Autor Thema: Corydalis  (Gelesen 2231 mal)

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Corydalis
« Antwort #15 am: 01. M?RZ 2019, 17:40:02 »
Der ist ja traumhaft schön. Ist das ein normales C. cava?

Hier blüht der erste C. solida auf!

 



Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #16 am: 01. M?RZ 2019, 17:55:47 »
Hallo Sabine , da bist du mir zuvor gekommen .
Seit gestern blüht bei uns auch Corydalis solida  :-[
Dieser spaceige Corydalis heisst C. maracandica x popovii .
Ich sehe gerade Du hast ja dieses unselige Klettenlabkraut im Garten  >:( , das wird bei uns langsam zum unbekämpfbaren Alptraum .
In unserem Waldgartenteil haben wir davon mittlerweile 1000de  :'(

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #17 am: 01. M?RZ 2019, 17:58:35 »
 
 

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Corydalis
« Antwort #18 am: 01. M?RZ 2019, 18:11:54 »
Ach so, dann hatte ich das falsch verstanden. Dachte, Ihr hättet den irgendwo im Wald gefunden. Ich hatte mich auch schon gewundert...  :D

Es hat heute ein klein wenig geregnet. Nicht viel, aber es hat gereicht, dass vieles, was in den Startlöchern war, jetzt richtig loslegt.
 
Ja, das Zeug hab ich mir vor nicht all zu langer Zeit eingeschleppt. Nervt total.   >:(
« Letzte Änderung: 01. M?RZ 2019, 18:14:24 von Sabine Baumann »

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #19 am: 02. M?RZ 2019, 10:35:44 »
Hallo Sabine , so sieht der aus , das Bild ist aber aus einem anderen Jahr . Es ist übrigens die früheste Corydalis solida Blüte ever ! In der neuen Gartenpraxis listet Folko Kullmann die Veränderung der Zeigerpflanzenblüte im Vorwort auf .
Die Haselnuss blüht im Vergleich zu den 50er/Anfang 60er Jahren mittlerweile 23 Tage früher .
Schön für uns Gärtner , schlecht für´s Klima .


Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #20 am: 07. M?RZ 2019, 20:27:36 »
Hallo zusammen , hier ein Bild des frühesten Corydalis solida , der bei uns in ca. 20 Jahren zur Blüte gekommen ist .

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1352
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Corydalis
« Antwort #21 am: 10. M?RZ 2019, 18:52:22 »
Corydalis cava muss ich dauernd beseitigen, da sie sich zu sehr aussäen. Sehr schön sind besondere Farben wie hier von C. solida.
« Letzte Änderung: 10. M?RZ 2019, 19:00:02 von Christoph Rohlfs »

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Corydalis
« Antwort #22 am: 10. M?RZ 2019, 20:10:54 »
Ups , lass das nicht Waldschrat hören , die sucht solche  ;)
Ich mache ja bei solchen Sachen immer gerne Guerillagardening und entlasse die dann in die Freiheit .
So´n paar dunkle kannst du auch mitbringen , wenn das nicht zuviel Arbeit macht .
Beim Janke wachsen gerade welche die waren gelb . Hab leider vergessen zu fragen welche Art das ist .

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1352
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Corydalis
« Antwort #23 am: 10. M?RZ 2019, 20:58:52 »
von dem dunklen habe ich gerade 1 Knolle, die als Beifang in einem Topf mit Galanthus drin war. Genauso ist es mit dieser etwa ziegelroten. Wenn alles klappt, gebe ich in 5 Jahren gerne was ab.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 245
Re: Corydalis
« Antwort #24 am: 11. M?RZ 2019, 10:56:13 »
Corydalis cava muss ich dauernd beseitigen, da sie sich zu sehr aussäen. ...

Hallo Christoph, könntest Du für mich vielleicht ein paar C. cava "jäten" und am Samstag mitbringen? Bei mir wachsen nur (in Massen) C. solida  :-\.
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1352
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Corydalis
« Antwort #25 am: 11. M?RZ 2019, 14:12:52 »
Wenn es mal gerade nicht regnet, schaue ich mal nach.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1352
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Corydalis
« Antwort #26 am: 11. M?RZ 2019, 17:38:59 »
Corydalis cava muss ich dauernd beseitigen, da sie sich zu sehr aussäen. ...

Hallo Christoph, könntest Du für mich vielleicht ein paar C. cava "jäten" und am Samstag mitbringen? Bei mir wachsen nur (in Massen) C. solida  :-\.
Oh, das war ein Schreibfehler. Corydalis solida habe ich in Massen-genau wie Du. Cava habe ich leider keine.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 245
Re: Corydalis
« Antwort #27 am: 12. M?RZ 2019, 13:04:39 »
Das habe ich befürchtet  :-\.
Viele Grüße aus der Rureifel

Waldschrat

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 90
Re: Corydalis
« Antwort #28 am: 12. M?RZ 2019, 17:07:35 »
Ich habe leider nur 1 C. cava, wenn auch m.M.n. einen besonders schönen. Vor 2 oder 3 Jahren erhalten. Leider hat er sich bislang nicht vermehrt. Evtl. sollte ich mal die Knolle rausnehmen und in mehrere Teile brechen. Jedes Knollenteilchen soll ja eine neue Pflanze ergeben.


ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Corydalis
« Antwort #29 am: 13. M?RZ 2019, 05:35:58 »
Ich habe leider nur 1 C. cava, wenn auch m.M.n. einen besonders schönen. Vor 2 oder 3 Jahren erhalten. Leider hat er sich bislang nicht vermehrt. Evtl. sollte ich mal die Knolle rausnehmen und in mehrere Teile brechen. Jedes Knollenteilchen soll ja eine neue Pflanze ergeben.
Da gehe doch gleich morgen einmal nachsehen.