Autor Thema: Helleborus: Die Harvington Serie  (Gelesen 906 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2404
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Helleborus: Die Harvington Serie
« am: 21. Mai 2017, 19:29:42 »
Helleborus: Die Harvington Serie

Beitragvon Harald Berger » 16.01.2017,
Die Züchter sind Hugh und Liz Nunn von der Hugh Nunn Wholesale Ltd., Nursery in Harvington near Evesham

Abbildungen der Sorten sind unter nachstehenden URLs zu finden:

crocus.co.uk

twelvenunns.co.uk

‘Harvington Rebekah’ (H. niger × H. × hybridus)
‘Harvington Double Apricot’
‘Harvington Double Chocolate’
‘Harvington Double Cream Speckled’
‘Harvington Double’
‘Harvington Double Pink Speckled’
‘Harvington Double Purple’
‘Harvington Double Purple Cascade’
‘Harvington Double Red’ (H. × hybridus)
‘Harvington Double Whithe’
‘Harvington Double White Speckled’
‘Harvington Double Yellow’
‘Harvington Double Yellow Speckled’
‘Harvington Single Black’
‘Harvington Single Dusky’
‘Harvington Single Limes’
‘Harvington Single Picotee’
‘Harvington Single Pink’
‘Harvington Single Pink Speckled’
‘Harvington Single Red’
‘Harvington Single Shade of Night’
‘Harvington Single Smokey’
‘Harvington Single White’
‘Harvington Single Yellow’
‘Harvington Single Yellow Speckled’

susati16

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 21
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #1 am: 24. Januar 2018, 09:00:03 »
Moin, moin
twelvenunns.co.uk ist ja toll! Kannte ich noch gar nicht. Und vom Preis her auch sehr gut!

Claus Gering

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 27
    • Der Wassergarten am Sündenborn und der Garten im Wind
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #2 am: 17. Februar 2018, 13:30:40 »
Genau so preiswert ist Verpackung und Versand mit 4,99 Pfund

Claus Gering

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 27
    • Der Wassergarten am Sündenborn und der Garten im Wind
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #3 am: 17. Februar 2018, 13:51:13 »
Die Unsicherheit besteht bei mir in der Beurteilung der Winterhärte bei Pflanzen aus dem UK. Hat da jemand schon eigene Erfahrungen sammeln können?

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2404
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #4 am: 19. Februar 2018, 20:04:40 »
Die Unsicherheit besteht bei mir in der Beurteilung der Winterhärte bei Pflanzen aus dem UK. Hat da jemand schon eigene Erfahrungen sammeln können?
Ich weiß nur von den anderen Teilnehmern , daß sie die mitgebrachten Ashwood-Sämlinge spätestens nach 3 Jahren alle wieder verloren haben. Ist zwar nicht die Harvington-Serie geht aber vielleicht in die gleiche Richtung.

RJKoch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 33
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #5 am: 20. Februar 2018, 11:02:35 »
Niederlande sind im Wesentlichen Winterhärtezone 8a und UK ist 8 und 9. Deutschland ist Winterhärtezone 6a bis 7b, nur in der Kölner Bucht 8a. Spätes Frostwetter, wie wir es zur Zeit haben, gibt es dort nicht. Hier zeigen nur solche Helleborus niemals Frostschäden, die jetzt noch unten sitzen.

Bei Hybriden aus Einkreuzung mit mediterranen stammbildenden Arten kann man wohl nicht allzuviel erwarten.


Ninotschka

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #6 am: 23. Februar 2018, 19:43:29 »
Ich hatte vor einigen Jahren Samen bei Ashwood bestellt. Die Pflanzen haben sich gut entwickelt und blühen jedes Jahr zuverlässig. Und stehen bei den jetzigen (geringen) Minusgraden gut da, lassen noch nicht einmal die Köpfe hängen. Aber das wird sich in den nächsten Tagen bestimmt noch ändern.
Also Helleborus-Saatgut aus GB kann ich empfehlen! Es wird übrigens im Sommer verschickt.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2404
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Helleborus: Die Harvington Serie
« Antwort #7 am: 17. M?RZ 2019, 19:16:28 »
Meine Neuerwerbung gerade eingetroffen.

‘Harvington Double’