Autor Thema: Japanische Hepatica – Kultivare 2019  (Gelesen 3515 mal)

SusanneD

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #45 am: 28. M?RZ 2019, 21:00:45 »
Eingesenkt das ganze Jahr über? Auch im Winter?

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #46 am: 28. M?RZ 2019, 21:16:29 »
Eingesenkt das ganze Jahr über? Auch im Winter?
Ja , und im Winter ne Glasscheibe gegen Nässe.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #47 am: 03. April 2019, 06:55:03 »
Neu eingezogen,allerdings in Topf.  :D!

  Kougyoku

 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #48 am: 07. April 2019, 07:07:10 »
Hep. nobilis var.japonica Anjyu blüht nun auch .  :D!

  Anjyu

 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #49 am: 29. Juli 2019, 16:02:56 »
Auch wenn die Blüte längst verschwunden ist.
Auch an heißen Tagen lohnt ihr Blattwerk. Sie stehen natürlich schattiert
und eingesenkt im Topf .


 

Blue Sandan


 

Maigromo

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 383
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #50 am: 31. Juli 2019, 14:47:20 »
Wahnsinn, Ralf, die Blätter dieses Blue Sandan sind sogar dreifarbig! Klasse!

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #51 am: 02. August 2019, 06:57:53 »
Wahnsinn, Ralf, die Blätter dieses Blue Sandan sind sogar dreifarbig! Klasse!

Danke   :D

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #52 am: 19. November 2019, 15:58:34 »
Mußte doch heute mal bei herrlichem Sonnenwetter nachsehen.

Blue Sadan mit wunderbar ausgebildeten Knospen. Das Warten lohnt .

 

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 889
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #53 am: 15. Dezember 2019, 14:21:08 »
Wie macht ihr das eigentlich mit euren japanischen Hepatica in Töpfen, wenn sie zu blühen beginnen? Schneidet/zupft ihr die alten Blätter ab? Eigentlich sehen die zum Teil ja noch recht gut aus. Ich habe heuer zum ersten mal vier Pflanzen stehen und bin unsicher, wie es am besten ist. Zwei verschiedene weiß Gefüllte blühen hier schon  :D.
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1617
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #54 am: 15. Dezember 2019, 15:37:36 »
Bei mir gab es erst eine Blüte. Ich warte noch bis im Frühjahr mehr Blüten kommen. Dann sind die Blätter bestimmt sowieso hin.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #55 am: 21. Dezember 2019, 08:34:41 »
Wie macht ihr das eigentlich mit euren japanischen Hepatica in Töpfen, wenn sie zu blühen beginnen? Schneidet/zupft ihr die alten Blätter ab? Eigentlich sehen die zum Teil ja noch recht gut aus. Ich habe heuer zum ersten mal vier Pflanzen stehen und bin unsicher, wie es am besten ist. Zwei verschiedene weiß Gefüllte blühen hier schon  :D.

Ich lasse alle Blätter dran , egal wie sie aussehen. In den ersten 2 Jahren entferne ich alle aufkeimenden Blüten bis auf eine , damit sich die Jungpflanzen nicht so verausgaben . Bei den Europäern im Freiland ist das natürlich anders.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2019
« Antwort #56 am: 27. Dezember 2019, 10:38:30 »
Kurz vor der Blüte

Hatsune


 


 
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 11:00:35 von ralf neugebauer »

Christina Franziska

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 25
  • westl. Rheinland Z 8a 55 m ü NN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2020
« Antwort #57 am: 14. Januar 2020, 15:36:49 »
Beim Pflanzenmarkt Kloster Knechtsteden möchte ich gerne ein Hepatica erwerben. Habe bei Peters auf die Homepage geschaut und ein
Hepatica nobilis var. japonica 'Shinku' für schlappe 1.600 Euronen entdeckt.
Ralf, sammelst Du nicht so schöne Hepatica? ;)
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2020
« Antwort #58 am: 14. Januar 2020, 18:37:13 »
Beim Pflanzenmarkt Kloster Knechtsteden möchte ich gerne ein Hepatica erwerben. Habe bei Peters auf die Homepage geschaut und ein
Hepatica nobilis var. japonica 'Shinku' für schlappe 1.600 Euronen entdeckt.
Ralf, sammelst Du nicht so schöne Hepatica? ;)
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina
Nicht ganz so meine Preisklasse.Es gibt viel günstigere . ;)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2856
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Japanische Hepatica – Kultivare 2020
« Antwort #59 am: 19. Januar 2020, 08:26:31 »
Beim Pflanzenmarkt Kloster Knechtsteden möchte ich gerne ein Hepatica erwerben.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Christina
Da ich vorhabe erneut Pflanzen zu bestellen , sende ich Dir ne PN. Da sind wünderschöne dabei und zu einem
annehmbaren Preis.