Autor Thema: Welcher staudiger Salbei?  (Gelesen 681 mal)

Michael Conrad

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 44
  • Niederrhein (500 qm 7b-8a)
Welcher staudiger Salbei?
« am: 01. August 2017, 16:38:38 »
Durch Aussaat an trockener Stelle inzwischen ganz ordentlich verbreitet ist dieser Salbei, dessen Namen ich nicht kenne. Die Bilder sind von heute, der Salbei ist winterhart. Auffallend sind die großen Grundblätter.




:)
Michael
Mäßigung ist eine gute Sache - jedoch nur in Maßen!

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 699
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Welcher staudiger Salbei?
« Antwort #1 am: 01. August 2017, 16:48:40 »
Könnte Salvia forsskaolii sein!?

Michael Conrad

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 44
  • Niederrhein (500 qm 7b-8a)
Re: Welcher staudiger Salbei?
« Antwort #2 am: 01. August 2017, 16:57:53 »
Jaaaa, erstens sagt mir der Name was und dann passt es von der Beschreibung her.  Thxalot!

:)
Michael
Mäßigung ist eine gute Sache - jedoch nur in Maßen!

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 699
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Welcher staudiger Salbei?
« Antwort #3 am: 01. August 2017, 17:32:48 »
 :)