Autor Thema: Einjährige  (Gelesen 2310 mal)

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: Einjährige
« Antwort #15 am: 04. November 2017, 18:26:44 »
Ami majus, den weißen Doldenblütler, mag ich sehr. Sie samt sich aus und keimt im Gegensatz zu Orleya erst im Frühling. Sie blüht den ganzen Sommer und frühen Herbst. Basilikum kil. African Blue ist nicht nur gut in der Küche sondern auch ein einjähriges Schmuckstück im Garten. Das Beste ist, dass die Pflanze auch eine hervorragende Bienenweide ist. Erst der erste Frost macht sie nieder. Ich nehme Stecklinge im Sommer und überwintere die an einem hellen Fenster.
Schön wenn man etwas höheres pflanzen will ist Polygonum orientale. Er braucht eine nährstoffreiche Erde und wird deutlich übermannshoch. Blüht bis zum Frost.
Auf dem Foto zusammen mit Baslilkum kil. African Blue und Mulenbergia.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Einjährige
« Antwort #16 am: 26. November 2017, 12:12:31 »
Nemesien sind Sonnenkinder und scheuen den Regen. dieser Topf steht deshalb seit Anfang Mai auf der Südterrasse unter dem Dachüberstand. Da wir noch keinen Frost hatten blühen sie auch heute noch.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Einjährige
« Antwort #17 am: 13. Mai 2018, 14:05:46 »
Die Mohnplüte setzt wieder ein. Ich merze den gewöhnlichen Ackermohn mit seinem problematischen orangerot konsequent aus und erhalte immer wieder neue Farben von weiss über rosa, rot bis zu violett.
Hier die erste Blüte. Weitere schöne sollen bald folgen.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Einjährige
« Antwort #18 am: 18. Juni 2018, 09:24:27 »
Weitere Blüten in verschiedenen Farben.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Einjährige
« Antwort #19 am: 18. Juni 2018, 09:34:19 »
Linaria maroccana blüht in verschiedenen Farben. Sie wandert völlig selbständig durch den Garten.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Einjährige
« Antwort #20 am: 20. Juli 2019, 22:05:49 »
Consolida regalis, der Ackerrittersporn, vagabundiert durch unseren Garten. Er darf auch zwischen dem Salat stehen.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Einjährige
« Antwort #21 am: 21. Juli 2019, 08:57:30 »
Und ist sehr dürreresistent. In den Beeten, die nicht (mehr) gegossen werden und in denen inzwischen alles flächendeckend vetrocknet ist, blüht er relativ unbeschadet vor sich hin.
Viele Grüße aus der Rureifel

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Einjährige
« Antwort #22 am: 21. Juli 2019, 09:30:35 »
Hallo zusammen , vom Ackerrittersporn haben wir jetzt auch mal Samen bekommen. Wann und wo säht man den aus ?
Kann der auf irgendwelche Freiflächen zwischen die Stauden oder muss er auf umgegrabenen Boden?

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Einjährige
« Antwort #23 am: 21. Juli 2019, 12:59:16 »
Er verhält sich etwa wie mohnsamen. Einfach nach der Reife auf etwas offenen boden fallen lassen. Schon im Januear - bei Euch, Frank ,im Februar, keimt er. Er lässt sich übrigens auch noch während der Blüte verpflanzen, wenn man einen kleinen Erdballen umstechen kann.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Einjährige
« Antwort #24 am: 21. Juli 2019, 13:42:56 »
Aber er braucht schon, wie Mohnsamen, wie Christoph schon schreibt, frisch bearbeiteten Boden (Ruderalpflanze). Im alten eingewachsenen Staudenbeet keimt er nicht. Aber da, wo man ein wenig umgearbeitet hat, z.B. eine Staude raus und einen neue reingesetzt hat, kann er keimen.
Liebe Grüße
Petra