Autor Thema: Wer kennt diese Pflanze  (Gelesen 10108 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Wer kennt diese Pflanze
« am: 27. Mai 2017, 12:29:51 »
Habe von einem Gärtner ( manche werden ihn vom Staudenmarkt in Berlin kennen ) diese Wiesenraute - Thalictrum erhalten . Leider bisher ohne Namen.Wer kann helfen?

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #1 am: 14. Juli 2017, 20:09:50 »
Kannst du noch ein Bild vom Laub einstellen und die Höhe angeben?
Liebe Grüße
Petra

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Welche Pflanze ist das?
« Antwort #2 am: 03. August 2017, 10:07:04 »
Wer kann helfen? Habe diese Pflanze als Wasabi bekommen, aber die sieht ganz anders aus.

LG Rainer

Michael Conrad

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 44
  • Niederrhein (500 qm 7b-8a)
Re: Welche Pflanze ist das?
« Antwort #3 am: 03. August 2017, 10:31:02 »
Hallo Rainer,

leider sind die Details stark überstrahlt. Ist es denn überhaupt ein Kreuzblütler?

Hättest du neben einer Detailaufnahme der Blüten auch ein Foto der Grundblätter? Dann könnte man den schnöden Meerrettich u. U. ausschließen...

Wasabi sieht tatsächlich mit seinen grundsätzlich rundlichen Blättern anders aus. Der ist es nicht.

:)
Michael
Mäßigung ist eine gute Sache - jedoch nur in Maßen!

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Welche Pflanze ist das?
« Antwort #4 am: 03. August 2017, 12:23:18 »
Hallo Michael,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Habe eben per Mail die Aufklärung erhalten:
Es handelt sich um die ausdauernde  Gartenkresse - auch Pfefferkraut genannt (Lepidium latifolium). Es ist der Geschmack, der an Wasabi erinnert.
Soll auch ein geniales Gartenkresse-Pesto ergeben.

LG Rainer

Hannelore Goos

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 193
    • Die Welt der neomarica
Re: Welche Pflanze ist das?
« Antwort #5 am: 03. August 2017, 12:59:30 »
Dann solltest du schnellstens eine tiefe Wurzelsperre einbauen. Das Zeug verbreitet sich durch Ausläufer und Samen überall hin. Der Geschmack ist prima, aber man muss es im Zaum halten.

Gruß
Hannelore
Es macht übrigens viel wacher, den Kaffee über die Tastatur zu kippen, statt ihn zu trinken. (Quadrasophics)

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Welche Pflanze ist das?
« Antwort #6 am: 03. August 2017, 15:06:06 »
Hallo Hannelore,
da habe ich ja Glück, dass ich es erst vorsorglich in unsere "Kräuterhochbeetsäulen" gepflanzt habe - da geht nichts mit unerwünschtem Ausbreitungsdrang über Ausläufer.
Muss jetzt nur aufpassen, dass ich rechtzeitig die Blüten vor der Samenbildung abschneide.

Wie ich nachgelesen habe, soll man vor allem die zarten Blätter verwenden und die bilden sich am besten, wenn man die Pflanze häufig stutzt.

LG Rainer
« Letzte Änderung: 03. August 2017, 15:08:06 von Rainer Reisefüchsle »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #7 am: 22. August 2017, 21:06:15 »
Im letzten Herbst durfte ich in den Gärten der Dornburger Schlösser an der Saale ein paar Samen einer mir unbekannten Pflanze mitnehmen. Blüten waren nicht mehr dran, die Samenstände erreichten eine Höhe von etwa 50 cm. Anbei ein Photo meiner Sämlingspflanzen, die hoffentlich im nächsten Jahr blühen. Vielleicht erkennt schon jetzt jemand, was es ist?

RosaRot

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 24
  • nordöstliches Harzvorland, 7b, 123m üNN
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #8 am: 24. August 2017, 09:47:04 »
Sieht aus wie ein Fingerkraut. Wenn's aus Thüringen kommt könnte es ja vielleicht Potentilla thuringiaca sein...

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #9 am: 24. August 2017, 17:33:37 »
Potentilla war auch mein erster Gedanke.
So hohe sind mir natürlich unbekannt ;) ;D 8)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #10 am: 26. August 2017, 09:32:10 »
Danke für eure Mühe. Ich glaube aber nicht recht an Potentilla, obwohl die Blätter daran denken lassen. Leider habe ich keine Samen mehr. Die sehen nämlich nach meiner Erinnerung sehr eigentümlich aus. Sie sind ring-oder schneckenförmig mit ganz groben Borsten oder besser Stacheln. Durchmesser ca. 4mm. 

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #11 am: 26. August 2017, 09:35:26 »
Jetzt habe ich schon wieder eine Frage. Dieses Scutellaria , Höhe 10cm, habe ich vor kurzem erworben. Leider ohne Namen.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #12 am: 27. August 2017, 21:37:58 »
Das Ding, das wie Fingerkraut aussieht, hat das nur drei Fiedern pro Blatt oder sind es mehr? Das kann ich nicht recht erkennen. Falls es mehr sind, könnte es vielleicht Odermennig sein, Agrimonia eupatoria. Die Beschreibung des Fruchtstandes könnte stimmen.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #13 am: 27. August 2017, 22:15:46 »
Ja, das ist der Odermennig! Herzlichen Dank!!!
Allerdings bin ich etwas enttäuscht, denn ich hatte auf etwas Exotischeres als dieses "gemeine Kraut" gehofft.
Na, wenigstens nützt es gegen Durchfall.

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 187
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #14 am: 27. August 2017, 22:43:22 »
Vielleicht könnt ihr mir auch helfen? Im Herrenhäuser Berggarten sah ich diese Blätter und kann die Pflanze nicht benennen. Die daneben vorhandenen Schilder passten nicht dazu.
Grüße von der Ostalb