Autor Thema: Rambler - empfehlenswerte Sorten  (Gelesen 1317 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Rambler - empfehlenswerte Sorten
« am: 08. Juni 2017, 19:06:14 »

Meine Rambler `Janet B.Wood` blüht dieses Jahr mit ausreichend Wasser und Dünger besonders reich :D

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #1 am: 08. Juni 2017, 19:10:53 »
Meine Veilchenblau erblüht nun auch , den Honigbienen meines Nachbarn ist es eine Freude. :D

Barbara15

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 38
    • Schwarzwälder Rosenfreunde
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #2 am: 04. Juli 2017, 21:17:36 »
Meine Nummer eins bei den Ramblern ist Lykkefund
Blumige  Grüße
Barbara

Barbara15

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 38
    • Schwarzwälder Rosenfreunde
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #3 am: 04. Juli 2017, 21:20:58 »
Meine Nummer 2 ist Bobbie James
Blumige  Grüße
Barbara

Barbara15

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 38
    • Schwarzwälder Rosenfreunde
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #4 am: 04. Juli 2017, 21:25:15 »
Meine Nummer 3 ist Rambling Rector
Blumige  Grüße
Barbara

Barbara15

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 38
    • Schwarzwälder Rosenfreunde
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #5 am: 04. Juli 2017, 21:30:45 »
Eine weitere empfehlenswerte Sorte ist Venusta Pendula

Blumige  Grüße
Barbara

Barbara15

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 38
    • Schwarzwälder Rosenfreunde
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #6 am: 04. Juli 2017, 21:39:25 »
Noch ein empfehlenswerter Rambler Pauls Himalayens Musk
« Letzte Änderung: 04. Juli 2017, 21:44:59 von Barbara15 »
Blumige  Grüße
Barbara

Silberdistel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 41
  • Mecklenburgische Schweiz, WHZ 7a
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #7 am: 06. Juli 2017, 00:38:51 »
Mein Favorit ist "Raubritter". Ich sah sie in Gottin (MeckPom) in einem Rosengarten und der "Raubritter" wuchs in Birken hinein. Das sah super aus. Und, im zugehörigen Haus gab es ein Klavierkonzert und in einer Bodenvase standen auch Raubritter-Rosen-Zweige. Diesmal hatte ich nicht den Pianisten beobachtet, sondern die Rosen.
Naja, und dann kamen sie auch in meinen Garten, nun stehen sie dort schon 8 Jahre, wachsen, wachsen und sind anspruchslos.
Mit besten Grüßen von Silberdistel

Barbara15

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 38
    • Schwarzwälder Rosenfreunde
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #8 am: 06. Juli 2017, 14:45:01 »
Raubritter, auch ein Favorit für mich bei mir läuft die als Strauchrose, Silberdistel was du schreibst kann ich voll und ganz unterschreiben
Blumige  Grüße
Barbara

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #9 am: 31. Juli 2017, 00:41:14 »
'Lykkefund' ist auch eine meiner Favoriten. Ich hab sie allerdings leichtsinnigerweise an einen Rosenbogen gepflanzt, der zwar sehr groß ist, ihrem üppigen Triebwachstum aber trotzdem nicht gerecht wird. Sie ist fast dornenlos und sehr gesund.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #10 am: 30. Mai 2018, 05:27:50 »
Meine Rambler `Janet B.Wood` blüht wie letztes Jahr wieder besonders reich :D

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 128
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #11 am: 09. Februar 2019, 17:01:36 »
Bei den Ramblern bevorzuge ich öfterblühende Sorten.
An meinen Brunnen habe ich rechts und links die "Rosengarten Zweibrücken" gepflanzt.

 


Im Juni gibt's Fotos.
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 04:41:46 von ralf neugebauer »
Rosige Grüße von Rose

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1358
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #12 am: 09. Februar 2019, 21:54:24 »
Albertine hat zwar mörderische Stacheln und wächst unbändig, aber die Blüte ist im doppelten Sinne des Wortes einmalig. 'Schön ist auch Felicite et Perpetue mit ganz vielen  kleinen gefüllten Blüten im Aufblühen zart rosa, dann weiß (ohne Foto).

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #13 am: 10. Februar 2019, 00:58:10 »
Bei den Ramblern bevorzuge ich öfterblühende Sorten.
An meinen Brunnen habe ich rechts und links die "Rosengarten Zweibrücken" gepflanzt.
 



Im Juni gibt's Fotos.
Die steht seit letztem Jahr auch bei mir. Vor Jahren wurde sie in der GP bei den neuen ADR-Rosen vorgestellt, damals noch mit Züchterkürzel. Seit dem lag ich auf der Lauer, wann sie endlich in den Handel kommt und unter welchem Namen. Geblüht hat sie letztes Jahr noch nicht, ist aber gut gewachsen. Deshalb freue ich mich jetzt auf sehr auf den Juni 😇
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 04:43:25 von ralf neugebauer »

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rambler - empfehlenswerte Sorten
« Antwort #14 am: 06. Juni 2019, 04:45:15 »
Meine Rambler `Janet B.Wood` rankt sich ander Kiefer wieder empor  :D