Autor Thema: Gärtner-Hühner?  (Gelesen 464 mal)

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 321
Gärtner-Hühner?
« am: 03. Februar 2019, 19:48:18 »
Diese Hühner habe ich am WE auf einer Ausstellung gesehen: Schwedische Blumenhühner, welch toller Name und tolle Zeichnung!
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #1 am: 06. Februar 2019, 20:30:23 »
Blumenhühner, weil sie gern Blumen fressen? 😅

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 321
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #2 am: 06. Februar 2019, 20:56:29 »
Das sicher auch, wenn man sie dort picken lässt ,-)

Diese Info fand ich bei Wikipedia: Schwedische Blumenhühner sind ein seltener, alter schwedischer Landschlag des Haushuhnes. Der Landschlag wurde um 1800 erstmals erwähnt und wäre in den 1970er Jahren fast ausgestorben. Die Landhühner zeichnen sich durch ein besonders vielfarbiges, „blumiges“ Gefieder aus, von dem sich auch der Name ableitet.
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1402
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #3 am: 07. Februar 2019, 17:43:19 »
wenn ich jetzt fragen würde, wie viele Eier die legen und wie sie schmecken, löse ich wahrscheinlich einen shitstorm aus. Also lasse ich das.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #4 am: 07. Februar 2019, 18:52:57 »
Für was hältst Du uns eigentlich? Mich würde das auch interessieren.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #5 am: 07. Februar 2019, 18:54:50 »
Ach Gott! Ich dachte, Du meinst, wie die Eier schmecken! Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, dass Du vielleicht das Huhn essen willst!  ;D

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1402
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #6 am: 07. Februar 2019, 19:40:28 »
Ob ich Ei oder Huhn verspeisen will, habe ich bewusst offen gelassen.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #7 am: 07. Februar 2019, 19:49:56 »
Clever.  ;)

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 321
Re: Gärtner-Hühner?
« Antwort #8 am: 07. Februar 2019, 21:49:01 »
wenn ich jetzt fragen würde, wie viele Eier die legen und wie sie schmecken, löse ich wahrscheinlich einen shitstorm aus. Also lasse ich das.

Och, wenn die Hühner sich im Garten nur die feinsten Blättchen, Blütchen und Kräuterchen wegpicken, dann schmecken sie sicher lecker. Wie die Rehlein, die sind auch Feinschmecker. Und für Feinschmecker.

(Sabine, bitte überlesen! Aber es gibt halt nicht nur Vegetarier)
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)