Autor Thema: Wahlenbergia  (Gelesen 1722 mal)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Wahlenbergia
« Antwort #15 am: 16. August 2018, 21:53:31 »
Wahlenbergia saxicola stand hier schon einige Jahre, sodass ich angenommen habe,sie sei einigermaßen angepasst. Aber Pustekuchen. Der letzte Winter hat sie dahingerafft.
Die neuen vom letzten Jahr, W. cuspitata, ist natürlich auch verschwunden.
Lediglich die einzige europäische Art, W. hederacea, die Botaniker nun zu Campanula stellen, wächst, blüht und gedeiht.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Wahlenbergia
« Antwort #16 am: 16. August 2018, 22:13:15 »
Neu ausgesät habe ich in diesen Jahr Wahlenbergia matthewsii .
Sie hat schöne große Blüten, die etwas kräftiger blau sind als auf dem Bild.
Eine kompaktere Pflanze, bei der gut Grün und Blüten zu sehen ist, habe ich noch nicht zustande gebracht.  :(
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus