Autor Thema: Meine persönliche Lieblingspflanze des Jahres 2018  (Gelesen 2075 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Meine persönliche Lieblingspflanze des Jahres 2018
« Antwort #15 am: 13. November 2018, 17:17:18 »
Du meinst sicher Cynanchum ascyrifolium. Die ist wirklich schön. Muss ich mir auch mal zulegen.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 80
Re: Meine persönliche Lieblingspflanze des Jahres 2018
« Antwort #16 am: 14. November 2018, 06:41:20 »
genau , verschrieben  >:(

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 369
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Meine persönliche Lieblingspflanze des Jahres 2018
« Antwort #17 am: 31. Dezember 2018, 09:47:27 »
Hallo zusammen , letzter Tag 2018 , schnell noch meine Lieblingspflanze 2018 .
Sarracenia 
 

Was für ein Blütendesign ! :o
Guten Rutsch
Frank vom Ommeertalhof
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2018, 12:00:36 von Ommertalhof »

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Meine persönliche Lieblingspflanze des Jahres 2018
« Antwort #18 am: 31. Dezember 2018, 14:14:41 »
Hallo zusammen , letzter Tag 2018 , schnell noch meine Lieblingspflanze 2018 .
Sarracenia 
 

Was für ein Blütendesign ! :o
Guten Rutsch
Frank vom Ommeertalhof
Zum Jahresausklang eine tolle Aufnahme. Muß ich mich gleich mal einlesen.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Meine persönliche Lieblingspflanze des Jahres 2018
« Antwort #19 am: 31. Dezember 2018, 14:59:25 »
Oh ja, nicht mehr viel Zeit für die Lieblingspflanze 2018:
Auch hier ist die Auswahl schwierig  ;). Neben den Dauerlieblingen Helleborus x hyb. waren es heuer zwei Pflanzen, die mich besonders beeindruckt haben. Fritillaria raddeana hatte letztes Jahr etwas geschwächelt, um heuer gleich mit zwei Blütenstängeln aufzutrumpfen; aber mein Herz erobert hat eine üppigst und sehr lange blühende Pulsatilla Papageno in herrlichem Violett, die durch die vielen Fransen halbgefüllt erscheint.

(Zum Foto: Die Pulsatilla steht in einem sonnigen Iris barbata Beet, und glaubt nicht, ich sei so verrückt, dort Schachbrettblumen zu pflanzen! Die haben sich selbst hingesät und werden jedes Jahr mehr :D.)
Liebe Grüße
Petra