Autor Thema: verschiedene Talinum  (Gelesen 567 mal)

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
verschiedene Talinum
« am: 05. Mai 2018, 08:40:49 »
Letztes Jahr im Herbst konnte ich von einem Gartenkollegen Talinum Samen bekommen und habe ihn direkt ausgesät.Im Februar bereits zeigten sich die ersten Pflänzchen.Ich will sie die nächsten Tage mal pikieren und dann weitersehen,sie sollen/wollen winters trocken stehen.Gruß Christoph

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Re: verschiedene Talinum
« Antwort #1 am: 19. Juli 2018, 18:00:40 »
Talinum calycinum.Die erste Blüte aus der Aussaat.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: verschiedene Talinum
« Antwort #2 am: 02. August 2018, 03:40:28 »
Talinum calycinum.Die erste Blüte aus der Aussaat.

Tolles Blau. Ist das etwas fürs Freiland ??

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Re: verschiedene Talinum
« Antwort #3 am: 02. August 2018, 08:26:30 »
Man kann sie wohl draußen überwintern,dann aber gänzlich trocken.
Ich werde sie mal zu meinen Aurikeln stellen wenn es soweit ist.
Gruß Christoph

Roland

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9
  • Sachsen-Anhalt
Re: verschiedene Talinum
« Antwort #4 am: 02. August 2018, 16:42:49 »
Dieses Pflänzchen hat sich durch Selbstaussaat in meinem gesamten Alpinum "breit gemacht". Sie ist bei mir erst seit 2017 im Alpinum und jetzt schon fast überall zu finden. Es ist tatsächlich eine herrliche Blütenfarbe. Da die Pflanze im Herbst einzieht, scheint sie sehr frosthart zu sein und ich decke sie auch nicht ab.
LG Roland

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: verschiedene Talinum
« Antwort #5 am: 04. August 2018, 07:42:34 »
Danke