Autor Thema: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas  (Gelesen 5899 mal)

Disporum

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 105
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #45 am: 06. Januar 2019, 23:10:50 »
In Niedersachsen in der Klimazone 7. Die Eranthis sind hier jedes Jahr so früh. Den Grundstock habe ich vor Jahren mal aus Samen gezogen.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #46 am: 07. Januar 2019, 10:26:23 »
Hallo zusammen , in diesem , mal wieder bisher extrem milden Winter blüht Viburnum bodnantens "Dawn" besonders üppig .
Neben Hamamelis iS. , Acer griseum , Viburnum "Mariesii", Malus "Evereste" und Holodiscus discolor gibt er Struktur im winterlichen Staudengarten .


Grüsse vom Ommertalhof

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 176
  • Hannover
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #47 am: 07. Januar 2019, 18:55:22 »
Vom Winter ist hier auch weit und breit noch nichts zu sehen.
Dafür immer mehr Blüten der C.coum's und das schöne Blatt von C.hederifolium ' Fairy Rings die ich aus Samen des GdS Samentausches gezogen habe. Die Helloborus und wintergrünen Farne sind noch schön anzuschauen.
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #48 am: 07. Januar 2019, 19:05:25 »
Was für tolle Bilder  ;)
Auf was für einem Boden und wie lange hast Du denn die Helleborus stehen ?
Diese Art tut sich bei uns enorm schwer .
Grüsse vom Ommertalhof

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #49 am: 07. Januar 2019, 19:50:52 »
Sylvia, wunderschön deine Cyclamenhorste, eine Frage habe ich zum Laub in deinen Beeten, lässt Du das auch im Frühjahr liegen oder wird dann aufgeräumt.

Im Winter habe ich kein Problem, nur im neuen Gartenjahr mein ich immer ich muss Ordnung machen, obwohl das ja kontraproduktiv ist. Laub kommt dann nach kompostierung wieder aufs Beet.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 176
  • Hannover
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #50 am: 07. Januar 2019, 21:00:09 »
Die Helloborus steht an der Stelle im vierten Jahr. Der Boden dort ist humusreich.

Das Laub räume ich im zeitigen Frühjahr dort von den Beeten, wo besonders viele Frühjahsblüher ( Winterlinge, Schneeglöcken, Krokusse) sind. Wie bei dir kommt es dann auf den Kompost oder wird bei neu entstehenden Beeten mit eingearbeitet.
« Letzte Änderung: 07. Januar 2019, 21:33:32 von Sylvia / Lilafee »
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #51 am: 07. Januar 2019, 21:42:54 »
Da sind wieder wunderbar stimmungsvolle Bilder. Das Bild mit den Zieräpfele (sinds doch, oder?), Ommertalhof, ist klasse.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #52 am: 08. Januar 2019, 14:06:43 »
Hallo Sylvia , danke für die Info , werd´s nochmal probieren .
Hallo Sabine , das ist ein Malus "Evereste" der hält seine Äpfelchen  manchmal bis Februar .
Hier noch mal ein paar Stars des Wintergartens , Euphorbia characias wulfenii  mit Hamamelis "Diana"
 



Diese riesigen Exemplare sind Sämlinge , die am Aussaatstandort stehen , also nicht umgepflanzt worden sind .
Da sind Exemplare von 160cm Höhe dazwischen .
Für mich sind das die ausdrucksstärksten , immergrünen Stauden .
« Letzte Änderung: 08. Januar 2019, 17:03:32 von Ommertalhof »

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 281
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #53 am: 08. Januar 2019, 17:10:00 »
... Hier noch mal ein paar Stars des Wintergartens , Euphorbia characias wulfenii  mit Hamamelis "Diana" ...

Ja, Hamamelis "Diane" blüht hier auch schon seit Neujahr  :). Obwohl, so ganz sicher bin ich mir bei dem Sortennamen nicht: Diese Hamamelis blüht eher orangerot (?), sehr früh (?) ,duftet sehr intensiv (?), und das Laub färbt im Herbst überhaupt nicht (???, wird einfach nur braun). Eigentlich sollte doch auf Esveld Verlass sein (2002 dort erworben)::)....
Viele Grüße aus der Rureifel

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #54 am: 08. Januar 2019, 18:55:28 »
Hallo Wallu , das passt aber von der Farbe zu Diane .
Meine Kamera macht gerne aus orangerot ein "normales" rot , wie es auf den aktuellen Fotos zu sehen ist .

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #55 am: 08. Januar 2019, 23:55:16 »
Meine Diane ist viel dunkler und blüht noch nicht.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 281
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #56 am: 09. Januar 2019, 16:52:24 »
Hallo Wallu , das passt aber von der Farbe zu Diane.
Meine Diane ist viel dunkler und blüht noch nicht.

Ja, eigentlich sollte "Diane" dunkelrot und später blühen  :-\.  Frank, Deine Diane ist nicht zufällig auch von Esveld  ;) :D?
Viele Grüße aus der Rureifel

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #57 am: 09. Januar 2019, 20:24:25 »
Nee , aber ich verlasse mich nur auf das Etikett , was nicht stimmen muss .
Die Wuchsform von meiner ist enorm breit , fast wie eine Schüssel .
Vielleicht kann man anhand dessen etwas zur Sorte sagen .

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #58 am: 09. Januar 2019, 23:54:42 »
Färbt Deine im Herbst, Ommertalhof? Dann könnte es vielleicht Jelena sein. Die blüht eher früh und hat einen breiten Wuchs.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2019, 23:59:57 von Sabine Baumann »

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Stars des Wintergartens, nicht der aus Glas
« Antwort #59 am: 10. Januar 2019, 08:16:19 »
Hallo Sabine, vom Wuchs kann das gut Jelena sein .Die Herbstfärbung ist ok ,aber nicht überwältigend.