Autor Thema: Dringender Hilferuf  (Gelesen 598 mal)

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Dringender Hilferuf
« am: 12. Oktober 2018, 13:41:28 »
Heute bei der Kontrolle einer relativ neuen Pflanze entdeckt, die von der Spenderin in Töpfchen mit mehr oder weniger reinen Kompost gesetzt war (falls dieser Umstand eine Rolle bei der Identifizierung spielen sollte):

Was haben wir uns eingefangen? Hunderte dieser schmalen, etwa 3 cm langen Raupen auf allerengstem Raum, nur Gewusel, grauslig:

2 x lebend, 1 x verkohlter Haufen.






ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Dringender Hilferuf
« Antwort #1 am: 12. Oktober 2018, 16:37:59 »
Kannst Du mal sagen , was für eine Pflanze Du von der Spenderin erhalten hast. Vielleicht läßt sich der Schädling etwas damit eingrenzen.

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Re: Dringender Hilferuf
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2018, 16:50:40 »
Es war ein Veilchen...

GG hat mittlerweile das Netz durchsucht, mich hat es so gegraust, dass ich keine Bilder ansehen konnte, und er kam einzig auf Wiesenschnaken.
Aber Schatten und zwei Meter vom nächsten dürftigen Rasen entfernt?

Heinz Meyer

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
    • Jutta´s Staudengarten
Re: Dringender Hilferuf
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2018, 17:13:15 »
Das sind ganz normale Schnackenlarven, gibt es überall im Boden nicht nur in Wiesen.
Schöne Grüße aus Ostfriesland

                    Heinz

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Re: Dringender Hilferuf
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2018, 19:44:43 »
Vielen Dank, Heinz!
Wenn du dir da sicher bist, dann fällt mir ein Stein vom Herzen.
Etwas so Gruseliges, so ein Massengewusel, ist uns noch nie untergekommen, und bei all den neuen Schädlingen, die beinahe jedes Jahr neu auftauchen... Die Aufnahmen entstanden erst nach Abtragen der obersten Schicht dickest voller Raupen, danach haben wir den Rest mit dem Bunsenbrenner gekillt.  :P

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Dringender Hilferuf
« Antwort #5 am: 12. Oktober 2018, 22:27:51 »
Boah, Bunsenbrenner, der wär' was für die Buchsbaumzünsler :P!
Ich habe ein ähnliches Bild wie das von Edi im Netz gefunden, die Seite zeigt viele verschieden Raupen: http://www.schmetterling-raupe.de/art/larven.htm
Liebe Grüße
Petra