Autor Thema: Der Ommertalhof stellt sich vor  (Gelesen 1443 mal)

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Der Ommertalhof stellt sich vor
« am: 11. Dezember 2018, 09:04:57 »
 Hallo zusammen , mein Name ist Frank Schroeder und mit meiner Frau Nicole Frank planen , gestalten und betreiben wir unseren Garten, den wir Ommertalhof genannt haben .
Endlich haben wir es geschafft uns bei der GdS anzumelden und freuen uns auf einen regen Austausch , und bekommen auch ein paar unserer Problemchen mit diversen Stauden , mit Eurer Hilfe gelöst .

Grüsse vom Ommertalhof
Nicole Frank & Frank Schroeder

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2018, 10:29:13 »
Das sieht aber schön aus! Und wie man an den Hostas und Ligularias sieht, habt Ihr offenbar die Schnecken gut im Griff.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2393
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2018, 11:22:14 »
Herzlich Willkommen hier. Viel Spaß.
Eine tolle Homepage habt Ihr !

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2018, 12:39:56 »
Danke schön , Schnecken werden bei uns im old fashion style mit der Rosenschere geteilt  ;)
Danke für die "schöne Homepage" . Im anderen Leben sind wir Landschaftsgärtner .
Bei der Gelegenheit kann mir vielleicht einer sagen was das für ein Phlomis ist ?

Grüsse vom Ommertalhof

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2018, 13:16:06 »
Phlomis cashmeriana? Phlomis tuberosa?
Viele Grüße aus der Rureifel

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2018, 17:00:00 »
Danke für den Volltreffer , Phlomis cashmeriana ;D

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2018, 10:01:21 »
Hallo zusammen , passend zur Weihnachtszeit gibt es eine Reportage über den Ommertalhof mit Schnee!
Der Bericht ist in der Liebes Land  ;)

Alles Gute zu Weihnachten wünschen Nicole & Frank vom Ommertalhof

 

   
 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2393
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #7 am: 24. Dezember 2018, 10:25:06 »
Danke,
Euch eine schöne Weihnachtszeit . Hier hat es gerade angefangen zu schneien .  ;)

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2018, 10:09:02 »
Der Ommertalhof gehört dieses Jahr zu den 6 "Schönsten Gärten" vom Callwey Verlag .
Wir waren völlig überrascht , dass die Jury unseren Garten  , mit einer Auszeichnung zu den Gärten des Jahres 2018 gewählt hat .
Unser Garten sticht mit seiner Artenvielfalt , sowohl in Flora als auch in der Fauna aus den anderen Mitbewerbern hervor und wurde mit der Auszeichnung für Gartenkultur geehrt .
 
 
 


Grüsse vom Ommertalhof
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2018, 12:52:36 von Ommertalhof »

Christian Büning

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55
  • Pflanzenfreund aus Oberwesel am Rhein
    • Starren auf Pflanzen
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2018, 12:08:28 »
wow, herzlichen Glückwunsch! Die Bilder von eurem Garten sehen auch sehr sehr lecker aus! Das klingt so, als ob da mal eine GdS-Fahrt nach Lindlar organisiert werden müsste :)

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2018, 14:59:23 »
Der Gedanke kam mir schon vor ein paar Tagen...  ;D
Von mir auch ganz herzlichen Glückwunsch!

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2018, 15:23:57 »
Hallo zusammen , wie schon an anderer Stelle erwähnt , seid ihr alle gern gesehene Gäste bei uns auf dem Ommertalhof  ;D
Hier noch was aus der Gartenpraxis . Fotos Sibylle Pietrek , Jonas Reif

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 250
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2018, 20:56:59 »
Der Gedanke kam mir schon vor ein paar Tagen...  ;D
Von mir auch ganz herzlichen Glückwunsch!

Gute Idee Sabine, nach der Zeitschrift werde ich gleich Ausschau halten.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2018, 21:19:44 »
Der GP-Artikel war im Juli 2017, liest sich doch gemütlicher in der Printversion.  :)

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Der Ommertalhof stellt sich vor
« Antwort #14 am: 10. Februar 2019, 18:10:17 »
Hallo zusammen , gestern war es ja endlich mal am Wochenende trocken .
Da haben wir die Zeit genutzt unseren neuen Schattengarten vor zubereiten .
Das "Kind" wird übrigens GDS Garten heissen , weil hier alles , was wir uns von Euch eintauschen hinkommt  ;)
In den mit Wurzelsperre versehenen Flächen sind die Arisaema vom Heinz Meyer eingezogen .
Dafür nochmal vielen Dank Heinz .
Die Crataegus haben wir vor 22 Jahren gepflanzt . Nun haben wir die bis auf 180cm aufgeastet , den Boden entgierscht , aus dem Grünschnitt eine Gehölzhecke für Vögel und allerlei sonstiges Getier aufgestapelt und alles an Lamiastrum entfernt . Ausserdem haben wir noch einen Pappelstamm für Käfer und Bewohner von rottenden Stämmen integriert.
Die Pflanzen , hinten Arum italicum und Liriope muscari sind aus dem eigenen Garten .
Arum brauchen wir aber noch mehr .
Da hatte sich wallu , glaube ich erbarmt .
 
 


Die Fläche kann noch verdoppelt werden , allerdings ist die völlig vergierscht .