Autor Thema: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas  (Gelesen 3158 mal)

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 778
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #30 am: 03. Januar 2019, 21:03:11 »
Danke Anny  :)!
Ich habe hinter meinen bunten Hartriegeln (Midwinter Fire und Anny's Winter Orange) eine Thujenhecke (Sünden aus meinen Gartenanfängen 1986). Die ersetze ich seit zwei Jahren Zug um Zug durch Eiben. Das dunkle Grün, auch von der Thuje, macht sich sehr gut hinter den Cornus und lange Driften von Schneeglöckchen leuchten davor auch besonders.
Habe grad kein besseres Bild zur Hand: links ist Anny's Winter Orange, rechts die Thujen/Eiben-Hecke. Links steht unser Haus und man guckt vom Wohnzimmer auf die Hecke.
Liebe Grüße
Petra

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #31 am: 03. Januar 2019, 22:27:29 »
Petra, von solchen Schneeglöckchendrifts kann ich nur träumen.
Ich habe mir für dieses Jahr ein Kaufverbot erteilt, dann kann es ja nichts werden :( :( :(
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #32 am: 04. Januar 2019, 00:46:34 »
Anny, für solche Drifts tuns doch auch Nivalisse, die vermehren sich doch rasend schnell. Brauchst Du welche?

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 778
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #33 am: 04. Januar 2019, 09:14:34 »
Ja, ja, das sind in den Drifts auch ganz normale Nivalis. Dazwischen setze ich dann welche von den gefüllten Normalos und von den Greatorix-Hybriden, die sich praktisch noch schneller vermehren als Nivalis. Und dann auch noch welche von den anderen Sorten, die sich gut vermehrt haben. Namensschilder gibt es da dann nicht. Das ist sozusagen ein Rätselpfad  ;D.
Liebe Grüße
Petra

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #34 am: 04. Januar 2019, 10:16:56 »
 
Hallo zusammen, ich bewundere ja immer Arum italicum. Wie die es schaffen von August an so groß zu werden.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 244
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #35 am: 04. Januar 2019, 15:20:43 »
Hier haben Arums durch die lange Sommerdürre erst im Oktober/November wieder ausgetrieben. So zierend sie im Winter sind - inzwischen sind sie hier zum Wucherer erklärt und werden bekämpft. Sie erobern erfolgreich weite Bereiche im Schattenbereich und verdrängen Frühlingsgeophyten wie Cyclamen, Scillas usw.  Anemone ranunculoides z.B. war chancenlos und ist inzwischen verschwunden :-\.

Aber schön sind sie schon, z.B. als Unterwuchs von Helleborus argutifolius...
Viele Grüße aus der Rureifel

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 301
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #36 am: 04. Januar 2019, 19:34:58 »
Sehr schöne Kombi, wallu!

Hallo Zaubercrocus, es ist ein Cornus  sanguinea" Midwinter Fire"

Danke Anny, über den Namen hatte ich grad dieser Tage nachgedacht, jetzt habe ich ihn wieder.  ;) :)
Dein Wintergarten kann sich auch ohne große Schneeglöckchendrifts sehen lassen!

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 301
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #37 am: 04. Januar 2019, 19:39:17 »
Die Euphorbien sind klasse, Edi :D! Die Rote hatte ich schon mehrmals gepflanzt, aber bislang hat sie bei mir keinen Winter überlebt :(.

Danke, Petra!
Das überrascht mich, dass sie bei dir nicht überleben, sonst ist es immer umgekehrt, und die rote steht schon mehr als zwei Winter.
Vielleicht liegt es am "Logenplatz", sonniger geht in unserem Garten fast nicht. ;)

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #38 am: 04. Januar 2019, 20:36:28 »
Anny, für solche Drifts tuns doch auch Nivalisse, die vermehren sich doch rasend schnell. Brauchst Du welche

Danke Sabine, ich nehme dein Angebot sehr gerne an, ich sage Dir dann wenn das Beet soweit vorbereitet ist :D
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #39 am: 05. Januar 2019, 00:22:32 »
Alles klar!

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #40 am: 05. Januar 2019, 10:02:14 »
 
Abgeblühte Echinacea mit Schneekrönchen sind auch immer wieder schön anzusehen.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #41 am: 05. Januar 2019, 10:16:08 »
Trotz tristem grau und Regen gibt es hier auch noch nicht matschiges.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #42 am: 05. Januar 2019, 10:17:23 »
Die Hamamelis blüht jedes Jahr so zeitig und überreich.

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 72
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #43 am: 05. Januar 2019, 10:22:38 »
Selbst Hepatica können mit nur Blättern wirken.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 778
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #44 am: 06. Januar 2019, 22:38:21 »
Ui, was für eine Pracht, Disporum :D! In welcher Klimazone gärtnerst du denn, dass bei dir schon Winterlinge blühen?
Liebe Grüße
Petra