Autor Thema: Tomaten 2018  (Gelesen 637 mal)

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 153
  • Hannover
Tomaten 2018
« am: 06. September 2018, 21:21:49 »
Die Tomatenernte ist im vollem Gang. Welches sind eure besten Tomatensorten?
Ich bin immer auf der Suche nach alten Sorten und Tomaten die für den Freilandanbau geeignet sind.
Hier einige der Tomatensorten die ich dieses Jahr angebaut habe.
1 und 2 sind Tomaten deren Samen ich letztes Jahr aus Discountertomaten selbst genommen habe. Sind wirklich so ausgefallen wir die Mutter und ebenso lecker im Geschmack
3 'Brandywine Cherry'  Eine kartoffelblättrige Cocktailtomate die ich schon seit einigen Jahren erfolgreich im Freiland anbaue
4 'Chinesische Cocktailtomate' dieses Jahr zum ersten Mal angepflanzt. Sehr reichtragend und lecker. Viel Fruchtfleisch, wenig Kerne.
5 'Chocolate Cherry' auch zum ersten Mal gepflanzt. Auch sehr reichtragend und lecker. Wird auf alle Fälle nächstes Jahr auch wieder ausgesät.
6 'Golden Currant' eine Wildtomate die jedes Jahr sein muss. Sie wird nicht ausgereizt und dem entsprechend hoch und breit. Man hat jeden Tag Früchte zum Naschen
7 'Bolivianische Obstomate' wird mehrtriebig gezogen und ist auch reichtragend.
8 'Orange Favourite' mal eine Salattomate mit, wie ich finde, leckeren Aroma. Wächst etwas geschützt unter einen Vordach.
9 ' Schmatzefein' eine sehr früh und reich tragende Cocktailtomate
10 'Mexikanische Honigtomate' muss auch jedes Jahr sein. Ziehe sie dreitriebig.Sehr süß, tolles Aroma
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 153
  • Hannover
Re: Tomaten 2018
« Antwort #1 am: 06. September 2018, 21:28:39 »
Dann habe ich noch Samen von zwei Erhaltersorten bekommen. Obwohl ich sonst keine Fleischtomaten anbauen, bin ich von ' Mammoth German Gold' begeistert und sie wird es nächstes Jahr auch wieder in meinen Garten schaffen.
Ebenso die gelbe Salattomate' Lämpchen' die mich von ihrem Geschmack überzeugt hat.
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Anita Boehmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Östl. Schleswig-Holstein, WHZ 8a, 49 m ü NN
Re: Tomaten 2018
« Antwort #2 am: 07. September 2018, 16:38:26 »
Hallo Lilafee,

Deine Tomatensorten haben mich begeistert. Auch ich bin an samenfesten Sorten - möglichst mit regionalem Hintergrund - interessiert. Da wird es für Schleswig-Holstein allerdings relativ eng. Doch habe ich beim VEN-ErhalterInnenseminar die Sorte Küstengold, vermutlich aus Sylt stammend, kennengelernt, eine Tomate erhalten und gleich Samen fürs kommende Jahr gewonnen. Es handelt sich um eine wohlschmeckende Wildtomate. Mal sehen, wie sie sich bei mir entwickelt.

Darüber hinaus habe ich die Sorten Persimmon, Dolce Vita, Pera d'Abruzzo und die Cocktailtomate "Onkel Gustav" mitgenommen. Wie sie schmecken kann ich noch nicht sagen.

In diesem Jahr habe ich angebaut:

Tomate Stone TO434, Früchte rot, flachrund, fein gerippt, 6-8 cm Durchmesser, Sorte seit 1995 aus Indien.

Tomate Bananu, eine spitz zulaufende Flachentomate aus Russland. Guter Ertrag, wohlschmeckend, gesund.

Tomate von einer Pflanzenfreundin, seit Jahrzehnten über den Zaun gereicht, ohne Namen, wohlschmeckend, reichtragend und gesund.

Und die erste Open Source Tomate Sunviva.  Eine empfehlenswerte, aromatische, süße Cocktailtomate. Robust und absolut gesund.




« Letzte Änderung: 07. September 2018, 17:09:38 von Anita Boehmer »

Anita Boehmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Östl. Schleswig-Holstein, WHZ 8a, 49 m ü NN
Re: Tomaten 2018
« Antwort #3 am: 07. September 2018, 17:07:16 »
Dieses Foto von Sunviva habe ich am vergangenen Wochenende beim VEN-Tomatenseminar in Witzenhausen aufgenommen. So schön könnte die Pflanze im Freien wachsen. Bei mir ist sie leider nur halb so groß.

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 153
  • Hannover
Re: Tomaten 2018
« Antwort #4 am: 08. September 2018, 05:53:46 »
Hallo Anita,

Die Tomate ' Sunviva' wäre was für mich und 'Küstengold hört sich auch spannend an.
Von 'Onkel Gustav' habe ich dieses Jahr auch Samen bekommen, aber die Tomaten sind noch nicht reif, da ich sie erst spät ausgesät habe.

Viele Grüße
Lilafee
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Anita Boehmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Östl. Schleswig-Holstein, WHZ 8a, 49 m ü NN
Re: Tomaten 2018
« Antwort #5 am: 08. September 2018, 18:06:33 »
Hallo Lilafee, wenn Du Samen benötigst sende mir bitte eine PN mit Deiner Adresse.
LG Anita