Autor Thema: Lilium formosanum  (Gelesen 309 mal)

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 203
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Lilium formosanum
« am: 02. September 2018, 09:55:18 »
Heute ist die erste der Knospen an meinen L.formosanum aufgeblüht.Ich hatte sie als formosanum var.pricei gekauft.Es fehlen bei der Blüte aber Merkmale,zum einen ist sie recht klein,zum anderen fehlt die rosa überlaufene Mittelrippe.
Die beiden sind etwa 110 cm groß und im unteren Stammdrittel rot überlaufen.
Wiederum eine wunderschöne Weiße mit herrlichem Duft.
Ich habe zwei Pflanzen,da könnte sich eine Handbestäubung lohnen.Mal sehen.
Gruß Christoph
« Letzte Änderung: 02. September 2018, 09:59:30 von cypripedium »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1391
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Lilium formosanum
« Antwort #1 am: 02. September 2018, 19:30:42 »
Die V. pricei ist nur 20 cm hoch mit einer dafür riesigen Blüte, die weil sie oft auf dem Boden aufliegt gern von Schnecken gefressen wird. Sie ist nicht autosteril. Ich habe sie schon oft aus Samen vermehrt. Winterhart im Gegensatz zur Normalart.

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Lilium formosanum
« Antwort #2 am: 16. September 2018, 11:42:35 »
Bei mir ist sie auch problemlos
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.