Autor Thema: Choisyen  (Gelesen 3593 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Choisyen
« am: 22. Mai 2017, 22:11:51 »
Die Bilder zeigen Choisya ternata 'Aztec Pearl'. Eine wirklich winterharte Sorte. Besser geeignet als die einfache Choisya ternata. Über 'White Drazzler' kann ich nichts sagen.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Choisyen
« Antwort #1 am: 22. Mai 2017, 22:49:36 »
Hallo Ralf, ich habe beide Choysia´s, auch White Dazzler hat die schlimmen Frostnächte in diesem Monat gut überstanden. Allerdings habe ich White Dazzler vor kurzem umgesetzt und das mögen Choysien wohl überhaupt nicht gern.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Choisyen
« Antwort #2 am: 27. Mai 2017, 12:01:24 »
Hallo Ralf, ich habe beide Choysia´s, auch White Dazzler hat die schlimmen Frostnächte in diesem Monat gut überstanden. Allerdings habe ich White Dazzler vor kurzem umgesetzt und das mögen Choysien wohl überhaupt nicht gern.
Bin gespannt, wie sich deine White Dazzler macht.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Choisyen
« Antwort #3 am: 27. Mai 2017, 23:42:39 »
Ich habe die White Dazzler inzwischen eingekürzt, hoffentlich berappelt sie sich wieder. Der Aztek Pearl hatte es nach der umpflanzerei geholfen.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 133
Re: Choisyen
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2017, 17:47:28 »
Im Frühjahr 2015 kaufte ich die mir bis dahin unbekannte Choisya als Jungpflanze, einfach nur zum Ausprobieren und bin jetzt begeistert von dieser Pflanze. Es müßte die Aztec Pearl sein.
Ohne jeglichen Schutz hat sie die letzten Winter und auch die Frostnächte im April schadlos überstanden. Bei 15 Grad minus und eisigem Wind stand die Pflanze frischgrün im Garten.
Meine sämtlichen Gartenfreunde habe ich schon beschwatzt, daß sie diese Pflanze unbedingt auch haben müssen.
Als nächstes werde ich mal Stecklinge machen.
Rosige Grüße von Rose

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Choisyen
« Antwort #5 am: 12. Oktober 2017, 18:12:10 »
Wie groß wird denn so ein Wunderexemplar. Die tollen Blütenbilder lassen vom Habitus der Pflanze nicht so viel sehen.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Choisyen
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2017, 18:44:44 »
Wie groß wird denn so ein Wunderexemplar. Die tollen Blütenbilder lassen vom Habitus der Pflanze nicht so viel sehen.
Choisya ternata 'Aztec Pearl' ist mal gerade 140 cm hoch . Eine echte Bereicherung für meinen Garten. Und der Duft  in der Blütezeit ist herrlich !

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Choisyen
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2017, 18:55:02 »
Danke
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Choisyen
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2017, 20:30:39 »
Sie lässt sich aber gut schneiden. Meine steht ziemlich eng an einer Wegkreuzung und wird nach der Blüte gnadenlos zurückgeschnitten, was sie mit schönem Neuaustrieb und einer erneuten Blüte im Herbst quittiert. Bei den anderen (Choisya ternata und C. ternata 'Sundance') mache ich das auch so.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Choisyen
« Antwort #9 am: 12. Oktober 2017, 21:02:55 »
Meine Choysia "White Dazzler " hat auch wieder ein paar Blüten,  die andere die ich im Frühjahr umgesetzt hatte berappelt sich wieder, hatte schon befürchtet dass sie kaputt geht.
Schnitt vertragen sie sehr gut, nur das umpflanzen lieben sie überhaupt nicht.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Choisyen
« Antwort #10 am: 12. Oktober 2017, 21:51:38 »
Könnte ich daraus eine kleine Hecke bilden? Muss einiges an Buchs ersetzen ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Choisyen
« Antwort #11 am: 12. Oktober 2017, 22:00:07 »
Wie klein willst Du die Hecke denn haben?

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Choisyen
« Antwort #12 am: 12. Oktober 2017, 22:03:58 »
vielleicht 80 cm hoch.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Choisyen
« Antwort #13 am: 12. Oktober 2017, 22:31:55 »
Das könnte ich mir schon vorstellen. Du wirst sie aber häufig schneiden müssen oder Du nimmst es hin, dass sie halt oft strubbelig aussieht. 😇

Ulrich Würth

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 26
Re: Choisyen
« Antwort #14 am: 16. Oktober 2017, 12:16:59 »
White Dazzler ist wohl die besser geeignete Sorte. Wir haben sie schon im Container 15 Liter Höhe 40- 50 cm gehabt. Wird aber eher flach, rundlich im Wuchs. Aztec Pearl ist "schlank" aufrecht. 80-100 cm hohe Exemplare stehen in einem Container 20 Liter.