Autor Thema: Unbekannte Pflanzen  (Gelesen 493 mal)

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Unbekannte Pflanzen
« am: 23. Juli 2019, 14:54:41 »
Habt ihr zu den beiden Pflanzen eine Idee?

Bei der ersten kam mir - vom Blatt her - zuerst Hieracium ... `Niveum`in den Sinn. Dann hat das Teil im
Steingarten allerdings nichts zu suchen. Und es soll blau blühen, was dann auch nicht passen kann.

 


Und das andere?

 


Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #1 am: 23. Juli 2019, 16:55:58 »
Hi, mal komplett ins Blaue. Das erste könnte eine Centaurea sein. Das zweite ein Stachys.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #2 am: 23. Juli 2019, 17:27:48 »
Das erste sieht sehr nach Cyanus triumfetti aus. Blüht so ähnlich wie Centaurea montana, aber das Laub ist viel hübscher.

Beim zweiten auch komplett ins Blaue geraten: Sideritis syriaca?
Viele Grüße aus der Rureifel

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #3 am: 23. Juli 2019, 22:32:37 »
Danke euch beiden,

Cyanus könnte sein. Laut der Besitzerin soll es die besondere und "alpine" Form von etwas ganz normalem sein.

Bei der zweiten Pflanze werde ich die Blüte abwarten müssen. (Schwierig mit der Geduld!)
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #4 am: 25. Juli 2019, 06:58:32 »
Ich hätte noch ein paar Pflänzchen ohne Namen aus einer (teilweisen) Gartenauflösung, von denen die Besitzerin nicht mehr genau wie sie heißen. Vielleicht könnt ihr helfen?

No. 1 könnte auch ein Gehölz sein


No. 2 angeblich Potentilla? Vielleicht könnt ihr mit dem Abgeblühten etwas anfangen.


No. 3 Blätter liegen ganz flach auf der Erde, die Blüten sehen fast aus wie rundliche Gänseblümchen, aber kein Zentimeter im Durchmesser.
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #5 am: 25. Juli 2019, 14:13:07 »
Nr. 2 ist Pterocephalus perennis mit scabiosenartigen Blüten. Nr. 3 sieht nach den Blättern wie Solenopsis minuta aus. Dazu passt aber die Blütenbeschreibung überhaupt nicht.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2019, 14:14:42 von Christoph Rohlfs »

Folko

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #6 am: 25. Juli 2019, 16:08:35 »
Hallo Christoph,

Nummer 1 könnte Koelreuteria paniculata sein. Die versamt sich ja dank der zunehmenden heißen Sommer immer mehr.

Viele Grüße, Folko

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #7 am: 25. Juli 2019, 18:47:33 »
Danke euch, dann sind 2 Unbekannte schon identifiziert!.

Solenopsis ist No. 3  sicher nicht, die Blätter auf dem Foto sind mMn. auch etwas länglicher und nicht so satt grün. Und die Blütchen sahen ja auch anders aus.
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #8 am: 25. Juli 2019, 22:53:31 »
Das dritte Bild erinnert ein bisschen an Montia sibirica (aber wirklich nur ein bisschen ::)).
Liebe Grüße
Petra

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #9 am: 25. Juli 2019, 23:29:37 »
Nein, keine Montia, bei der sind die Blütenblätter vorne gekerbt, die gesuchte ist rund.
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Unbekannte Pflanzen
« Antwort #10 am: 26. Juli 2019, 12:07:42 »
Vielleicht blüht die 3. Pflanze ja mal. Dann lässt sie sich sicher bestimmen.