Autor Thema: Kleine Schattenpflanzen  (Gelesen 4289 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #60 am: 08. April 2019, 18:33:03 »
AR steht sicher für albo-rosea. die kommt bei mir erst nächste Woche.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #61 am: 08. April 2019, 18:40:47 »
AR steht sicher für albo-rosea. die kommt bei mir erst nächste Woche.
Ups,vielen Dank Christoph.Hatte schon auf alle möglichen Namen spekuliert.   :D!

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #62 am: 10. April 2019, 17:55:38 »
Mucdenia (früher auch Boykinia oder Peltoboykinia) rossi hat einen schönen Blattaustrieb, aber auch eine ansehnliche Blüte.
Mucdenia rossi hat bei mir nun auch ein Plätzchen gefunden. Lt. Schild mit k  Mukdenia ??


 


 

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #63 am: 10. April 2019, 21:23:41 »
Stimmt! Mukdenia mit k!

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #64 am: 16. April 2019, 19:05:48 »
Ranzania japonica fängt ganz klein an und wächst dann bis zu 50 cm hoch. Die Blüten kommen eine nach der anderen gekleckert.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #65 am: 19. April 2019, 07:52:12 »
Uvularia grandiflora hatte letztes Jahr sehr unter Spätfrost gelitten. Dieses Jahr ist sie sehr kräftig.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #66 am: 20. April 2019, 18:31:18 »
Bei dem warmen Wetter kommen die Arisaema rasch zur Blüte.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #67 am: 21. April 2019, 11:20:34 »
Stimmt! Mukdenia mit k!
Hier nun erblüht.

 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #68 am: 21. April 2019, 11:23:12 »
Uvularia grandiflora hatte letztes Jahr sehr unter Spätfrost gelitten. Dieses Jahr ist sie sehr kräftig.
Mein Favorit für den tiefen Schatten !

 




 



wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #69 am: 25. April 2019, 16:34:20 »
Bei mir ist die Pflanze Favorit bei den Schnecken  >:(.
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #70 am: 18. Mai 2019, 19:20:59 »
Speirantha convallarioides ist eine Pflanze für die 2. Reihe im Schattenbeet.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2392
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #71 am: 21. Mai 2019, 18:53:52 »
Claytonia (Montia) sibirica ist wunderbar im schattigen Wald am Bachufer, gedeiht aber auch im schattigen Garten. Es ist einjährig, eßbar (schmeckt aber nicht) und sät sich selbst mehr als genug aus (Vorsicht!).
Meine über den Pflanzentausch erhaltene ist blau ???

 

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #72 am: 21. Mai 2019, 20:29:46 »
Für mein Auge ist die eher rötlich. Neben mir steht ein Weinglas, vielleicht bin ich auch blau? Blütenstand und Blütenform sind auch völlig anders.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2019, 20:31:55 von Christoph Rohlfs »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #73 am: 22. Mai 2019, 21:30:26 »
Ralf, ich habe mal ein Foto von den Blättern und eins von der Blüte gemacht, damit Du vergleichen kannst, ob du die gleiche Pflanze hast.

Waldschrat

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 90
Re: Kleine Schattenpflanzen
« Antwort #74 am: 22. Mai 2019, 22:40:38 »
Kleine Pflanzen sind ja schön und gut, aber eher nur was für Zweibeiner, denen es noch leichter fällt, sich auf die Knie zu begeben oder gar in Bauchlage zu gehen und - noch wichtiger - aus diesen Lagen auch wieder hochzukommen oder aber für Rollifahrer, die auf 'Gärtnertischen' Miniaturgärten pflegen und drumherum kurven können. Ich tat mich heute in wenig schwer.  :P Wie dem auch sei:

Polygonatum hookeri, mein kleinster, der sich ans Tageslicht bemühte:

 
« Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 23:02:59 von Waldschrat »