Autor Thema: Wer kennt diese Pflanze  (Gelesen 11179 mal)

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #135 am: 30. Oktober 2019, 16:33:11 »
Sabine Keller, ein aktives, aber forumscheues GdS-Mitglied aus der Nähe mit vielen Raritäten hat mich gebeten für sie einige Pflanzen zur Bestimmung einzustellen.

Erste Pflanze (kommt mir bekannt vor, aber ich komm´nicht drauf  :-\)...
Viele Grüße aus der Rureifel

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #136 am: 30. Oktober 2019, 16:35:04 »
Zweite Pflanze.  Kennt jemand dieses Veilchen? Muß was Besonderes sein, Sabine sammelt Veilchenarten.
Viele Grüße aus der Rureifel

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #137 am: 30. Oktober 2019, 16:35:48 »
Und zum Schluß noch ein Oxalis...
Viele Grüße aus der Rureifel

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 199
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #138 am: 30. Oktober 2019, 18:31:39 »
Bild 2 könnte ei Viola jooi, Rumänisches Veilchen, Transylvania Violet sein. Aber eigentlich blüht das April/Mai

Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #139 am: 30. Oktober 2019, 21:46:10 »
Das dritte Foto sieht wie eine Tradescantie aus. Aber Welche?
« Letzte Änderung: 07. November 2019, 17:50:16 von Christoph Rohlfs »

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #140 am: 31. Oktober 2019, 16:44:47 »
Das dritte Foto sieht wie eine Tradescanthie aus. Aber Welche?

Ja, das frage ich mich auch  :-\.

Bild 2 könnte ein Viola jooi, Rumänisches Veilchen, Transylvania Violet sein. Aber eigentlich blüht das April/Mai

Ich glaube, das ist kein aktuellen Blütenfoto. Ich gebe den Tipp weiter.
Viele Grüße aus der Rureifel

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 199
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #141 am: 31. Oktober 2019, 19:29:36 »

Bild 2 könnte ei Viola jooi, Rumänisches Veilchen, Transylvania Violet sein. Aber eigentlich blüht das April/Mai

In einem anderen Forum wurde ausgeführt das dies auch ein Viola riviniana
'Rosea' sein könnte. Ich wollte dies hier schreiben denn auch andere User lesen das ja auch.
Zum Veilchen müsste man mehr Details sehen. Blattschnitt, Gesamtansicht, Kelchblätter z. B.
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #142 am: 06. November 2019, 21:58:47 »
Ich glaube, ich hab´s. Auf dem 1. Bild ist wohl Tinantia pringlei, nahe verwandt mit Tradescantia.
Ist die winterhart?
Soll sich stark aussäen. Vielleicht fallen da mal Sämlinge oder Samen an?
« Letzte Änderung: 06. November 2019, 22:01:19 von Christoph Rohlfs »

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #143 am: 09. November 2019, 09:31:11 »
... Soll sich stark aussäen. Vielleicht fallen da mal Sämlinge oder Samen an?

Da läßt sich sicher was arrangieren. Sabine kennt Dich von diversen GdS-Pflanzentauschaktionen.
Viele Grüße aus der Rureifel

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 381
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #144 am: 07. Januar 2020, 22:02:56 »
Hallo zusammen , das hier habe ich gestern am Strand in Holland gefunden. Natürlich angeschwemmt ;) Hat einer eine Idee was das ist? Durchmesser des gesamten Rhizoms 20cm. Durchmesser des Triebes 3cm.


Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 176
  • Hannover
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #145 am: 08. Januar 2020, 09:35:47 »
Ich würde sagen, das das ein Kerzenknöterich ist. Bei meinen großen Pflanzen sieht das jedenfalls auch so aus, wenn ich sie ausgraben. Und der Austrieb käme auch hin.

Viele Grüße Sylvia
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.