Autor Thema: Passiflora  (Gelesen 1122 mal)

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Passiflora
« Antwort #15 am: 21. November 2018, 10:38:16 »
Ich versuchs...

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Passiflora
« Antwort #16 am: 21. November 2018, 10:43:33 »
Wenn Ihr damit leben könnt, dass die Überschriften bei den einzelnen Beiträgen nicht geändert sind? Bei meinen könnte ich das, bei den anderen nicht.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Passiflora
« Antwort #17 am: 21. November 2018, 10:44:51 »
Passiflora ist schon eine sehr attraktive Kletterpflanze. Leider insgesamt auch sehr wärmebedürftig.

Soweit ich mich erinnere sind nur die Arten P.  caerulea, P. incarnata, P. naviculata und einige Sorten dieser Arten einigermaßen winterhart.
Die haben natürlich nicht die spektakulärsten Blüten, sind aber doch sehr schön.

 Mit mit Mindesttemperaturen von – 15° bis – 10° kommen doch einige von uns klar :)

 
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Passiflora
« Antwort #18 am: 21. November 2018, 10:46:29 »
Wenn Ihr damit leben könnt, dass die Überschriften bei den einzelnen Beiträgen nicht geändert sind? Bei meinen könnte ich das, bei den anderen nicht.

Ich denke, das ist auch nicht erforderlich. Ist doch das übliche Verfahren.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2395
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Passiflora
« Antwort #19 am: 21. November 2018, 13:12:06 »
Ich habs bekommen!

Uii, klasse Blüte .  :)

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Passiflora
« Antwort #20 am: 21. November 2018, 14:29:02 »
Ist schon gewaltig, gell?! Und bis 12cm im Durchmesser - wenn ich nur schon wüsste, wo sie im Sommer hinkommt...

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Passiflora
« Antwort #21 am: 22. November 2018, 07:22:54 »
P.  caerulea ist hier kein Problem. Ich sehe immer wieder riesige Pflanzen an Hauswänden.
Selbst hatte ich ein paar Jahre auch eine. Wurde an dem Standort aber zu groß. Geblüht hat sie jedes Jahr reichlich und auch gefruchtet.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Passiflora
« Antwort #22 am: 22. November 2018, 21:36:45 »
Winterharte Passionsblumen hab ich noch keine, aber ich fürchte, das wird nicht mehr lange so bleiben...

P. x decaisneana eingepackt im Gewächshaus. Ich hoff, sie kommt klar mit den Temperaturen. Ich halte es eigentlich nur bei 2-3 Grad, wobei es tagsüber bei Sonnenschein natürlich deutlich mehr ist.

 

Christian Büning

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55
  • Pflanzenfreund aus Oberwesel am Rhein
    • Starren auf Pflanzen
Re: Passiflora
« Antwort #23 am: 23. November 2018, 10:26:51 »
echt beeindruckende Pflanzen. Kanns kaum erwarten, dass endlich das Glashaus steht.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Passiflora
« Antwort #24 am: 23. November 2018, 11:41:33 »
Kann ich nachvollziehen  :)