Autor Thema: Kleinblütige Clematis  (Gelesen 4593 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1352
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Kleinblütige Clematis
« am: 05. September 2017, 21:38:10 »
Clematis serratifolia ist in voller Blüte.  Es wird bis zu 5m hoch und braucht einen großen Strach oder kleinen Baum, um sich darin und darauf heftig auszubreiten. Auch mit Ausläufern und Sämlingen ist es nicht gerade geizig. Am richtigen Platz aber sehr schön.
« Letzte Änderung: 12. September 2017, 06:59:08 von ralf neugebauer »

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 257
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Clematis
« Antwort #1 am: 06. September 2017, 21:33:33 »
Im Juli habe ich mir bei Westpahl Clematis tex. bot. Art gekauft. Leider ist sie total mit Mehltau befallen.
Was kann man dagegen unternehmen??



Bin ich im richtigen Faden? wenn nein bitte verschieben :o
« Letzte Änderung: 06. September 2017, 21:35:36 von Anny Hohenstein »
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Clematis
« Antwort #2 am: 06. September 2017, 23:04:04 »
Hier sind viele Clematis zurzeit auch nicht sehr schön. Es war insgesamt viel zu trocken, ich habe die Clematis nicht gut versorgt.

Von den großen, kräftig wahsenden sieht 'Kaiu' noch am besten aus
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Clematis
« Antwort #3 am: 06. September 2017, 23:05:17 »
Noch ein paar Blüten von Clematis aromatica
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Clematis
« Antwort #4 am: 06. September 2017, 23:06:35 »
Ein tolles Blau hat Clematis heracleifolia 'New Love'
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Clematis
« Antwort #5 am: 06. September 2017, 23:08:05 »
Nur sehr zartes Blau bei Clematis heracleifolia
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Clematis
« Antwort #6 am: 07. September 2017, 08:46:51 »
Im Juli habe ich mir bei Westpahl Clematis tex. bot. Art gekauft. Leider ist sie total mit Mehltau befallen.
Was kann man dagegen unternehmen??
Leider geht es meinen Clematis auch so, besonders die Texensis sind oft später im Jahr von Mehltau befallen. Graveteye steht schlecht, die kommt nicht mal zur Blüte. Eine andere Art, Rooguchi, ist auch immer betroffen ab der 2. Blühhälfte, blüht aber wie verrückt, so stört das kaum.

Bei neu gekauften kleinen Exemplaren würde ich ein Pilzmittel gegen Mehltau spritzen, damit sie nicht zu sehr geschwächt werden. Bei alten, großen Exemplaren lass ich es sein und nehme mir jedes Jahr von neuem vor, sie im nächsten Jahr besser mit Wasser zu versorgen. Das ist hier bei mir der größte Faktor, der die Pflanzen für Mehltau anfällig macht.
Liebe Grüße
Petra

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 257
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Clematis
« Antwort #7 am: 07. September 2017, 19:17:11 »
Danke für eure Antworten,
an Wassermangel sollte es eigentlich nicht gelegen sein. Da ich die ja neu gepflanzt schon regelmäßig gegossen habe. Dann eher doch das Texensis Problem. Habt ihr schon mal mit Milch übersprüht??
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #8 am: 12. September 2017, 09:13:55 »
Diese Clematis tangutica steht am Gewächshaus und bedeckt im Sommer das vordere,sonnenseitge Drittel das Daches. Das ergibt innen genügend halbschattigen Platz für Cyclamen,Liliensämlinge und andere Aussaaten. Ansonsten knallt die Sonne schon ganz schön auf das Häuschen. Gruß Christoph

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 289
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #9 am: 18. September 2017, 19:11:15 »
Die Spaziergänger freuen sich im Moment über die Clematis 'Mrs. Robert Brydon' am Zaun.

Mein Clematis-Liebling ist aber 'Kaiu', ein Dauerblüher von Juni bis zum Frost.

Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Waldschrat

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 90
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #10 am: 18. September 2017, 20:30:26 »
Ich freue mich über 'Mrs. Robert Brydon' in der Kiefer - auch bis zum Frost  :)

« Letzte Änderung: 19. September 2017, 10:58:53 von Waldschrat »

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #11 am: 19. September 2017, 07:27:04 »
Die Gäste freuen sich im Moment über die Clematis 'Mrs. Robert Brydon' am Stamm einer Kiefer.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 257
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #12 am: 19. September 2017, 17:26:33 »


Mein kleiner Engel, ein zauberhaftes Glöckchen aber ein wahnsinns Wucherer, und Sämlingsproduzierer


Clematis im Efeubaum, hier summt und brummt es zur Zeit ganz toll


Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Waldschrat

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 90
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #13 am: 19. September 2017, 19:33:52 »
Wer ist denn das?

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 257
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Kleinblütige Clematis
« Antwort #14 am: 19. September 2017, 22:18:52 »
Hallo Waldschrat, erstmal es freut mich dass Du hier wieder mitschreibst :D
Meinst Du den Baum oder die Clematis??

Erster war eine Birke die irgendwann eingekürzt wurde und vom Efeu überwuchert wurde, desshalb ein blühender Efeubaum.
Die Clematis müsste eine Cl. orientalis Bill Mac Kenzie sein, die ich noch nie geschnitten habe. Werde mal eine Nahaufnahme machen.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny