Autor Thema: Farne im Frühjahr  (Gelesen 3285 mal)

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #45 am: 18. Juni 2019, 22:10:05 »
Danke Sabine, ja es ist ein echtes Prachtexemplar, war mir nicht mehr sicher ob es ein Bevis ist. Nächste Woche bin ich in der Schweizer Farngärtnerei, da freu ich mich wahnsinnig drauf und hoffe auf reichlich Beute ;)
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2780
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #46 am: 19. Juni 2019, 04:59:38 »
Polystichum setiferum , mein größter Farn
Das ist ja ein Riese. ;)

Sabine Nittritz

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 277
  • östl. Schles-Holst. 33 m ü NN WHZ 7 b
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #47 am: 19. Juni 2019, 09:50:04 »
Du hast es gut, Anny. die Farne von Maria Schneider kann ich hier im hohen Norden kaum oder nur unter erschwerten Bedingungen halten. Das sieht bei dir natürlich anders aus.
Die Gärtnerei wird sehr gelobt. bestelle Maria doch bitte liebe Grüße von mir.

Denk dran, dass die Schweiz Zoll-Ausland ist !!

Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Reise. Die Route hörte sich sehr viel versprechend an.
Das schönste an der Gartenarbeit ist, dass man sie so lange hinausschieben kann, bis sie keinen Sinn mehr macht.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #48 am: 19. Juni 2019, 21:47:59 »
Du hast es gut, Anny. die Farne von Maria Schneider kann ich hier im hohen Norden kaum oder nur unter erschwerten Bedingungen halten. Das sieht bei dir natürlich anders aus.
Die Gärtnerei wird sehr gelobt. bestelle Maria doch bitte liebe Grüße von mir.

Denk dran, dass die Schweiz Zoll-Ausland ist !!

Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Reise. Die Route hörte sich sehr viel versprechend an.

Unser französischer Reiseleiter und großer Farnfreund hat für uns Bezahlung mit Euro ausgehandelt und wie das mit dem Zoll geregelt ist , hm keine Ahnung. Grüße werde ich ausrichten.
Ein kleiner Hinweis, eine Farntagung in der Region Schweiz/ Baden wäre auch mal toll
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Sabine Nittritz

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 277
  • östl. Schles-Holst. 33 m ü NN WHZ 7 b
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #49 am: 20. Juni 2019, 14:02:16 »
Anny, vor 3 Jahren hatte ich schon eine Grobplanung gemacht. Aber die beim Treffen anwesenden Mitglieder meinten, wir sollten erst mal nach GB reisen wegen des Brexits, und dann mal in die Schweiz.
Vor 3 Jahren hatten die Schweizer auch nicht wirklich was zu bieten. "Meine" Leute sind ja verwöhnt was Gärten anbelangt. Und nur für eine tolle Farngärtnerei so weit fahren ?  :-\

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Das schönste an der Gartenarbeit ist, dass man sie so lange hinausschieben kann, bis sie keinen Sinn mehr macht.

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 181
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #50 am: 24. Juni 2019, 19:46:25 »
Schmaler Schildfarn (Polystichum tsus simense)
« Letzte Änderung: 24. Juni 2019, 19:49:13 von ralf neugebauer »
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2780
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #51 am: 24. Juni 2019, 19:49:49 »
Ich hab die Schrift mal vergrößert von 2px auf 12px.

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 181
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #52 am: 24. Juni 2019, 20:04:02 »
Danke für mich nicht nachvollziehbar das die Schrift immer so winzig kommt?
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 372
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #53 am: 24. Juni 2019, 21:01:00 »
Hallo zusammen , nachdem unser Osmunda im April einen übergebraten bekommen hat , ist er jetzt grösser als jemals zuvor ;D


 

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Farne im Frühjahr
« Antwort #54 am: 27. Juni 2019, 22:37:30 »
Ein Prachtexemplar Frank, nachdem ich letzes Jahr so einen riesengroßen Osmunda umgepflanzt hatte , erholt er sich nur mühsam von dem Schock, ist aber inzwischen wieder ca. 70cm hoch.

Sabine, Grüße habe ich ausgerichtet, 4 Farne können nun in mein neu geplantes Farnbeet einziehen.
Werde nochmals einen Versuch mit Woodwardia unnigamata starten. Ein Woodwardia fiimbricata sowie Dryopteris scottii und D.munchii werden ein Plätzchen finden.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny