Autor Thema: Cotinus coggygria 'Rubrifolius'  (Gelesen 182 mal)

Arslan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4
  • Wenn es regnet wirst du eben nass
Cotinus coggygria 'Rubrifolius'
« am: 08. April 2019, 09:11:22 »
Hallo liebe gds Gemeinschaft,

Ich suche seit ewiger Zeit den sogenannten Perückenstrauch ' Rubrifolius' diese alte Sorte wurde von der Sorte 'Royal Purple' abgelöst, die normalen Internetseiten wie z. B. Landesverband Sachsen habe ich alle schon durchsucht, unzählige Telefonate geführt und auch die Baumschulen in meiner Nähe konnten mir auch nicht weiterhelfen....
Vielleicht hat jemand von euch einen Geheimtipp :-\, vielen Dank schonmal
Gruß Arslan

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Cotinus coggygria 'Rubrifolius'
« Antwort #1 am: 08. April 2019, 18:42:20 »
Auf der Seite vom Landesverband Sachsen sieht es aber so aus, als ob der Strauch in ganz vielen Baumschulen erhältlich ist. Oder verwechseln die den alle mit dem Nachfolger?

Arslan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4
  • Wenn es regnet wirst du eben nass
Re: Cotinus coggygria 'Rubrifolius'
« Antwort #2 am: 08. April 2019, 22:36:49 »
Hallo Christoph, die haben alle nur den Royal Purple. Habe sie alle angerufen und einer der Baumschulen hat sogar einen rundruf gestartet aber hat alles nicht geholfen.
Vielleicht hast du oder jemand anderes hier ja ne Idee, hab in einem anderen forum gelesen das es eventuell in den Niederlanden noch welche geben könnte.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2394
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Cotinus coggygria 'Rubrifolius'
« Antwort #3 am: 09. April 2019, 19:05:31 »
Arslan,
ein Gartenfreund gab mir den folgenden Tip :

Baumschule Rinn in Giessen-Heuchelheim. Die könnten sogar Daphne-Arten besorgen, die sie nicht
haben.

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Schweinfurt 270 m
Re: Cotinus coggygria 'Rubrifolius'
« Antwort #4 am: 09. April 2019, 21:58:57 »
Schon die Baumschule Eisenhut gefragt?
Könnte mir vorstellen, dass er helfen könnte.