Autor Thema: C3- und C4-Gräser  (Gelesen 2554 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2402
  • Berlin Z 7a 47m üNN
C3- und C4-Gräser
« am: 12. Mai 2017, 13:06:30 »
C3- und C4-Gräser
Beitragvon Sabine » 20.11.2015
"Gräser pflanzt man grundsätzlich im Frühling!" war das Credo, das mir eine alterfahrene Gartenexpertin schon vor vielen Jahren eingeimpft hatte. Von anderen Gartenfreunden hörte ich dann aber immer wieder, dass sie Gräser auch schon zu anderen Zeiten ohne Probleme gepflanzt hätten. Das ließ mich dann doch an der Aussage meiner Expertin zweifeln.

In letzter Zeit habe ich in diversen Artikeln und Büchern über die Einteilung der Blütenpflanzen und auch der Gräser in frühgrünende (C3-Pflanzen, auch 'cool-season grasses') und spätgrünende (C4-Pflanzen, auch 'warm-season grasses') gelesen. Diese Einteilung gibt Aufschluss darüber, wann die Pflanzen ihre größte Wachstumsaktivität entwickeln und daraus folgernd auch, wann sie nach Teilung, Neu- oder Umpflanzung am besten anwachsen. So sind die C3-Pflanzen aktiv solange es kühl und feucht ist, also bei uns ab Spätwinter bis im Frühjahr oder Frühsommer und dann nach einer sommerlichen Ruhe wieder ab Spätsommer bis Herbst. Die Pflanzung dieser Gräser sollte also im Winter oder zeitigen Frühjahr und dann wieder im Spätsommer und Herbst erfolgen.
Die C4-Pflanzen hingegen starten recht spät im Frühjahr mit dem Wachstum, das über den Sommer hin andauert bis im Herbst die Temperaturen absinken. Die Pflanzung dieser wärmeliebenden Pflanzen sollte im Spätfrühling und Frühsommer erfolgen.

Leider waren die Angaben zu den einzelnen Gräsergattungen und -arten in den genannten Artikeln spärlich und in meinen älteren Gräserbüchern gab es kaum Hinweise darüber, zu welcher Gruppe ein Gras nun gehört. Darum war ich total begeistert, als Anny mir ihren dicken 'Gräser-Wälzer' ('Enzyklopädie der Gräser' von Rick Darke) geliehen hat und ich feststellte, dass hier bei fast jeder Gattung entsprechende Angaben zu finden waren. So war es relativ einfach, die einzelnen Gräser in einer Tabelle der jeweiligen Gruppe zu zuordnen. Die alphabetische Auflistung findet ihr unten. Ich hoffe, diese Info ist für den ein oder anderen von euch von Nutzen!

C3-Gräser - frühgrünende Gräser - 'cool-season-grasses'
Achnatherum
Alopecurus
Briza
Calamagrostis
Deschampsia
Elymus
Festuca
Helictotrichon
Hocus
Koeleria
Melica
Milium
Molinia
Nasella
Phalaris
Poa
Restio
Sesleria
Stipa
Thamnochortus

C4-Gräser - spätgrünende Gräser - 'warm-season-grasses'
Ammophila
Andropogon
Aristida
Arundo
Blepharoneuron
Bothriochloa
Bouteloua
Buchloe
Chasmanthium
Eragrostis
Hakonechloa
Miscanthus
Muhlenbergia
Panicum
Pennisetum
Saccharum
Schizachyrium
Sorghastrum
Spartina
Sporobolus
Themeda
Tripsacum
Uniola
« Letzte Änderung: 12. Mai 2017, 13:09:05 von ralf neugebauer »