Autor Thema: Spannende Pflanzenromane  (Gelesen 976 mal)

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 200
  • Schweinfurt 270 m
Spannende Pflanzenromane
« am: 16. August 2017, 15:44:19 »
Habe gerade den historischen Roman "Die Töchter des Pflanzenjägers"  von Roland Müller gelesen. Es geht um die Suche von Orchideen in Neuseeland. Sehr spannend und interessant.

Silberdistel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 46
  • Mecklenburgische Schweiz, WHZ 7a
Re: Spannende Pflanzenromane
« Antwort #1 am: 16. August 2017, 20:46:17 »
Zwar kein Roman, aber ich wollte auch etwas empfehlen.
Über das Berliner Tagesspiegelrätsel - immer zu Ostern und zu Weihnachten müssen 10 Personen geraten werden, nicht einfach trotz www. - ja, und dort wurde nach Maria Sibylla Merian gefragt. Diese Frau, Kupferstecherin und Naturforscherin,  reiste 1699 nach Surinam, in den Urwald. 1699!!! Als Frau !!! Und sie hat alles gesammelt, Pflanzen und Tierchen und (es gab keine Kamera) sie hat es so hervorragend gemalt und dann vieles als Kupferstich veröffentlicht, teils koloriert. In diesem Jahr war im Berliner Kupferstichkabinett auch eine Ausstellung ihrer Werke.
Ihre Bücher wurden neu verlegt, von den Originalen gibt es nur wenige in Bibliotheken. Das erstaunliche für mich sind die Illustrationen, und die Pflanzen erkennt man auch nach 300 Jahren, einfach toll.
Mit besten Grüßen von Silberdistel

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Spannende Pflanzenromane
« Antwort #2 am: 20. November 2017, 09:24:20 »
Sehr spannend, habe daraus auch eine kleine Lesung bei der Nachtführung gehalten.
Tod im Botanischen Garten
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

BlaueBlume

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2
Re: Spannende Pflanzenromane
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2019, 15:21:31 »
Ich habe gerade "Ein Schmetterling aus Surinam" von Ingrid Möller gelesen, da geht es um die Kindheit von Maria Sibylla Merian. Das ist zwar eigentlich ein Kinder- und Jugendbuch, aber trotzdem auch für Erwachsene lesenswert.

Vor einiger Zeit habe ich "Eine Blume für die Königin" gelesen, von Caroline Vermalle und Ryan von Ruben.  Es erzählt die Geschichte von Francis Masson, eines Pflanzenjägers aus Schottland, der die Strelitzie "entdeckt" hat.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2846
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Spannende Pflanzenromane
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2019, 17:39:13 »
Maria Sibylla Merian   

Eine Biografie von ihr habe ich mir schenken lassen. Passend zur Winterzeit.
Herzlich willkommen , Blaue Blume !  :D.

BlaueBlume

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2
Re: Spannende Pflanzenromane
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2019, 19:17:22 »
@Ralf Neugebauer: Danke! Bin zwar schon länger Forumsmitglied, war aber aufgrund Krankheit u.a. länger nicht aktiv.