Autor Thema: Unbekannte Pflanze  (Gelesen 731 mal)

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Unbekannte Pflanze
« am: 05. April 2019, 18:08:15 »
Wer weiß, was das für eine Pflanze ist?

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #1 am: 06. April 2019, 09:18:25 »
Hallo Rainer, laut einem Gartenfreund ist das eine Kalanchoe, welche weiß ich nicht. Die gab es wohl kürzlich bei einem Lebensmittel-Discounter.
Liebe Grüße
Petra

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #2 am: 06. April 2019, 09:30:36 »
Hallo Petra, das bestätigt meine Vermutung, aber ich habe noch nie ein solch riesiges Exemplar gesehen, auch die Blätter sehen so wenig sukkulent aus...
Vielen Dank für deine Recherche, es hat mir sehr geholfen. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, um welche Art/Sorte es sich handelt.

LG Rainer

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #3 am: 06. April 2019, 19:32:56 »
Das dürfte die Kalanchoe `Lucky Bells´sein. Gabs bei Toom. Ich glaube nicht, dass die sich lange hält.

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #4 am: 09. April 2019, 11:27:09 »
Super, ich danke dir sehr herzlich Christoph.
Du hast ein enormes Pflanzenwissen. Respekt!
Die Blätter und der Blütenstand verwirren mich etwas, aber irgendeine Kalanchoe-Hybride passt...
« Letzte Änderung: 09. April 2019, 11:30:12 von Rainer Reisefüchsle »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #5 am: 09. April 2019, 19:39:50 »
Du hast ein enormes Pflanzenwissen. Respekt!
Gar nichts wusste ich! Die Angabe "Kalanchoe" kam ja von Petra, ich musste nur noch "Kalanchoe" und "Supermarkt" bei Google eingeben  - und schon hatte ich sie.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #6 am: 09. April 2019, 22:17:13 »
Zusammen sind wir stark ;) :D!
Liebe Grüße
Petra

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #7 am: 10. April 2019, 06:39:03 »
Zusammen sind wir stark ;) :D!

Schön gesagt, Petra! :D
Richtig und wichtig.

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 165
  • Hannover
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #8 am: 17. Mai 2019, 15:40:52 »
Ich habe eben beim Wühlen in den Beeten eine mir unbekannte Pflanze entdeckt. Sie steht zwischen abgeblühten Narzissen und sieht nach einem Zwiebelgewächs aus. Aber welches?

Viele Grüße Sylvia
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #9 am: 17. Mai 2019, 15:48:39 »
Muscari comosum?
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 165
  • Hannover
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #10 am: 17. Mai 2019, 16:34:06 »
Danke, das scheint hinzukommen. Die muss sich ja irgendwie mit eingeschmuggelt haben
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Unbekannte Pflanze
« Antwort #11 am: 17. Mai 2019, 21:26:41 »
Der neue Name ist Leopoldia comosa.