Autor Thema: Anemonella thalictroides  (Gelesen 2098 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Anemonella thalictroides
« am: 29. April 2017, 08:18:48 »
Eine meiner ersten die blühen , meine Neuerwerbung 'Cameo' .

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #1 am: 30. April 2017, 09:07:01 »
Nun erblühen auch weitere , die Sorte  'Diamant' . Die Sorte  'Big ' ist dafür noch klein und winzig.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #2 am: 01. Mai 2017, 14:42:04 »
Hallo Ralf, schön dass diese kleinen Schätze bei dir wachsen :)! Hier werden sie leider allzu schnell überwuchert. Ich habe übrigens festgestellt, dass man als Gast die Bilder nicht sehen kann. Ist das so gewollt?
Liebe Grüße
Petra

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #3 am: 02. Mai 2017, 07:22:15 »
Hallo Petra,
jetzt müßte es gehen.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #4 am: 14. Mai 2017, 18:03:25 »
Meine beiden Neuerwerbungen  von den 19.Hannoversche Pflanztagen
'Anemonella ` Betty Black ' + `Oscar Schoaf `


ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #5 am: 07. September 2017, 18:54:36 »
Ich stelle mal diesen Beitrag ein. Sollte eigentlich am Anfang des Fadens stehen .

Anemonella thalictroides

Beitrag von Pyxidanthera » 29.03.2017, 18:13
Anemonella thalictroides, der deutsche Name lautet Rautenanemone, ist eine kleine Ranunculacee aus den Wäldern Nordamerika. Sie treibt im frühen Frühjahr mit zartem Laub und sehr hübschen Blüten aus. In trockenen Sommern benötigt sie gelegentliche Wassergaben, damit das Laub nicht zu früh einzieht.
Das größte Problem für die meisten Liebhaber(innen) dieser Pflanze ist, dass nach dem Einziehen spätestens im Herbst nur noch winzige Knöllchen in Erdfarbe im Boden sind. Dadurch kann sie leicht verloren gehen. Wenn ihnen die Situation jedoch zusagt, versamen sich die einfachen und halbgefüllten Formen sogar.
Es gibt eine ganze Reihe von Auslesen dieser Gattung.

Die Grundform ist nach meinem Wissen die Pflanze mit einfacher weißer Blüte.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #6 am: 03. April 2018, 18:03:06 »
Heute habe ich mit Begeisterung festgestellt, dass eine ganze Menge Anemonella thalictroides schon zu sehen sind.

Ein unscharfes Bild von der Art ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #7 am: 07. April 2018, 22:03:19 »
Durch das warme Wetter heute haben viele Pflanzen kräftig zugelegt.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #8 am: 10. April 2018, 14:05:46 »
'Cameo' im Austrieb mit ersten Blüten  :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #9 am: 12. April 2018, 04:46:27 »
'Betty Black' meine erste im Austrieb mit Blüten  :)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #10 am: 12. April 2018, 22:13:13 »
'Betty Blake' gehört bei mir zu den schwachwachsende, ebenso wie 'Green Hurricane' und 'Green Double'.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #11 am: 12. April 2018, 22:15:34 »
Das totale Gegenteil ist 'Osca Schoaf'. Das ist eine sehr blüh-und wuchsfreudige Pflanze.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #12 am: 12. April 2018, 22:17:20 »
'Charlotte', zart rosa und halbgefüllt, wächst auch recht gut.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #13 am: 13. April 2018, 12:46:07 »
Die schwachwüchsige Betty ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #14 am: 13. April 2018, 12:49:36 »
‘Kikuzaki Pink’, Entweder ich bin kurzzeitig Farbenblind geworden, das Wort pink hat neuerdings eine andere Bedeutung als bislang oder ich kann mal wieder eine Fehllieferung beklagen.  8) ;D 8)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus