Autor Thema: Farne für trockenen Schatten  (Gelesen 162 mal)

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 250
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Farne für trockenen Schatten
« am: 28. April 2019, 21:29:57 »
Eine Gartenfreundin hat mich heute gefragt welchen Farn ich ihr für Unterpflanzung einer Fichte die auf 1,50m aufgeastet ist empfehlen könnte.Sollte nicht höher als 50-60 cm werden. Bin durch verschiedene Bücher und Kataloge gegangen aber nicht richtig fündig geworden.
Nun hoffe ich hier Hilfe zu bekommen.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Farne für trockenen Schatten
« Antwort #1 am: 29. April 2019, 08:42:29 »
Die Gattung Cheilanthes (fendleri, tomentosa, lanosa und viele andere) verträgt oder braucht sogar Trockenheit, die sicher unter der Fichte herscht, allerdings auch Sonne. Also nur etwas für die Südseite und viel höher als 30 cm werden die meisten auch nicht.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Farne für trockenen Schatten
« Antwort #2 am: 29. April 2019, 21:31:23 »
Hallo , Athyrium nipponicum "Metallicum" verträgt enorm viel Trockenheit .
Auf dem Bild steht er im Wurzelbereich einer Birke .
« Letzte Änderung: 29. April 2019, 21:38:30 von Ommertalhof »

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 250
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Farne für trockenen Schatten
« Antwort #3 am: 30. April 2019, 23:03:12 »
Danke für eure Antworten, Ich habe nun in meiner Gärtnerei Athyrium niponicum "Ursula´s Red " gefunden, Ich hoffe dass er meiner Freundin gefällt.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2394
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Farne für trockenen Schatten
« Antwort #4 am: 01. Mai 2019, 06:35:33 »
Hallo , Athyrium nipponicum "Metallicum" verträgt enorm viel Trockenheit .

Kann ich bestätigen.