Autor Thema: Wer kennt diese Pflanze  (Gelesen 6327 mal)

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #75 am: 16. Dezember 2018, 10:37:27 »
Der Korbblütler in #70 geht in vielleicht in Richtung Centaurea/Serratula. Die abgebildete Pflanze ist mir als Heimische aber noch nicht untergekommen  ::).
Viele Grüße aus der Rureifel

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #76 am: 16. Dezember 2018, 11:16:24 »
Ich werd die Staudenfreundin mal fragen, wo sie sie her hat. Ich sammle aber noch etwas, damit sich der Anruf rentiert - die Gespräche mit ihr sind meist ziemlich zeitintensiv  ;)

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #77 am: 21. Dezember 2018, 09:41:35 »
Hallo ich habe diese Staude als Rudbeckia fulgida deamii gekauft .

Wie man sieht ist die sehr reichblühend .

Nach dem Rückschnitt kommen aus dem Wurzelstock bestenfalls 1-2 neue Triebe , die dann absterben .
Die benimmt sich also ehr wie eine zweijährige .
Weiß einer von Euch was das ist ?
Grüsse vom Ommertalhof

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #78 am: 21. Dezember 2018, 11:37:17 »
Sieht für mich wie eine gewöhnliche Rudbeckia triloba aus.

Rudbeckia fulgida var. deamii sollte schmalere und längere Blütenblätter haben...
Viele Grüße aus der Rureifel

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #79 am: 21. Dezember 2018, 11:43:04 »
Hätte ich auch gesagt. Das ist auch die einzige zweijährige Rudbeckia, die ich kenne.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #80 am: 21. Dezember 2018, 12:22:42 »
Hätte ich auch gesagt. Das ist auch die einzige zweijährige Rudbeckia, die ich kenne.
Ja, und sie versamt sich bei mir ausgesprochen gut.

Heinz Meyer

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 164
    • Jutta´s Staudengarten
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #81 am: 21. Dezember 2018, 12:39:07 »
Ich hab da auch mal eine Frage, ich habe zwar schon eine vermutung, aber ich bin mir halt nicht sicher.
Was ist das??
Schöne Grüße aus Ostfriesland

                    Heinz

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #82 am: 21. Dezember 2018, 13:01:26 »
Sieht mir nach Cynoglossum amabile aus. Bleiben die Samen überall an der Kleidung hängen? Dann ja.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #83 am: 21. Dezember 2018, 13:04:07 »
Zur Rudbeckia: Meine fulgida var. deamii ist eindeutig mehrjährig und vergrößert sich von Jahr zu Jahr. Die Blätter sind stärker behaart. Deine halte ich auch für eine triloba, die fast immer nach der Blüte abstirbt, aber 100e von Sämlingen hinterlässt.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #84 am: 21. Dezember 2018, 16:20:54 »
Sieht mir nach Cynoglossum amabile aus. Bleiben die Samen überall an der Kleidung hängen? Dann ja.

Dem schließe ich mich an.
Viele Grüße aus der Rureifel

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #85 am: 21. Dezember 2018, 16:22:48 »
.... Deine halte ich auch für eine triloba, die fast immer nach der Blüte abstirbt, aber 100e von Sämlingen hinterlässt.

Das mit den wilden Sämlingen funktioniert hier bei mir leider nicht, ich muß die immer neu ansäen  :-\.
Viele Grüße aus der Rureifel

Heinz Meyer

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 164
    • Jutta´s Staudengarten
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #86 am: 21. Dezember 2018, 16:49:12 »
Danke Leute, habt mir sehr geholfen.
Schöne Grüße aus Ostfriesland

                    Heinz

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #87 am: 21. Dezember 2018, 16:58:54 »
Danke , mir auch  ;)
Grüsse vom Ommertalhof

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #88 am: 05. Januar 2019, 23:41:44 »
Der Korbblütler in #70 geht in vielleicht in Richtung Centaurea/Serratula. Die abgebildete Pflanze ist mir als Heimische aber noch nicht untergekommen  ::).
Hallo Wallu,
meinst Du, es könnte Centaurea stoebe sein?

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Wer kennt diese Pflanze
« Antwort #89 am: 05. Januar 2019, 23:57:03 »
Hier kommt nochmal was von unserer internet-losen Staudenfreundin:
Es geht um eine gelb-blühende Pflanze, die 25-30cm hoch wird und flache, gräulich-grüne Rosetten hat. Versamt sich im sonnigen Steingarten. Sie hat leider kein Foto von der Blüte, aber immerhin eins vom Fruchtstand:
 


Eine Brassicaceae? Hat jemand einen Tip?