Autor Thema: Acis - Feenglöckchen  (Gelesen 4168 mal)

Hannelore Goos

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 193
    • Die Welt der neomarica
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #15 am: 02. August 2017, 15:01:14 »
Insgesamt blühen wohl drei Acis aus der letztjährigen Aussaat. Der Samen kam wohl von Christoph Rohlfs - danke! Hier habe ich es doch geschafft ein Bild zu machen:
« Letzte Änderung: 02. August 2017, 15:13:44 von Hannelore Goos »
Es macht übrigens viel wacher, den Kaffee über die Tastatur zu kippen, statt ihn zu trinken. (Quadrasophics)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #16 am: 02. August 2017, 15:24:46 »
Schön.
Ist doch wirklich eine dankbare und entzückende Pflanze für wintermildere Gegenden.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #17 am: 03. Oktober 2017, 22:44:01 »
Von allen Acis Arten ist A. autumnalis mit Abstand die 'dankbarste' Pflanze. Hier gibt es immer noch Blüten.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #18 am: 04. Oktober 2017, 07:44:42 »
Wie schön! Da hoffe ich nun auch auf meine Aussaaten. Hat jemand einen Tipp, wann man am besten aussät. Ich habe nämlich frisches Saatgut bekommen  :-*. Oder ich probiere es einfach auf mehrere Male. jetzt gleich, dann im Januar und im März.
Liebe Grüße
Petra

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #19 am: 04. Oktober 2017, 07:49:26 »
Ah, wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;). Christoph hat weiter oben geschrieben, dass er im Februar ausgesät hat und die Pflanzen bereits im selben Jahr geblüht haben (oder habe ich das falsch verstanden?).
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #20 am: 04. Oktober 2017, 21:40:07 »
Du hast richtig verstanden: Im Februar ausgesät und im August geblüht.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #21 am: 06. Oktober 2017, 14:37:38 »
Super! Dann muss man nicht so große Angst um's Überwintern haben ;).
Liebe Grüße
Petra

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #22 am: 23. April 2018, 17:33:57 »
Die beiden im Frühling blühenden Acisarten geben sich die Ehre:
Acis nicaensis im Freiland  :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #23 am: 23. April 2018, 17:34:54 »
und leider nur als Topfkultur: Acis longifolia
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #24 am: 26. April 2018, 21:30:04 »
Acis nicaensis ist hier nicht so sparsam mit den Blüten, bisher 2 Tuffs mit jeweils mehreren Blüten. Allerdings ist das Stengelwachstum sehr zurüchhaltend. Die Glöckchen läuten in Bosennähe.  ;D
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #25 am: 30. April 2018, 17:38:41 »
Auch ein größerer Pulk voll geöffnet ist kurzbeinig  ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #26 am: 30. April 2018, 19:05:31 »
Das macht mich neidisch, zumal meine Aussaat offenbar nichts gebracht hat. So tröste ich mich mit meiner Einzelblüte.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #27 am: 30. April 2018, 20:54:50 »
Vielleicht ist es einfach eine Frage der Zeit, mit Acis nicaensis beschäftige ich mich ca. seit 15 Jahren, mit A. autumnalis bald 20. Da ist auch einiges Ausprobieren der geeigneten Standorte drin.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #28 am: 12. Juli 2018, 21:52:15 »
In diesem Jahr blühte das erste Acis-Glöckchen schon Anfang Juni
Mittlerweile geht es auch an verschiedenen anderen Standorten los.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Acis - Feenglöckchen
« Antwort #29 am: 12. Juli 2018, 21:55:52 »
Auch das erste Acis valentina blüht nun. Hier kann man die deutlich rundere Form erkennen.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus