Autor Thema: Aconitum hemsleyanum  (Gelesen 938 mal)

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Aconitum hemsleyanum
« am: 04. Dezember 2017, 13:35:29 »

In einem anderen Forum hatte ich diese Samen getauscht.Diese sofort nach Erhalt ausgesät.Irgendwoanders im Netz hatte ich gelesen,man sollte sie ruhig jetzt schon aussäen,es würde  ohnehin bis Frühjahr dauern bis sie keimen  und,sie liessen sich auch ganz schön bitten, manchmal.Nun sind sie jetzt schon da.Sie stehen im frostfreien Kalthaus.Ich werde weiter berichten über Fortschritte.Gruß Christoph
« Letzte Änderung: 03. November 2018, 09:32:10 von Heinz Meyer »

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2017, 16:40:43 »
Das ist eine wunderschöne Pflanze. Ich hatte leider kein Glück damit, befürchtungsweise zu heiß und zu trocken und dann die Schnecken...
Ich wünsch Dir viel Freude mit den Schätzchen!

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #2 am: 12. M?RZ 2018, 09:12:29 »
Aus den Sämlingen sind inzwischen pikierfähige Jungpflanzen geworden.Will mich die nächsten Tage mal ans vereinzeln machen.Gruß Christoph

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #3 am: 28. M?RZ 2018, 21:49:29 »
 Ich habe von einer Pflanzenfreundin Ende 2015 Samen von Aconitum episcopale (zwar nicht hemsleyanum, aber auch eine kletternde Art) bekommen. Das Aussäen war nur mäßig erfolgreich, d.h. ich habe nur eine Pflanze soweit gebracht, dass ich sie im vergangenen Frühsommer auspflanzen konnte.
Sie machte dann einen sehr langen Trieb in eine Kletterhortensie hinein, sodass ich Mühe hatte, die Blüten zu beobachten.
Im Herbst habe ich die Hortensie entfernt und damit auch den Aconitum-Trieb.
Jetzt war ich sehr erstaunt und erfreut, eine so kräftige Pflanze vorzufinden.
« Letzte Änderung: 03. November 2018, 13:09:37 von Pyxidanthera »
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

UliB

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 125
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #4 am: 03. November 2018, 07:37:59 »
Ich habe in allen möglichen Nachschlagewerken geforscht aber keine "Acontinum " gefunden. Kann mich jemand mal aufklären, was damit gemeint ist ?

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2404
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #5 am: 03. November 2018, 07:52:17 »
Ich habe in allen möglichen Nachschlagewerken geforscht aber keine "Acontinum " gefunden. Kann mich jemand mal aufklären, was damit gemeint ist ?
Nicht  "Acontinum " sondern Aconitum .

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #6 am: 03. November 2018, 08:34:55 »
Genau, Aconitum = Eisenhut.  In diesem Fall kletternde Eisenhüte ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Heinz Meyer

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 164
    • Jutta´s Staudengarten
Re: Aconitum hemsleyanum
« Antwort #7 am: 03. November 2018, 09:33:06 »
Ich war mal so frei und hab das in der Überschrift geändert.
Schöne Grüße aus Ostfriesland

                    Heinz

Heinz Meyer

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 164
    • Jutta´s Staudengarten
Re: Acontinum hemsleyanum
« Antwort #8 am: 03. November 2018, 09:38:59 »
Ich habe von einer Pflanzenfreundin Ende 2015 Samen von Aconitum episcopate (zwar nicht hemsleyanum, aber auch eine kletternde Art)
Soweit ich weiß heißt das Aconitum episcopale.
Schöne Grüße aus Ostfriesland

                    Heinz

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Aconitum hemsleyanum
« Antwort #9 am: 03. November 2018, 13:10:40 »
Genau, ich hau öfter daneben. 8) Allerdings, was das sollte, verstehe ich auch nicht. L und  t liegen ja doch etwas auseinander   ;)
Hab es korrigiert.
Bildunterschrift stimmt aber.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

UliB

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 125
Re: Aconitum hemsleyanum
« Antwort #10 am: 03. November 2018, 22:35:32 »
Danke Euch allen.
Ich fing schon an, an mir zu zweifeln.  ;D

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Aconitum hemsleyanum
« Antwort #11 am: 03. November 2018, 22:38:22 »
Beim Goog... bekommt man oft auch bei ungenauen Angaben richtige Vorschläge  8) ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus