Autor Thema: remontierende Iris  (Gelesen 913 mal)

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 161
remontierende Iris
« am: 09. August 2017, 21:28:34 »
aktuell blüht hier 'Lovely Again'

wenn man das Bild anklickt erscheint es richtig rum
« Letzte Änderung: 09. August 2017, 21:30:50 von Zaubercrocus »
Grüße
Zaubercrocus

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: remontierende Iris
« Antwort #1 am: 09. August 2017, 22:47:20 »
Ich fürchte, meine LA steht nicht sonnig genug, hier remontiert sie nie.
Liebe Grüße
Petra

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 161
Re: remontierende Iris
« Antwort #2 am: 10. August 2017, 22:19:44 »
Hier blüht LA fast schon zuverlässig jedes Jahr ein zweites mal.

'St. Petersburg' remontiert hier selten. Sie steht zwar vollsonig aber will nicht so recht ein zweites mal blühen.
Grüße
Zaubercrocus

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: remontierende Iris
« Antwort #3 am: 10. August 2017, 22:57:49 »
Bei mit steht 'Lovely Again' absolut vollsonnig und remontiert trotzdem nie. Ich meine mich an einen Artikel zu den Thema erinnern zu können - Staudengarten? Gartenpraxis? Der Knackpunkt war, dass sie zum Remontieren eine gute Nährstoffversorgung brauchen, also eine Nachdüngung nach der Hauptblüte. So gesehen wundere ich mich, dass meine überhaupt blühen, wo sie doch überhaupt nie gedüngt werden...  ::)
« Letzte Änderung: 26. November 2017, 01:10:24 von Sabine Baumann »

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: remontierende Iris
« Antwort #4 am: 26. November 2017, 00:13:08 »
Bei mir blüht sie nach obwohl ich nie dünge.

Nein, auf dem Iris Beet ist noch keine Terra Preta. Nur Lehmiger Sand und extrem trocken. Nein, ich giese nicht.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: remontierende Iris
« Antwort #5 am: 26. November 2017, 01:13:26 »
Nein, auf dem Iris Beet ist noch keine Terra Preta. Nur Lehmiger Sand und extrem trocken.
Das wäre jetzt tatsächlich meine nächste Frage gewesen 😅

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: remontierende Iris
« Antwort #6 am: 24. Februar 2018, 13:33:55 »
Ich habe immer den Eindruck dass meine LA nur nachblüht, wenn der Sommer nicht allzu trocken ist. Düngen ist gut, manchmal ein bißchen wässern und vor allem darauf achten, dass man sie alle paar Jahre mal teilt, sonst erwürgen sich die Rhizome gegenseitig. Bei mir blüht sie leider auch nicht jeden Herbst nach. Iris Lugano sollte ja auch remontieren, die tut es aber noch seltener.

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: remontierende Iris
« Antwort #7 am: 24. Februar 2018, 15:52:56 »
Alle Schaltjahre blüht Iris b. Lugano einmal nach.