Autor Thema: Rodgersien  (Gelesen 563 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Rodgersien
« am: 13. Juni 2017, 21:36:08 »
Ich pflege diese Pflanzen seit vielen Jahren an unterschiedlichen Stellen. Alle stehen im Halbschatten.
Einige stehen schön in Blüte .
Rodgersia aesculifolia - Kastanienblättriges Schaublatt

R.pinnata Superba

Rodgersia sambucifolia
Holunderblättriges Schaublatt



UliB

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 125
Re: Rodgersien
« Antwort #1 am: 10. Juli 2017, 09:42:13 »
Hast Du Unterschiede bei den einzelnen Arten festgestellt, besonders was die Trockenheitsverträglichkeit angeht ?

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Rodgersien
« Antwort #2 am: 10. Juli 2017, 16:35:24 »
Ich habe in den letzten Jahren 3 verschiedene Rodgersien gekauft, alle mit braunem austrieb. Und immer wurde mir hoch und heilig versichert, die braune Farbe hielte sich den ganzen Sommer über.  Bei mir war der Sommer dann schon Ende Mai vorbei. Kennt jemand eine Sorte, die wirklich zumindest etwas braun bleibt?

Barbara Kramer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2
Re: Rodgersien
« Antwort #3 am: 11. Juli 2017, 09:47:04 »
Christoph, ich habe eine die braun/rötlich bleibt. Muss heute abend mal gucken welche Sorte das ist.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #4 am: 11. Juli 2017, 11:04:25 »
Ich habe in den letzten Jahren 3 verschiedene Rodgersien gekauft, alle mit braunem austrieb. Und immer wurde mir hoch und heilig versichert, die braune Farbe hielte sich den ganzen Sommer über.  Bei mir war der Sommer dann schon Ende Mai vorbei. Kennt jemand eine Sorte, die wirklich zumindest etwas braun bleibt?
Bei mir kippt das im Laufe des Sommers in grün. Kann Dir keine Empfehlung geben.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #5 am: 07. Mai 2019, 19:48:37 »
Am weitesten ist


Rodgersia sambucifolia
Holunderblättriges Schaublatt

 

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Rodgersien
« Antwort #6 am: 08. Mai 2019, 19:03:59 »
Unsere waren auch so weit .... vor dem Frost  :'(



Astilboides tabularis
 



Rodgersia aesculifolia
 

Rodgersia podophylla
« Letzte Änderung: 08. Mai 2019, 19:06:20 von Ommertalhof »

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #7 am: 08. Mai 2019, 19:06:56 »
Sieht ja heftig aus . Ich wußte garnicht, daß die so frostempfindlich sind.Da habe ich wohl bisher nur Glück gehabt .
Ich denke aber die treiben wieder neu aus,

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Rodgersien
« Antwort #8 am: 08. Mai 2019, 19:08:28 »
Hallo Ralf , die treiben sogar sehr schnell wieder aus , aber meist ohne Blüten .

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 777
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Rodgersien
« Antwort #9 am: 08. Mai 2019, 22:29:55 »
Ich habe an meinen auch einige Blätter mit Frostschaden entdeckt. Das ist wirklich heftig, hier ist sonst nichts erfroren (früher war die Frostzeiger-Pflanze immer die Kirengeshoma, aber die hab' ich eh nicht mehr, weil's die schon zu oft niedergefroren hat :()
Liebe Grüße
Petra

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #10 am: 07. Juni 2019, 18:38:24 »
Hier mal das Blatt von

Rodgersia podophylla 'Smaragd' - Gestieltblättriges Schaublatt

 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #11 am: 07. Juni 2019, 18:43:07 »
Das Blatt der

Rodgersia pinnata Superba

 


ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #12 am: 07. Juni 2019, 18:48:56 »
Am weitesten ist


Rodgersia sambucifolia
Holunderblättriges Schaublatt

 



 


 


ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #13 am: 07. Juni 2019, 18:50:59 »
Rodgersia henrici  - Schaublatt

 


 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Rodgersien
« Antwort #14 am: 07. Juni 2019, 19:02:52 »
Hast Du Unterschiede bei den einzelnen Arten festgestellt, besonders was die Trockenheitsverträglichkeit angeht ?

Rodgersia aesculifolia - Kastanienblättriges Schaublatt kann Trockenheit garnicht vertragen. Ob ich sie noch
hab  , muß ich nachsehen. Die anderen kommen mit der Trockenheit gut klar.Stehen natürlich im Halbschatten.
Bei zu wenig Wasser und Dünger mickern sie und setzen keine Blüten an. Dies ist besonders auffällig bei R.pinnata .
Alle können unheimlich lange am gleichen Platz stehen .Bei zu starker Sonne kommt es leicht zu Verbrennungen
der großen Blätter.
« Letzte Änderung: 08. Juni 2019, 07:47:30 von ralf neugebauer »