Autor Thema: Corydalis  (Gelesen 2148 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Corydalis
« am: 29. April 2017, 07:28:35 »
Diverse Corydalis erblühen nun auch endlich.
Corydalis Nobilis + Corydalis Solida 'Bilbo '
« Letzte Änderung: 29. April 2017, 07:34:05 von ralf neugebauer »

Sabine Nittritz

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • östl. Schles-Holst. 33 m ü NN WHZ 7 b
Corydalis
« Antwort #1 am: 11. November 2018, 14:25:46 »
Dieses Corydalis Porcelain Blue habe ich mir von Edrom Nurseries mitgebracht. Es ist eine Züchtung von Hillier.

Das Foto habe ich heute gemacht - 11.11.  11.01 Uhr   
Das schönste an der Gartenarbeit ist, dass man sie so lange hinausschieben kann, bis sie keinen Sinn mehr macht.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Corydalis
« Antwort #2 am: 11. November 2018, 16:03:35 »
Schön :)
Vielleicht hättest Du bis 11,11 Uhr warten sollen. Dann werden mache Lebewesen blauer 8) :o ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Corydalis
« Antwort #3 am: 11. November 2018, 19:55:14 »
Das Foto habe ich heute gemacht - 11.11.  11.01 Uhr   
11.01 Uhr - sowas kann nur in Schleswig-Holstein bei den Nordlichtern passieren!!!

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2018, 11:32:56 »
Hallo zusammen ,
jedes Frühjahr freue ich mich über die frühe Blüte von Corydalis solida und cava .Diese heimische Pflanze ist eine erste Nektarpflanze für Widbienen , Hummeln und ein paar Schmetterlinge .
Mittlerweile habe ich ein 15 Jahres Ranking wann die erste Blüte auftaucht  :)

 

 
Grüsse vom Ommertalhof
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2018, 12:20:38 von ralf neugebauer »

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2018, 17:06:05 »
Noch ein paar Bilder vom Corydalis 

 

Immer wieder schön , wie die sich an den unmöglichsten Stellen etablieren .
Die Samen sind so konstruiert , dass sie von Ameisen verbracht werden .
 
   [ Invalid Attachment ]  
Die ist sogar bei uns entstanden .
Grüsse vom Ommertalhof

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Corydalis
« Antwort #6 am: 20. Januar 2019, 13:24:53 »
Hallo zusammen, ich bin bei meiner Recherche für unser neues Schattenbeet auf Corydalis scouleri gestoßen. Das scheint mir ein interessanter Geophyt für diesen Standort zu sein . Kennt jemand diesen Corydalis und eventuell Bezugsquellen?
Grüsse vom Ommertalhof

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Corydalis
« Antwort #7 am: 20. Januar 2019, 22:20:11 »
Corydalis scouleri ist sicher schwierig zu bekommen. Ich habe C. tenuifolia, der ähnlich groß ist und nochdazu bräunliche Blätter hat. Wenn der Frost vorbei ist, schaue ich mal, ob sich da etwas abmachen lässt.

Waldschrat

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 90
Re: Corydalis
« Antwort #8 am: 21. Januar 2019, 16:43:28 »
Ich habe meine Pflanze, wenn ich recht erinnere, von Herrn Kaczmarek erhalten (Kiekeberg). Aktuell sehe ich nur das nackige Schild. Mal im Frühjahr schaun, ob sich was abteilen lässt.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #9 am: 21. Januar 2019, 17:07:16 »
Hallo Ihr zwei , macht euch bloß keine Umstände an Euren Pflänzchen rumzuteilen ,
wenn Ihr selber nur ein Exemplar habt .  ;)
Ich bekomme die bestimmt auch noch anderswo , oder ähnlich großwüchsige .
Im März ist mal wieder ein Besuch bei Schwieters angesagt , da werde ich vielleicht auch fündig .
Vielen Dank , Frank

 

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Corydalis
« Antwort #10 am: 06. Februar 2019, 20:50:09 »
Hallo Frank,
Was sagt denn Dein Ranking, wann die ersten auftauchen könnten? ich könnt so langsam mal ein bisschen Frühling gebrauchen. 😇

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #11 am: 07. Februar 2019, 07:36:29 »
Hallo Sabine, es ist noch gar nichts zu sehen  :(

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #12 am: 08. Februar 2019, 18:48:40 »
Hallo Sabine , hier der erste Corydalis  ;D
 



Man muss sich nur zu helfen wissen . :)
Aber bei der Vorbereitung des GDS Schattenbeetes , deshalb der dreckige Daumen unten links habe ich ein paar Lerchenspörner ausgegraben . Eine warme Woche und die blühen .

Grüsse vom Ommertalhof

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Corydalis
« Antwort #13 am: 08. Februar 2019, 23:45:33 »
Das ist auch ein ganz besondere Art, Corydalis semperflorens, gell?!?  ;) Das muntert mich jetzt schon etwas auf  :D

Ich denke, dass es hier auch nicht mehr lange geht. Aber ein bisschen länger als eine Woche wohl schon. Meine C. solida kommen normal erst, wenn die Krokusse schon voll blühen. Und von denen ist noch nicht viel zu sehen.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #14 am: 20. Februar 2019, 22:32:41 »
Am Wochenende waren wir ganz alleine , mit ungefähr 1000 anderen Besuchen zur gleichen Zeit in Knechtsteden bei den Schneeglöckchentagen . ;)
Um einen Parkplatz zu finden mussten wir 1,5 km an parkenden Autos vorbei . Dann sind wir einfach noch viel weiter gefahren und haben einen schönen Spaziergang durch die umliegenden Wälder gemacht um am Ende noch einen Blick auf die aussergewöhnliche Vielfalt der Vorfrühlingsblüher zu werfen .
Dabei ist uns dieser Lerchensporn , neben einigen anderen Schönheiten aufgefallen .
Knechtsteden war auf jeden Fall eine Reise wert.