Autor Thema: Disporum  (Gelesen 924 mal)

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Disporum
« am: 08. November 2018, 09:11:03 »
Eine Staude, die vor ein paar Jahren nicht kannte und einfach mal zum ausprobieren aus einer Staudengärtnerei mitnahm und mich total begeistert ist Disporum. Disporum ist eine wunderschöne Staude für den Halbschatten. Als deutsche Trivialnamen gelten Waldglocke oder Feenglocke. Sie gehört zur Familie der Colchicaceae . Sie bildet fleischige Rhizome und fühlt sich auf humushaltigem Boden im Halbschatten hier sehr wohl. Beim Neuaustrieb im Frühjahr ist auf Schneckenschutz zu achten. Gedüngt wird im Frühjahr mit Kompost und organischen Dünger. Bisher habe ich nur im Frühjahr gepflanzt.

Disporum flavum /flavens
Ist im Winter laubeinziehend, wird ca. 50cm hoch.
Die Beeren sind von stumpfer, schwarzer Farbe


Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #1 am: 08. November 2018, 09:17:08 »
Disporum cantoniense Night Heron
hat einen wunderschönen dunklen Austrieb, der später vergrünt
Er wird ca. 80-100cm hoch. Die Beeren glänzen im Herbst wunderbar metallisch blau - schwarz.
Vor 2 Jahren ist mir der Neuaustrieb durch Spätfrost erfroren, trieb aber wieder willig aus.
In milden Wintern ist die Pflanze hier wintergrün.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #2 am: 08. November 2018, 09:24:17 »
Disporum longistylum / cantoniene Moonlight
Gekauft habe ich dieses Disporum unter D. longistylum Moonlight. Im WWW ist es auch unter D. cantoniense Moonlight zu finden.
Das Interessante sind die zweifarbigen Blätter, die im Herbst noch einen lila Ton dazu bekommen. Die Pflanzentriebe sind nicht richtig standfest. Sie wird ca. 60cm hoch.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #3 am: 08. November 2018, 09:30:38 »
Disporum Thyri
wächst standfest, aufrecht und wird ca.80cm hoch. Bildet kleine blau- schwarze Beeren.
« Letzte Änderung: 08. November 2018, 09:32:27 von Disporum »

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #4 am: 08. November 2018, 09:50:43 »
Disporum cantoniense Green Giant
wächst aufrecht und wird ca. 70 - 80 cm hoch.
Die Blüten sind cremeweiß.
Leider habe ich die Pflanze letztes Jahr in voller Schönheit nicht fotografiert. Die Märzkälte hat der Pflanze stark zugesetzt und sie muß erst wieder wachsen.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #5 am: 08. November 2018, 09:54:36 »
Disporum megalanthum
Ein Disporum mit einem hübschen ovalem Blatt. Die Blüte ist grünlich bis creme.
Sie wird ca. 50cm. hoch.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Disporum
« Antwort #6 am: 08. November 2018, 11:03:14 »
Wunderbar, dass du uns mal wieder etwas Unbekanntes präsentierst. Ich habe gleich mal nachgesehen, ob da was für meine Schattenecke dabei ist. Leider werden die alle recht hoch. Ich brauche eher etwas unter 20cm. Dabei fiel mir eine Pflanze ein, die ich seit Jahren unter Disporopsis spec? eingeordnet habe, mögicherweise fuscopicta. (s. Fotos).
Interessant ist ja, wie die Gattungen zwischen Agavoideae, Colchicaceae, Convallariaceae, Liliaceae und Uvulariaceae hin und hergeschubst werden.
Gibt es da vielleicht noch etwas Niedriges?

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Disporum
« Antwort #7 am: 08. November 2018, 11:50:00 »
Danke Dir, für die schöne Vorstellung, Disporum! Ich finde diese Pflanzen wunderschön. Den 'Night Heron' hab ich mal gepflanzt, ihn aber leider nach kurzer Zeit wieder verloren, was ich auf mein Klima (heiß und trocken, auch im Schatten nicht wirklich kühl) geschoben hatte. Disporopsis pernii hält sich statt dessen recht gut und überhaupt kein Problem habe ich mit vielen Polygonatum. Kannst ja mal berichten, welches das hinsichtlich Trockenheit robusteste Disporum ist?!

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #8 am: 08. November 2018, 15:22:52 »
Es soll niedrige Arten/ Sorten von Disporum geben. Ich selbst habe keine. Die Beschaffung ist nicht immer leicht.
In den nächsten Jahren werde ich wohl noch öfters über Biologen schimpfen, da sie die Genetik der Pflanzen alles umschupsen läßt.
Als Anfängerpflanze würde ich Disporum flavum empfehlen. Sie ist laubeinziehend und hier sehr unkompliziert.Der Boden ist hier zwar sandig, aber es wird gewässert.
2-3 Jahre Geduld ist gefragt, bis ein Disporum eine vorzeigbare Pflanze ist.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 244
Re: Disporum
« Antwort #9 am: 08. November 2018, 17:33:53 »
Disporum flavum habe ich zweimal versucht, aber der Schneckendruck war einfach zu groß, auch mit Schneckenkorn  :-[....
Viele Grüße aus der Rureifel

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Disporum
« Antwort #10 am: 08. November 2018, 17:34:44 »
Disporum smithii ist eine recht kleine Art.

D. viridescens und D. trabeculatum 'Nakafu' sind auch nicht sehr groß, allerdings über 20cm dürften sie wohl werden.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Disporum
« Antwort #11 am: 08. November 2018, 20:43:28 »
Im Frühjahr hatte ich auch befürchtet dass mein Disporum Night Heron erfroren wäre. Aber zum Glück es lebt, wobei ich befürchte dass es bei mir doch zu schattig steht??  (Sabine im Galanthusbeet). Es wird noch paar Jährchen dauern bis es die angegebene Höhe erreicht.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Disporum
« Antwort #12 am: 08. November 2018, 20:51:15 »
Hier steht seit vielen Jahren ein Disporum sessile Variegatum, was den Schnecken ganz offensichtlich noch nicht aufgefallen ist ;D. Leider legt es nicht zu. Immer nur ein bis zwei Stängel.
Liebe Grüße
Petra

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Disporum
« Antwort #13 am: 09. November 2018, 07:06:22 »
Die Disporum hier haben Morgensonne.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Disporum
« Antwort #14 am: 09. November 2018, 07:16:12 »
Wunderbar, bei mir wächst bisher nur Disporum flavum . Schön , daß es noch andere zum Ausprobieren gibt . ;D.