Autor Thema: Krankheiten u. Schädlinge an Helleborus  (Gelesen 1964 mal)

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 301
Re: Krankheiten u. Schädlinge an Helleborus
« Antwort #15 am: 10. Januar 2018, 15:34:16 »
Die sehen sehr gut aus, Hero! Immer noch oder auch schon wieder...  ;)



« Letzte Änderung: 10. Januar 2018, 15:38:59 von Edi »

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Krankheiten u. Schädlinge an Helleborus
« Antwort #16 am: 10. Januar 2018, 23:45:38 »
Wirklich klasse, die Niger, Hero. Bei mir sind sie lange nicht so gut. Aber seit ich sie an einen etwas sonnigeren, wärmeren Platz gepflanzt habe, fühlen sie sich komischerweise wohler.

Schneidest Du das Laub der H. niger regelmäßig runter? Das hatte ich bei meinen bisher immer nur geschnitten, wenn es fleckig war. Und im Zweifelsfall auch nur das befallene Teilblättchen. Irgendwie bin ich davon ausgegangen, dass die anders behandelt werden wollen als die Gartenhybriden...

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 159
Re: Krankheiten u. Schädlinge an Helleborus
« Antwort #17 am: 24. Januar 2018, 12:47:18 »
Mittlerweile öffnen sich hier die ersten Helleborus hybridus Blüten. Leider haben das vor mir auch drei Gartenbewohner entdeckt.
Grüße
Zaubercrocus

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 777
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Krankheiten u. Schädlinge an Helleborus
« Antwort #18 am: 24. Januar 2018, 19:31:46 »
Nicht zu fassen :o >:( ???, hammerhart! Machen die denn nicht mal Winterschlaf - man hat keine Ruhe vor diesen Fressmaschinen!
Liebe Grüße
Petra