Autor Thema: Staudenpflanzung auf der Mainau  (Gelesen 537 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2493
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Staudenpflanzung auf der Mainau
« am: 27. August 2017, 19:31:56 »
Hab ich mal hierher verschoben !

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Staudenpflanzung auf der Mainau
« Antwort #1 am: 29. August 2017, 20:04:23 »
Die Insel Mainau,
eigentlich bräuchte man gar nicht mehr dazu schreiben.
Ist die Insel Mainau doch längst allen ein Begriff und dennoch hat die Familie von Graf Lennart nicht nur ein Blumenparadies geschaffen. Gräfin Bettina und Graf Björn führen das Erbe, Insel Mainau, nicht nur im Sinne ihrer Eltern weiter, sie gehen mit der Zeit und neue Wege. Bereits unter unserer GdS Präsidentin Barbara Weidemann, entstand in Zusammenarbeit mit der Insel Mainau GmbH ein Staudengarten, der seines gleichen sucht. Auf die Mainau kann man von Merseburg aus mit dem Schiff anlanden, oder ganz profan von Konstanz aus über einen Steg. Bei Morgennebel im Oktober ein besonders reizvolles unterfangen, wenn urplötzlich aus dem Nebel die Mainau vor einem auftaucht. Das erste Bild zeigt den Blick aus dem Schloss auf den Bootshafen der Mainau und Merseburg im Hintergrund.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Staudenpflanzung auf der Mainau
« Antwort #2 am: 29. August 2017, 20:09:06 »
Das zweite Bild zeigt Gräser im Herbstlicht:
« Letzte Änderung: 31. August 2017, 17:42:15 von ralf neugebauer »
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.