gewitter, scheint in Dauerregen überzugehen.

Temperatur finde ich o.k., verblüht sowieso alles so schnell.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 10. April 2018, 22:50:31
Kann auch Wetter vermelden ;D hier hat es heute Mittag wie aus Kübeln geschüttet, nun ist der Boden endlich wieder richtig feucht geworden, mußte schon Kannen schleppen. Die Pflanzen wird es freuen
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 11. April 2018, 06:49:58
Bei uns ist es seit einigen Tagen fast sommerlich, aber sehr sehr trocken. Bis jetzt hat es im April überhaupt noch nicht nennenswert geregnet, was völlig untypisch für diesen Monat ist.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 11. April 2018, 09:19:22
Gestern 12 Liter, hätte ich gerne abgegeben.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 11. April 2018, 10:45:31
Hier ist es kalt. Es bläst ein ekliger Ostwind, der einem das draußensein verleidet.
Gestern Vormittag hatten 9 °, nachmittags nur noch knapp 7 °. Heute morgen 4 ° und der Wind bläst nach wie vor.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 11. April 2018, 17:25:32
Nach dem Dauerregen lockert es jetzt auf bei 12°C. Mit 13 Liter auf den m² ist der Boden wieder wassergesättigt. Vielleicht kriegen wir dieses Jahr tatsächlich mal kein zu trockenes Frühjahr  :).

Überhaupt kann man bislang über diesen Frühling nicht meckern. Bis auf das warme Wochenende (T-max 23°C) blieben die Temperaturen hier moderat (T-max plusminus 15°C), die Natur ist nicht "explodiert". Die Schlehenblüte setzt jetzt ein, und die Kirschen dürften in einigen Tagen folgen. Alles etwas später als im langjährigen Mittel.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 14. April 2018, 10:48:36
Nun hat es endlich ordentlich geregnet. In den letzten 24 h ca. 30l/m² und das über einen Zeitraum von mehreren Stunden. Es wird der Natur gut tun.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 14. April 2018, 14:09:53
Hier nur ein Tag bewölkt und Sturm mit ca. 3 Tropfen pro Pflasterstein, ich hätte euch gern ein bisschen Regen abgenommen. Der Garten ist knochentrocken, ich habe die Bewässerung bereits angestellt. Heute wieder Sonne satt.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 14. April 2018, 14:28:37
Nun hat es endlich ordentlich geregnet.

Jörg
Hier nun auch ! Gartenarbeit is nich.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 14. April 2018, 17:09:46
Seit dem Regen am Dienstag war das Wetter eigentlich jeden Tag gleich: Wenig Sonne und trocken bei T-max um die 16°C. Bestes Pflanzwetter  :).  Nur heute Vormittag hat sich das Zentralgestirn mal für einige Stunden blicken lassen. Bislang ist der April bei uns nur minimal (0,5 Grad) zu warm ausgefallen. Die Kirschblüte hat noch nicht eingesetzt und ist jetzt schon über zwei Wochen später dran als letztes Jahr.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 14. April 2018, 19:27:53
Heute war Pflanzenmarkt auf dem Kiekeberg bei Hamburg.

Wir hatten von vormittags an 8 ° C und Anfangs Sprühregen und dann Regen. Die Händler fluchten, die Besucher nicht weniger und mit Rumgucken war gar nichts. :'(

Gummistiefel waren die angesagten Kleidungsstücke zusammen mit Regencapes und Ölzeug.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 18. April 2018, 22:13:56
Nachdem es am Montag den ganzen Tag geregnet hat und die Regenmenge der letzten Tage auf ca. 40 l/m² angewachsen ist, war es heute sonnig und warm.
Aber es ist sehr nass, so das Arbeiten in der Erde schwierig sind. Aber den meisten Pflanzen hat es gut getan.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 21. April 2018, 22:15:14
Hier hat es im April mittlerweile zwei mal 3 Liter geregnet, und das bei derzeit 28 Grad im Schatten. Gestern habe ich gefühlte 250 Gießkannen geschleppt mit jeweils etwas Flüssigdünger, weil hier trocken düngen keinen Sinn macht ::). 
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 22. April 2018, 17:44:57
Das mit dem "Flüssigdünger" halte ich inzwischen praktisch jeden Frühling so (wann es es eigentlich das letzte Mal im April vernünftige Mengen geregnet? Die Datenbank sagt: im Jahr 2008), anders geht es nicht. Dafür hält sich das Schneckenkorn länger  ;D.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 30. April 2018, 09:08:42
Die vergangene Nacht hat hier die April-Regenstatistik total verhagelt. Zum Glück nur im übertragenen Sinn. :)
 Mit knapp 30 l hat es etwas mehr geregnet als im gesamten April zusammen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 30. April 2018, 17:08:57
Etwas weiter südlich waren es "nur" 16 mm, aber das hat die April-Regensumme von 30 mm auf 46 mm katapultiert - 5 mm mehr als üblich  :). Endlich mal ein Frühling ohne Trockenheit  :D.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 30. April 2018, 17:32:48
Ich weiß nicht, ob so ein Unwetter/Gewitter die Lage grundsätzlich ändert. 8)

Dachte bis jetzt, jedes Jahr der gleichen Mist, wenn der Garten kaum Wasser braucht, wird er zugeschüttet mit Regen. In den Wachstumsmonaten muss ich dann Gießkannen schleppen wie ein Muli. ;) :o 
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 30. April 2018, 19:06:30
Ich bin froh, dass wir auch ein paar Tropfen abgekriegt haben.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 30. April 2018, 21:43:28
Habt ihr's gut :)! Hier nix, nur austrocknende Winde, Blütenstaub ohne Ende, alles gelb zugestaubt, man kann kaum noch Blütenfarben erkennen  >:(! Bislang 2x 3 Liter und 1x 2 Liter in den letzten 4 Wochen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 01. Mai 2018, 07:00:43
Hier ist vor allem nur eins  - trocken und kein Regen. >:(! Ich steig um auf Steingartenpflanzen. 8)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 01. Mai 2018, 07:24:11
Bei uns sind im April 74 l/m² Niederschläge gefallen. Für April ein normaler Wert.

Jörg Thiele
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: androsace am 01. Mai 2018, 08:47:08
 ;D :( :-\ auch die Steingartenpflanzen mußte DU jeden Tag giesen, sonst kannst Du Heu daraus machen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 01. Mai 2018, 09:07:46
Wie wär's mit Steppe  ;D?
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 01. Mai 2018, 09:27:15
Hier ist vor allem nur eins  - trocken und kein Regen. >:(! Ich steig um auf Steingartenpflanzen. 8)

Wie Androsace schon sagt, müssen auch gegossen werden.

Bei Steingartenpflanzen muss man beachten, das es Gebirgspflanzen sind, die am Naturstandort vom Tau und dem „Aufenthalt“ in den Wolken profitieren.
Im relativen Flachland mit großer Lufttrockenheit ect. ist hohe Aufmerksamkeit erforderlich, besonders bis die Pflanzen sehr gut eingewachsen sind, was Jahre dauern kann.

Vielleicht doch besser Wüsten- oder Steppenpflanzen. ;) 8)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 01. Mai 2018, 09:34:31
Ich weiß nicht, ob so ein Unwetter/Gewitter die Lage grundsätzlich ändert. 8)
...

Immerhin ist der Boden wieder gut durchfeuchtet, das hält für 1-2 Wochen vor. Und wenn ich mir die neuesten Wetterprognosen so anschaue, scheint das auch nötig zu sein...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 01. Mai 2018, 09:38:04
Das empfinde ich auch als wohltuend und entspannend. Zumal es hier so heftig geregnet hat, dass auch die Stellen im Regenschatten schön feucht geworden sind.  :) :) :)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 01. Mai 2018, 11:38:58
Heh >:(! Wie wär's, wenn ihr uns mal was für den Südosten übrig lasst, anstatt das Wasser alles für euch zu behalten :( ;)!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 01. Mai 2018, 13:56:22
Bei uns sind 7 ° C, böiger Wind und Regen angesagt. - leider nicht nur angesagt, sondern auch tatsächlich zu spüren. Und das am 1. Mai ! Pfui kann ich da nur sagen !  :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 27. Mai 2018, 18:30:44
Nach einer total trockenen 1. Maihälfte kann ich nun (wenigsten zurzeit) nicht übers Wetter klagen. Warm, manchmal sonnig und gelegentlich (s0 wie jetzt) Regen.  :)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 28. Mai 2018, 14:32:50
In Hannover ist es aktuell 30 C° warm und die Sonne brezelt vom blauen Himmel. Absolute Windstille.
Das für heute angekündigte Gewitter, wurde heute früh von den Wettermoderatoren für unsere Region auch schon wieder revidiert :( Vermutlich regnet es wieder in den Bergregionen im Harz und Weserbergland.
Letztes Frühjahr hätten wir das gleiche Spiel. 6 Wochen kein Regen. Vermutlich beginnt die Regenzeit erst wieder zu Beginn der Sommerferien in Niedersachsen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 28. Mai 2018, 17:30:58
Bei uns in der Nordeifel gab es gestern ein nettes Gewitter mit 7 mm Regen, ohne Sturm und Hagel, so wie es sein soll  :). Damit hat der Mai die 40 mm gerade so überschritten. Ist nicht viel, aber ausreichend. Längere Gießperioden hatten wir (im Gegensatz zu den Frühlingsmonasten der vergangenen Jahre) noch nicht.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 12. Juni 2018, 16:07:46
Heute haben wir erfrischende 18°C in Hannover
Weiterhin herrscht hier Trockenheit, die jetzt erste Todesopfer fordert. Die letzten Tage habe ich drei tote Maulwürfe gefunden. Sie finden in dem ausgetrockneten und harten Boden nicht mehr genug Nahrung.

Viele Grüße
Lilafee
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 13. Juni 2018, 13:58:20
Ach du meine Güte, lilafee! Wer denkt an sowas? Könnte man etwas tun für die Maulwürfe? In unserem Park habe ich noch nicht nachgesehen, ob es da auch Probleme gibt durch die anhaltende Trockenheit.

Hier ist seit dem Wochenende der Boden gut feucht nach zwei Gewitternächten mit 25 und 19 Litern Regen. Das war zwar bitter nötig, hat aber trotzdem weh getan, weil beim ersten Gewitter 1cm große Hagelkörner alle größeren Blätter (vor allem meine 200 Funkien und die Seerosen) ordentlich zerschlitzt haben :(.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 13. Juni 2018, 14:18:23
Wir haben seit mehr als 4 Wochen keinen Regen gehabt.
Letzte Nacht fiel dann ein wenig zum Staubbinden aus den Wolken.

Bei 18 ° und ziemlichem Westwind stehe ich in Fleecejacke im Garten und versuche die Pflanzen am Leben zu halten - das Leitungswasser rauscht und rauscht................
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 13. Juni 2018, 20:39:19
Meine Wasserrechnung möchte ich dieses Jahr auch nicht sehen. Heute hatten sie mal wieder Regen angesagt, aber davon ist hier wieder nichts angekommen. Also weiter gießen.....

Leider kann man für die Maulwürfe nicht viel machen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 13. Juni 2018, 22:17:41
Sabine N. kühl war es heute bei uns auch, aber im Gegensatz zu Euch im Norden haben wir Regen satt, und das bei immer sanftem Regen.
Petra schade um deine Hostas , hoffentlich nicht ganz so schlimm, hier sind einige von den Schleimern durchlöchert worden. Soviele Schnecken hatte ich die letzten zwei Jahre zusammen nicht.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 14. Juni 2018, 06:27:58
Was in Bayern und Baden - Würthenberg zu viel ist, fehlt bei uns - Regen. Bisher sind in der ersten Junihälfte in meinem Garten magere 15 l/m² gefallen.
Die Wärme war fast nicht zu ertragen. Ich war sehr viel mit dem Wasserschlauch unterwegs. Nun sind die Temperaturen seit 2 Tagen erträglich.
Ich hoffe immer noch auf etwas Wasser von oben. Es sieht aber nicht danach aus. Die Elbe ist in Dresden auch nur noch ein kleines Flüsschen.
 
Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Silberdistel am 02. Juli 2018, 11:16:32
In unserem Dörfchen (MeckPom) gab es seit Ende April kein Regen, nur Sonne, Sonne ... Eine Ausnahme Mitte Juni mit 12 l/qm. Das ist echt gruselig.
Wir konnten gut Gewitter und dunkle Wolken in Nachbardörfern beobachten, aber eben immer nur um uns herum.
6 Wochen Trockenheit im Juni hatten wir oft in den letzten Jahren, aber eine so lange Trockenzeit und das schon seit Mai kenne ich bisher nicht. Da reduziert sich die Gartenarbeit schon aufs Giessen. Die Tonnen sind natürlich schon lange leer, also geht es mir wie Lilafee - große Spannung vor der Wasserrechnung.
Es ist auch für die nächste Zeit kein Ende abzusehen ....
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 02. Juli 2018, 22:55:28
Hier auch immer noch blauer Himmel und Sonnenschein und soll auch die nächste Woche so bleiben :(
Im Juni hatten wir zweimal Nieselregen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Silberdistel am 04. Juli 2018, 10:34:50
Dann leiden wir gemeinsam, lilafee!
Und es soll nicht nur die nächste Woche, sondern noch Wochen so bleiben. Hoffen wir auf einen Irrtum dieser Ansage.
Bei mir lichten sich die Beete und ich bin voll in den Herbstarbeiten nur ohne umsetzen von Pflanzen.

Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 04. Juli 2018, 10:57:21
Willkommen im Club ,
ich finds schon heftig. Selbst meine Sonnenanbeter fangen mittlerweile an zu vertrocknen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 10. Juli 2018, 20:14:15
Man hat ja schon nicht mehr dran geglaubt....
Heute hat es geregnet! Den ganzen Tag. 30 l sind es hier in Hannover geworden und morgen soll es noch mehr Regen geben. Die Natur hat es echt gebraucht.

Viele Grüße
Lilafee
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Purpurstaude am 10. Juli 2018, 21:56:17
Ja, herrlich, Regen! Unsere Südländer finden diesen Spruch sicher nicht lustig.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 13. Juli 2018, 00:27:50
Ja, herrlich, Regen! Unsere Südländer finden diesen Spruch sicher nicht lustig.
Bis Ende Mai/Anfang Juni hatten wie hier wirklich immer wieder mal ganz ordentlich viel Regen. Seit dem herrscht hier auch Trockenzeit. Neulich noch mal ein Lichtblick mit zwei Tagen Regenwetter mit insgesamt 30 Liter, ansonsten ist Regen Fehlanzeige. Man sieht auf den Wiesen und im öffentlichen Grün schon beängstigend viele Bäume, die vertrocknen. Es will mir nicht in den Kopf, wieso die Gemeinden Geld in Bäume investieren und die dann einfach vertrocknen lassen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 13. Juli 2018, 01:33:09
Hier hat es am 1 Juni mit 18 l das letzte Mal nennenswert geregnet. Es war nicht immer sonnig, manchmal so dunkel, dass es Beleuchtung im Haus brauchte, aber es wollte nicht regnen.
Es gibt auch keine Aussichten auf Regen.  :'( :'( :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 13. Juli 2018, 11:33:48
Grüße aus dem sonnigen Norden  :'(

Wir hatten im Mai 10 l Regen, im Juni 34 l und vorgestern 8 l

Das reicht gerade, dass ich 2 Tage nicht mit dem Schlauch los musste.

Im Garten knistert es !
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 16. Juli 2018, 09:07:31
Hier hat es am 1 Juni mit 18 l das letzte Mal nennenswert geregnet. Es war nicht immer sonnig, manchmal so dunkel, dass es Beleuchtung im Haus brauchte, aber es wollte nicht regnen.
Es gibt auch keine Aussichten auf Regen.  :'( :'( :'(

Eine knappe Autostunde weiter südlich das gleiche Bild, nur daß es 22 mm am 1. Juni waren. Regen ist weiterhin nicht in Sicht  >:(.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 18. Juli 2018, 14:27:59
Heute nur 26° und einzelne Wölkchen.

Erinnert sich noch jemand, wie sich Regen anfühlt?
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 18. Juli 2018, 18:37:06
Ja  :) . Gestern Abend ist eine schmale Gewitterfront über uns hinweg gezogen und hat knapp 5 mm Regen dagelassen. Der Duft danach war herrlich, und überall sind Dampfschwaden hochgezogen...

Unnötig zu erwähnen, daß seit heute Mittag von dem Nass nichts mehr im Boden zu finden ist :P.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 20. Juli 2018, 15:30:04
28°C und ein paar Wolken. Für die nächsten 2 Wochen ist kein Regen in Sicht, dafür Temperaturen um die 30°C. Es ist echt zum Haare raufen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 20. Juli 2018, 17:33:30
das hilft leider auch nicht  ;D

Wer tanzt denn mal den Regentanz ?
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Hortulus am 22. Juli 2018, 16:08:49
Moin, seit Gestern Dauerregen, schön langsam und gleichmäßig.
Ab und zu kurze trockene Interwalle, dann regnet es wieder weiter.
Das Beste, Morgen soll es auch noch so sein...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 22. Juli 2018, 20:45:24
Regenlos die Steppe schweigt .......... :'(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 31. Juli 2018, 06:38:32
Ich war 2 Wochen nicht im Garten (Urlaub). In dieser Zeit, und auch schon in den Wochen davor, hat es nicht geregnet. Die Stauden und alle anderen Pflanzen lassen die Köpfe hängen. Ich habe ordentlich bewässert. Auf meine Wasserrechnung freue ich mich jetzt schon.
Bei uns hier in Dresden ist es ein wenig wie in der Steppe. Es sieht auch nicht so aus, als wolle es in den nächsten Tagen nennenswert regnen.
Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 31. Juli 2018, 09:05:37
Kein Regen seit Anfang Juni, noch ein paar Tage und wir haben die schlimmste Dürre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen  :'(. Ein Bild vom nicht bewässerten Teil des Gartens...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 31. Juli 2018, 16:50:05
Hier gab's am Samstag zwei nette Gewitterschauer. Das für heute vorausgesagte Gewitter, hat sich auch schon wieder verabschiedet. Bleibt noch die Hoffnung, das es morgen regnet.
Aktuell sind es hier immer noch 37°C.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 31. Juli 2018, 23:27:14
Kein Regen seit Anfang Juni, noch ein paar Tage und wir haben die schlimmste Dürre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen  :'(. Ein Bild vom nicht bewässerten Teil des Gartens...
Ich hoffe mein Nachbar hat wenigstens meinen Garten gewässert
Mir grusselt es vor meiner Rückkehr am Wochenende
LG
Ralf
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Ballmer am 01. August 2018, 10:51:59
Derzeit kommt bei mir die Frage auf, ob angesichts des heißen Wetters mit keiner Aussicht auf Abkühlung die Kultivierung von Hosta in Töpfen noch Sinn macht. Sollten in den nächsten Jahren ähnliche Sommer vorherrschen, würde meine Freude an Hosta einen erheblichen Knacks bekommen. Tägliche Wässerung, mit erheblichem Zeitaufwand und Wasserverbrauch, letzteres mit hohen Kosten, sind unumgänglich. 

Allerdings stehen die Hosta in diesem Jahr so gut wie selten, alles in voller Blüte oder mit vollem Samenstand. Das entschädigt, aber kann und will ich diesen Aufwand jährlich leisten? Der Bauernverband fordert für die Ernteausfälle eine Milliarde Euro. Sollten wir Hobbygärtner nicht auch unsere Forderungen stellen? Schließlich werden Banken auch gerettet, warum nicht meine Hosta-Sammlung?

Angesichts der CO₂-Zunahme (siehe Abbildung) wird die Durchschnittstemperatur steigen. Das scheint mir sicher, denn wenn sich die Meere erwärmen, wird weniger CO₂ gespeichert –  eher abgegeben –  was wiederum zu erhöhter Temperatur führt. Daneben wird durch umfangreiche Waldbrände noch mehr CO₂ hinzugefügt. Ein sich selbst verstärkender Prozess.

Ausweg(e)?
Einer wäre, kohlenstoffhaltige Abfälle mittels Pyrolyse zu Biokohle umwandeln und Humus erzeugen. Leider wird sich das Klima nicht wandeln, wenn gleichzeitig der Verbrauch fossiler Brennstoffe steigt. Zahlen dazu ↓

Lit.: Dipl.-Geoökologin Christine Müller-Beblavy
„Die Bedeutung von Böden und Humus im Kohlenstoffkreislauf“
Die neue Terra Preta – Zukunft der Landnutzung!
www.das-gold-der-erde.de
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 01. August 2018, 14:30:48

Allerdings stehen die Hosta in diesem Jahr so gut wie selten, alles in voller Blüte oder mit vollem Samenstand. Das entschädigt, aber kann und will ich diesen Aufwand jährlich leisten? Der Bauernverband fordert für die Ernteausfälle eine Milliarde Euro. Sollten wir Hobbygärtner nicht auch unsere Forderungen stellen? Schließlich werden Banken auch gerettet, warum nicht meine Hosta-Sammlung?
/quote]

Nach dem Motto:  Hobbygärtner aller Länder vereinigt Euch zum Kampf für das Kapital !

Habt Ihr eigentlich im letzten Jahr auch so eine Weltuntergangsstimmung gehabt ? Am 27. Juli 2017 stand Goslar unter Wasser - in diesem Jahr gehen die Leute Eis essen.

Das ist nicht das Ende der Welt !! Es ist einfach nur eine stabile Hochdruckwetterlage.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Ballmer am 01. August 2018, 15:23:13
Hallo Sabine,
ganz so ernst war es mit „dem Kampf ums Geld“ nicht gemeint. Aber die Fakten hinsichtlich des CO2-Gehaltes der Athmosphäre empfinde ich schon bedrohlich: In den Eiszeiten betrug der CO2-Gehalt um 180 ppm, in den Warmzeiten 280 ppm. Seit etwa 1850 steigt der Gehalt, wir messen jetzt 365 ppm.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Christina Franziska am 01. August 2018, 17:14:03
Wir haben uns bei der Trockenheit am Niederrhein entschlossen, im Garten nur noch die Gehölze und eben auch die Hosta zu gießen.
Unsere Hosta, ca 75 Pflanzen, wurden am 16.05. von einem Ausläufer des Tornodos über Viersen und seine Dörfer von einem starken Hagelschauer zerschlagen. Nur 'Little Wonder' hat keine Schäden, lag wohl im Windschatten. Trotzdem blühen alle Hosta kräftig und erfreuen uns mit tollen Blüten.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 01. August 2018, 19:41:59
So ernst war das auch von mir nicht gemeint, ich habe nur den Smiley vergessen.

Aber diese Weltuntergangsstimmung ist schon nicht mehr schön.

Was man gegen CO2-Anreicherung machen könnte, wüsste ich schon, aber nicht hier.  :-X
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 11. August 2018, 08:47:50
Hier hat sich das Wetter nun verändert. Es ist deutlich „kälter“ geworden, nur noch Anfang bis Mitte 20. ;D
Auch etwas etwas Regen hats gegeben; am 8. 6 l., am 9. 9. l und am 10. 2 l.



Wenn es schriftlich vorliegt, muss ich mich daran halten,  ;) meine oberste Messinstanz kommt gelegentlich zu anderen Ergebnissen als ich.  ;) ;) ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Nittritz am 11. August 2018, 10:18:00
Donnerstag Abend hat es hier fast unwetterartig geregnet und dann auch noch von Süden. Wasser ist dadurch durch die Haustür eingedrungen, aber nur sehr wenig.
Die Bäume haben sich gebogen, dass ich dachte, sie brechen ab, aber es ist nichts passiert.

Wir haben 27 l Regen bekommen und heute morgen hat es auch wieder ein ganz wenig geregnet, so dass wenigstens die Luftfeuchtigkeit erhalten bleibt. Die Temperaturen sind um 10 Grad gesunken.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Rainer Reisefüchsle am 11. August 2018, 11:30:04
Leider hat es hier in dieser Woche nicht geregnet (außer mal kurzfristig leichtes Nieseln, unter 1 mm).
Insgesamt hatten wir bislang 350 mm Niederschlag.
Temperatur jetzt 24 Grad, wechselnd bewölkt, windig. Sehr angenehm. Natur und Garten würde allerdings Regen sehr gut tun. Ich gieße die Staudenbeete in meinem Garten nicht, so lerne sich trockenheitsvertragende Stauden prima kennen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: wallu am 11. August 2018, 17:35:58
Leider hat es hier in dieser Woche nicht geregnet (außer mal kurzfristig leichtes Nieseln, unter 1 mm).
Insgesamt hatten wir bislang 350 mm Niederschlag.

Da sind wir noch meilenweit entfernt davon  :(. Seit Anfang Juni (in 2 1/2  Monaten!) gab es hier gerade mal 37 mm, das wäre früher für einen Sommermonat schon katastrophal wenig gewesen. Ein einsamer Minusrekord seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Der Garten verfällt zusehends, trotz im Schnitt 1 m³ Bewässerung pro Tag.

Bei Wetteronline gitb es eine Fotostrecke von vertrockneten Wiesen und Bäumen, die Bilder haben sie wohl bei uns gemacht.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 11. August 2018, 18:53:25
Ein kleiner Garten mit, nicht nur aber, überwiegend kleinen Pflanzen hat in dieser Situation entschiedene Vorteile. Mit im Schnitt unter 1m³ pro Tage komme ich ganz gut über die Runden.
Die gut eingewachsenen Tiefwurzler kommen immer noch ohne Wassergaben zurecht. Der Vorteil meines Bodens, der Wasser gut speichern kann.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 13. August 2018, 21:21:12
Heute hier örtlich (Wettervorhersage: örtlich Gewitter und Regen)

Gut 10 Liter :) :D :)

Vielleicht erinnert sich das Wetter, dass das hier mal eine eher regnerische Gegend war.  ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 14. August 2018, 17:02:46
Heute wieder örtlich ;)
Wurde gerade bei der Gartenarbeit davon überrascht >:(

Im August bisher schon mehr Regen als im Juni und Juli zusammen
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 25. August 2018, 15:27:37
So ein schlechtes Sommerwetter ;) ;) ;)

18°, sehr windig und immer wieder kleine Regenschauern
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 25. August 2018, 22:25:39
Hier gab es nur zwei ganz kurze Schauer und der starke Wind hat das bisschen Feuchtigkeit gleich wieder weggemacht. Also weiter täglich 2 Stunden gießen.....
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Anny Hohenstein am 30. August 2018, 21:40:45
Hier hat es letzte Nacht 14 liter geregnet, oberflächlich ist der Boden angefeuchtet, endlich mal ein paar Tage nicht den Schlauch durch den Garten ziehen. Besonders gut ist, dass die Temperaturen keine 3 mehr vorne dran haben.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Disporum am 30. August 2018, 22:01:47
Wir hatten letzte Nacht 10 Liter Regen. Die Pflanzen sehen gleich anders aus.
 
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Christoph Rohlfs am 23. September 2018, 18:52:36
Jetzt kann man wieder Regenbilder machen.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 23. September 2018, 19:50:24
Hurra!! Auch bei  uns regnet es wie aus Eimern.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Purpurstaude am 23. September 2018, 19:58:32
Auch hier seit heute mittag Dauerregen. Herrlich! Sturm brauche ich allerdings nicht.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 23. September 2018, 22:14:31
Hurra!! Auch bei  uns regnet es wie aus Eimern.

Jörg
Hier endlich auch !!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 25. September 2018, 17:27:37
Im Regenmesser im Garten waren unglaubliche 24 l/m².

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 23. Oktober 2018, 21:22:04
Hier immer noch kein Regen. Ich glaub bald nicht mehr dran. Dafür waren vorgestern morgens die Dächer weiß...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 24. Oktober 2018, 04:40:23
Bis jetzt sind im Oktober 11 l/m² Regen gefallen, das ist recht wenig.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 24. Oktober 2018, 08:24:03
Hier in Regensburg im Oktober einschließlich gestern: Gesamt 1 Liter/qm. Das ist noch ein bisschen weniger ;).
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 29. Oktober 2018, 22:16:08
Jetzt endlich!  :D  Von gestern bis heute Mittag hat es 19 Liter geregnet und heut Abend kam noch mehr! Darf ruhig noch etwas weitermachen - ich glaube, im Oktober hatte es bisher überhaupt noch nicht geregnet und viele Monate vorher auch fast nichts.
 
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 29. Oktober 2018, 22:16:31
Wie siehts in Regensburg aus?
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 29. Oktober 2018, 22:21:13
Hier hat es die Zweistelligkeit erreicht, allerdings in vielen Miniportionen, sodass die Luftfeuchtigkeit erhöht war und das Laub unangenehm nass bei der Gartenarbeit. Mehr war nicht >:( >:( >:(
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: ralf neugebauer am 30. Oktober 2018, 06:24:46
Endlich!  :D  Nach 2 Tagen Dauerregen ist nun wieder Schluß .
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 30. Oktober 2018, 10:25:27
In der Nacht immerhin 12 Liter, das ist mal richtig Regen :D



Verfälscht allerdings die Oktober-Statistik  ;) ;D 8) ;)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sabine Baumann am 30. Oktober 2018, 11:55:42
Wie sich die Wünsche und Sehnsüchte hier doch unterscheiden...  : ;D
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 30. Oktober 2018, 14:05:47
In Regensburg 32 + 4 Liter. Das reicht endlich für die Beete :D. Unter den Sträuchern guck ich lieber nicht :-X.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Pyxidanthera † am 01. November 2018, 17:57:30
 Oktoberniederschlagsmenge 32 Liter, davon die Hälfte in den letzten 3 Tagen.

Nachdem es Mitte des Monats noch 24° – 27° waren krümpeln die Temperaturen jetzt bei 6° - 8° herum. Nass-kalt  brrr  >:( :o :o :o >:(

Irgendwie fehlt die richtige Verteilung.
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Petra Vogt-Werner am 01. November 2018, 20:51:34
Irgendwie fehlt die richtige Verteilung.

Das Leben könnt' so schön sein, wenn alles richtig verteilt wär' :D. Aber das nennt man dann Paradies - und so weit sind wir noch nicht ;D!
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 02. November 2018, 06:24:51
Wir hatten im Oktober in Dresden so um die 30 l/m², normal ist mehr als 60 l/m². Da in den Vormonaten auch zu wenig Regen gefallen ist, werden wir die übliche Jahresmenge von ca. 660 l/m² wohl nicht erreichen.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Rainer Reisefüchsle am 04. November 2018, 21:24:56
Laut meinen Regenmesser-Aufzeichnungen hatten wir bis heute, 4.11.2018 -> 403 mm Niederschlag in 2018 in Schweinfurt im sonnigen, trockenen Mainfranken ...
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 09. November 2018, 20:24:45
Heute habe ich im Garten gearbeitet und auch in der Erde "gewühlt". Dabei ist mir aufgefallen, dass der Boden sehr feucht ist, obwohl es schon wieder längere Zeit nicht geregnet hat. Allerdings ist die Luftfeuchtigkeit recht hoch und es fällt viel Tau.

Jörg
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Sylvia / Lilafee am 29. Dezember 2018, 19:17:28
Ein milder, grauer Wintertag mit ab und zu Regen.
Da ich im Garten den ersten Winterling entdeckt habe, bin ich noch schnell mit der Schere aufs Beet um die restlichen Stauden zu kürzen. Später hätte ich sonst ein Massaker unter den kleinen Gelben angerichtet. ::)
Titel: Re: Wetter 2018
Beitrag von: Jörg Thiele am 01. Januar 2019, 09:43:51
2018 war, was die Temperaturen betrifft, etwas wärmer als üblich. Die Niederschläge allerdings waren viel zu niedrig.
Ich habe 447 l/m² gemessen. In Dresden beträgt das langjährliche Mittel 660 l/m². es sind also nur ca. 74% der üblichen Menge gefalle. Allerdings war der Dezember mit 98 l/m² recht niederschlagsreich. Deshalb stehen die Stauden auch recht gut und sie sollten einen Frost gut überstehen.

Jörg