Autor Thema: Geranium  (Gelesen 1040 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1358
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Geranium
« am: 29. Juni 2017, 20:48:15 »
Geranium pratense plenum hat gegenüber der Art den Vorteil, dass es 3 Wochen später blüht, wenn die erste Welle der Prachtstauden gerade durch ist. Auch die dunkle Farbe ist sehr attraktiv.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Geranium
« Antwort #1 am: 06. Juli 2017, 09:19:13 »
Die Farbe ist wirklich der Knaller :D, Christoph! Ist sie mehltauanfällig?
Liebe Grüße
Petra

Hannelore Goos

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 193
    • Die Welt der neomarica
Re: Geranium
« Antwort #2 am: 06. Juli 2017, 10:29:55 »
Gefällt mir auch super! Gibt es Samen davon?

Gruß
Hannelore
Es macht übrigens viel wacher, den Kaffee über die Tastatur zu kippen, statt ihn zu trinken. (Quadrasophics)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1358
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Geranium
« Antwort #3 am: 06. Juli 2017, 20:27:25 »
Leider ist sie wie alle gefüllten Pflanzen weitgehend steril. Nur ab und zu  (sehr selten) findet sich mal ein Korn.
Ich möchte die Gelegenheit nutzen, noch ein paar andere Geranien vorzustellen.
Geranium gymnocaulon (Foto vom Naturstandort in 2000m Höhe im Kaukasus, wo es regelrechte blaue Wiesen bildet) gedeiht hier sehr schlecht.
Geranium psilostemmon auch aus dem Kaukasus, allerdings dem kleinen, dagegen wächst problemlos und blüht über längere Zeit.
Geranium renardii in blau und im seltenen rosa (auch weiß gibt es) beide am Naturstandort im Kaukasus fotografiert. Sie machen auch hier keine Probleme.
Geranium Ànn Thomson´erinnert in der Farbe etwas an G. psilostemmon, bleibt aber kleiner.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1358
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Geranium
« Antwort #4 am: 07. Juli 2017, 21:19:49 »
Hier noch ein paar Geranien:
G. maculatum Èspresso´treibt im Frühjahr ganz dunkelbraun aus und behält diese Farbe auch im Sommer wenigstens etwas.
G. lucidum ist etzwas für schattige Ecken, wo es sich kräftig (!) versamen kann. Die glänzend grünen Blätter und die rosa Blüten lassen sich gut mit Bärlauch oder Montia sibirica kombinieren.
G. maderense ist leider nicht winterhart und muß über 2-3 Jahre angezogen werden. Nach der prächtigen wochenlangen Blüte stirbt es meist ab.

chrisel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 21
  • Besucht mich doch mal im Waldgarten
    • ChiKa's Gartenwelt
Re: Geranium
« Antwort #5 am: 14. Juli 2017, 21:13:28 »
Dies sind die letzten die ich mir gegönnt habe.
« Letzte Änderung: 14. Juli 2017, 21:15:47 von chrisel »
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Geranium
« Antwort #6 am: 14. Juli 2017, 22:57:49 »
Hallo Chrisel, die Jolly Jewel Serie ist mir auch ins Auge gestochen. Allerdings wurde ich schon vorgewarnt, dass sie sehr empfindlich sind. Mir ist prompt JJ Salmon schon ein paar Wochen nach dem Kauf eingegangen. JJ Red will gar nicht blühen, einzig das purpurfarbene gedeiht einigermaßen.
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1358
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Geranium
« Antwort #7 am: 23. Mai 2018, 21:06:09 »
Geranium phaeum gibt es in verschiedenen Farbvarianten. Ich zeige mal 3 davon. Die weisse hat nicht die schön gemusterten Blätter.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1358
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Geranium
« Antwort #8 am: 23. Mai 2018, 21:08:05 »
Ein besonders schönes Geranium cinereum ohne besoneren Namen.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Geranium
« Antwort #9 am: 22. April 2019, 06:47:54 »
Viele habe ich nicht . Dieses versamt sich willig.

Geranium phaeum 'Samobor'

 


 


Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Geranium
« Antwort #10 am: 22. April 2019, 21:05:58 »
Dieses versamt sich willig.

Das kann man wohl sagen :D! Hat hier in allen Blatt- und Blütenfarben den Garten vom trockenem Schatten über die Steingärten bis zur sonnigen Teichrandzone in Beschlag genommen ::) 8)! Wenn es im (relativen) Jungstadium nicht so leicht zu entfernen wäre, hätte ich es allerdings schon längst aus dem Garten verbannt :P.
Liebe Grüße
Petra

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Geranium
« Antwort #11 am: 12. Mai 2019, 19:08:58 »
Ein besonders schönes Geranium subcaulescens `Signal`!

 


ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Geranium
« Antwort #12 am: 12. Mai 2019, 19:10:34 »
Unbekannt

 

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Geranium
« Antwort #13 am: 12. Mai 2019, 21:25:01 »
Ralf, wenn du das Laub und eine 'Ganzkörper'-Aufnahme zeigst, können wir vielleicht den Namen herausfinden. Wie lange blüht es? Wie hoch wird es?
Liebe Grüße
Petra

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Geranium
« Antwort #14 am: 13. Mai 2019, 16:13:45 »
Ralf, wenn du das Laub und eine 'Ganzkörper'-Aufnahme zeigst, können wir vielleicht den Namen herausfinden. Wie lange blüht es? Wie hoch wird es?