Autor Thema: Cardiocrinum cordatum  (Gelesen 328 mal)

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 200
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Cardiocrinum cordatum
« am: 27. Juli 2018, 11:46:36 »
Hier eine rote Version von Cardiocrinum cordatum.Steht im Kübel.Ich habe mich nicht getraut,ein solches Kleinod ins Land zu pflanzen.Gruß Christoph
« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 11:57:15 von cypripedium »

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Cardiocrinum cordatum
« Antwort #1 am: 16. September 2018, 11:31:45 »
Hallo Christoph, gab es Samenansatz?
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 200
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Re: Cardiocrinum cordatum
« Antwort #2 am: 16. September 2018, 13:20:38 »
Ja,drei Samenkapseln,aber die habe ich entfernt.Aus Selbstbestäubung kommt nur steriler Samen.Vielleicht sollte ich eine zweite Zwiebel dazukaufen.Die Blüte hat schon was.Gruß Christoph