Autor Thema: Ziergehölze in Blüte  (Gelesen 3210 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #15 am: 01. April 2019, 21:33:44 »
Cercis sinensis bildet mit einer Magnolie und einer Kamelie (hier nicht zu sehen) eine schöne Kombination.

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #16 am: 01. April 2019, 21:49:31 »
Welcher Judasbaum - Cercis - ist der beste?

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #17 am: 02. April 2019, 09:01:47 »
Ich habe Cercis siliquastrum, aus Samen aus Griechenland gezogen, und Cercis chinensis. Chinensis blüht früher (erste Aprilhälfte), die Blüten sind dunkler. Der Wuchs ist aufrechter. Beide Pflanzen (ca. 250cm hoch) haben seit Jahren einen Pilz, der die Neutriebe im Sommer zu so etwa 50% Teil absterben lässt, bisher allerdings den Rest der Pflanzen verschont hat. eine Bekämpfung ist nicht möglich.
C. siliquastrum blüht 4 Wochen später, wächst eher kugelförmig, die Blüten sind heller, bisher kein Pilz.Das Bild ist vom Vorjahr.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #18 am: 02. April 2019, 17:04:32 »
Ich habe Cercis siliquastrum, aus Samen aus Griechenland gezogen, und Cercis chinensis. Chinensis blüht früher (erste Aprilhälfte), die Blüten sind dunkler. Der Wuchs ist aufrechter. Beide Pflanzen (ca. 250cm hoch) haben seit Jahren einen Pilz, der die Neutriebe im Sommer zu so etwa 50% Teil absterben lässt, bisher allerdings den Rest der Pflanzen verschont hat. ...

Das ist bei meinem Cercis canadensis "Forest Pansy" auch so. Im Sommer werden immer einige Zweige welk und sterben ab; z.T. treibt das Bäumchen (auch so 2,50 m hoch) dann nochmal aus der Basis neue Triebe. Aber er hat jetzt schon 15 Jahre überlebt  8).
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #19 am: 02. April 2019, 19:46:24 »
Habe ich schon öfter gehört, dass Cercis canadensis und chinensis pilzanfällig sind, siliquastrum aber nicht.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #20 am: 02. April 2019, 19:48:53 »
Prunus tenella, die Zwergmandel habe ich aus einem Steckling, den ich letztes Jahr erhalten hatte gezogen. Ich hoffe, dass er im nächsten Jahr üppiger blüht. Wer vor Wurzelausläufern Angst hat, sollte sie meiden.

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #21 am: 02. April 2019, 21:07:02 »
Prunus tenella werde ich nicht los. Wurzelausläufer treiben immer wieder aus. Werden jährlich 1-2x im Jahr am Boden abeschnitten.
Prunus tenella hat nie gut genug geblüht. 

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #22 am: 02. April 2019, 22:23:07 »
Eigentlich finde ich sie ganz schön. Vielleicht pflanze ich sie auf das verwilderte Grundstück schräg gegenüber von uns. Da habe ich schon so einiges angesiedelt.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #23 am: 09. April 2019, 19:56:28 »
Ich ordne Erysimum scoparium mal unter "Ziergehölze" ein, denn ein Gehölz ist die Goldrute nun mal.
Ich habe den Samen vor Jahren aus Teneriffa mitgebracht, wo sie auf den Hochflächen in riesigen Büschen in Lava wächst. Sie wächst ier leider sehr locker und struppig, ist aber in den meisten Jahren winterhart, diesmal sowieso. Ich ziehe sie als Erinnerung und wegen der Farbe.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #24 am: 14. April 2019, 21:17:57 »
Rhodotypos scandens hat neben den schwarzen Früchten vom Vorjahr wunderbar rein weiße Blüten.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Ziergehoelze
« Antwort #25 am: 22. Mai 2019, 22:25:34 »
Viburnum plicatum mariesii  rechts und links Viburnum plc. Cascade
beide in voller Blüte
« Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 22:28:21 von Anny Hohenstein »
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Ziergehoelze
« Antwort #26 am: 22. Mai 2019, 22:31:14 »
Ralf, kannst Du das bitte in Ziergehölze verschieben??
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Ziergehoelze
« Antwort #27 am: 23. Mai 2019, 06:03:48 »
Ralf, kannst Du das bitte in Ziergehölze verschieben??
erledigt  8).

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #28 am: 23. Mai 2019, 06:29:46 »
Zwei ständige Blüher schon seit Jahren.  8).
Weigelia Bristol Ruby + eine unbekannte Weigelie ( panaschiert )

 


 

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 372
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Ziergehölze in Blüte
« Antwort #29 am: 24. Mai 2019, 22:18:45 »
Cornus "Venus" und unsere riesige Photinia fraseri , davor Viburnum sargentii