Autor Thema: Anemonella thalictroides  (Gelesen 3094 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2773
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #30 am: 03. April 2019, 06:45:24 »
Bei mir wachsen die Anemonellas leider oft schwach bis rückwärts. Diese macht eine Ausnahme.
Bei meinen ist das auch so,werde mal mit Peters am Wochenende auf dem Staudenmarkt reden.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #31 am: 14. April 2019, 21:19:21 »
Endlich mal eine kräftige Pflanze.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2773
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Anemonella thalictroides
« Antwort #32 am: 17. April 2019, 06:15:28 »
Eine die mir gut gefällt und ausdauernd ist .
Betty Black