Autor Thema: Desinfizieren von Schnittwerkzeug  (Gelesen 698 mal)

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Desinfizieren von Schnittwerkzeug
« am: 05. September 2018, 20:34:28 »
Wie desinfiziert Ihr Eure Gartenscheren, nachdem Ihr kranke Pflanzen geschnitten habt? Ich habe sie bisher mit 70%igem Alkohol abgerieben und anschließend mit meinem Flambiergerät abgeflämmt.
Ich hab aber auch schon gehört, dass zu große Hitze nicht gut ist, weil sich Pilzsporen (?) dann abkapseln oder so ähnlich.
Wie macht Ihr das?

Heidschnucke

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Desinfizieren von Schnittwerkzeug
« Antwort #1 am: 05. September 2018, 20:39:22 »
Hier wird Desinfektionsmittel aus dem Drogeriemarkt verwendet. Was für Menschen gut ist, wird hoffentlich auch bei den Pflanzen wirken.

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Re: Desinfizieren von Schnittwerkzeug
« Antwort #2 am: 06. September 2018, 15:57:23 »
Wie desinfiziert Ihr Eure Gartenscheren, nachdem Ihr kranke Pflanzen geschnitten habt? Ich habe sie bisher mit 70%igem Alkohol abgerieben und anschließend mit meinem Flambiergerät abgeflämmt.
Ich hab aber auch schon gehört, dass zu große Hitze nicht gut ist, weil sich Pilzsporen (?) dann abkapseln oder so ähnlich.
Wie macht Ihr das?

Pilzsporen, die sich abkapseln, wie auch immer? Noch nie davon gehört, wäre aber schon interessant zu wissen, ob das Abflammen womöglich nichts bringt oder sogar kontraproduktiv ist...

Wir reiben Gartenscheren auch mit Spiritus ab, mal flammen wir es mit dem kleinen Brenner ab, je nachdem, was schneller geht oder in der Situation praktischer ist.